Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Hessens Weihnachtsbaumkönigin „Tanja I.“ zu Gast in der Lebenshilfe-Kita in Watzenborn-Steinberg

„Tanja I.“ gefällt es: Die Watzenborn-Steinberger Kinder hatten sogar eine hr3-Kugel zur Weihnachtsbaum-Dekoration gebastelt.
„Tanja I.“ gefällt es: Die Watzenborn-Steinberger Kinder hatten sogar eine hr3-Kugel zur Weihnachtsbaum-Dekoration gebastelt.
Gießen | Pohlheim (-). Die Kindertagesstätte der Lebenshilfe Gießen in der Germaniastraße in Watzenborn-Steinberg freute sich über royalen Besuch sowie über eine gelungene Überraschung in einem auch für Kinder keineswegs einfachen Jahr. „hr3-Morningshow“-Moderatorin Tanja Rösner, die im Oktober vom Hessischen Waldbesitzerverband zur offiziellen „Hessischen Weihnachtsbaumkönigin 2020“ gekürt worden war und sich seither „Tanja I.“ nennen darf, war eigens nach Mittelhessen angereist, um im königlichen Kleid samt Schärpe und Zepter ihren Auftrag zu erfüllen: Gemeinsam mit den Kindern schmückte sie einen Weihnachtsbaum vor dem Kita-Eingang. Den Baum hatte die Familie Fritz vom Hof Wiesental (Hungen-Nonnenroth) gestiftet.

Die Initiierung des Besuchs war von der Watzenborn-Steinberger Kita-Leitung und hr3-Hörerin Katja Korn ausgegangen. „Ich höre die Morningshow fast täglich auf dem Weg zur Arbeit, da habe ich natürlich mitbekommen, dass Tanja die neue Weihnachtsbaumkönigin ist – und habe angefragt, ob sie nicht Patin für einen Weihnachtsbaum für unsere Kita sein möchte“, berichtete Korn und fasste ihre Motivation wie folgt
Mehr über...
in Worte: „Wir, das Kita-Team in Watzenborn-Steinberg, würden gerne ein Zeichen setzen in Zeiten in diesen schwierigen und verrückten Zeiten – denn gerade jetzt ist Zusammenhalt wichtig. Wir wollen uns auch während des Corona-Alltags um positive Aktionen für die Kinder bemühen - und danken hr3 für diese tolle Unterstützung.“

Die Weihnachtsbaumkönigin, die gemeinsam mit hr3-Redakteurin Anna Mayer und sogar einem Kameramann der Hessenschau angereist war, freute sich über ihren königlichen Stopp im Kreis Gießen: „Wir fanden einfach den Hilferuf so schön und dachten, wir können es so nicht lassen, dass ein Kinderbaum ohne Baum dasteht.“

Im Gepäck hatte Tanja Rösner eine Beleuchtung sowie einige Weihnachtsbaumkugeln, mit denen sie mit den Kindern – der Situation angemessen in zwei aufgeteilten Gruppen und an der frischen Luft – den zuvor kahlen Baum schmückte. Natürlich steuerten die Pohlheimer Jungen und Mädchen auch selbstgebastelte Dekorationen bei.

Dem Anlass gebührend, wurde der fertige Weihnachtsbaum natürlich noch besungen, Erzieher Robert Schäfer untermalte die Lieder mit seinem Gitarrenspiel. „Für die Kinder war das ein wunderbarer Tag und eine fantastische Weihnachtsüberraschung. Eine Weihnachtskönigin, Radio-Interviews und auch noch das Fernsehen – für uns war das ein schöner Ausklang für dieses Jahr. Zudem können sich die Kinder und Familien fortan bei abendlichen Spaziergängen über unseren neuen Baum freuen“, so eine begeisterte Katja Korn.
Eine schöne Erfahrung: Das eine oder andere Kind durfte hr3-Redakteurin Anna Mayer sogar ein Radio-Interview geben.
Eine schöne Erfahrung: Das eine oder andere Kind durfte hr3-Redakteurin Anna Mayer sogar ein Radio-Interview geben.
Die Weihnachtsbaumkönigin „Tanja I.“ erhielt im Rahmen ihrer Visite selbstverständlich auch standesgemäße Geschenke: Eine eigens gebastelte Krone, Gemaltes und sogar einen Weihnachtsbaum-Ring, den ebenfalls die Familie Fritz mit dem gespendeten Weihnachtsbaum nach Watzenborn-Steinberg übersandt hatte.

Weitere Informationen zum Betreuungsangebot in der Kita-Watzenborn erhalten interessierte Familien auf der Homepage der Lebenshilfe Gießen (www.lebenshilfe-giessen.de). Bei Rückfragen steht ferner Frau Jennifer Seidler (stellv. Bereichsleitung, E-Mail: j.seidler@lebenshilfe-giessen.de) zur Verfügung.

„Tanja I.“ gefällt es: Die Watzenborn-Steinberger Kinder hatten sogar eine hr3-Kugel zur Weihnachtsbaum-Dekoration gebastelt.
„Tanja I.“... 
Eine schöne Erfahrung: Das eine oder andere Kind durfte hr3-Redakteurin Anna Mayer sogar ein Radio-Interview geben.
Eine schöne Erfahrung:... 
Die Weihnachtsbaumkönigin durfte sich über so manches Geschenk freuen: Neben der selbstgebastelten Krone gab es auch einen waschechten Weihnachtsbaum-Ring. Dieses Schmuckstück verschenkte Familie Fritz, die auch den Weihnachtsbaum gestiftet hatte.
Die... 
Die Weihnachtsbaumkönigin durfte sich über so manches Geschenk freuen: Neben der selbstgebastelten Krone gab es auch einen waschechten Weihnachtsbaum-Ring. Dieses Schmuckstück verschenkte Familie Fritz, die auch den Weihnachtsbaum gestiftet hatte.
Die... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Eine gute Stimmung herrschte bei der Willkommensveranstaltung für die neuen FSJler*innen und Azubis der Lebenshilfe Gießen, die von (1. Reihe, v.l.n.r.) Dirk Oßwald (Vorstand), Ursel Seifert (Geschäftsführung) und Maren Müller-Erichsen begrüßt wurden.
"Eine große Bereicherung" - 83 junge Menschen beginnen FSJ oder praktischen Ausbildungsteil bei der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (-). Wie bereits im vergangenen Jahr, freut sich die...
Tischler-Azubi Joel Harms und Schreinermeister sowie zukünftiger Ausbilder Andreas Gruppe freuen sich auf die gemeinsamen Tätigkeiten in der Schreinerei der Gießener Reha-Werkstatt (Standort Mitte).
Vom FSJ direkt in die Ausbildung: Lebenshilfe Gießen bildet erstmals Tischler aus
Pohlheim/Giessen (-). Die Lebenshilfe Gießen gilt in der Region als...
Aus Gründen der Corona-Pandemie verzichtete die Lebenshilfe auf ein Gruppenfoto und zeigt die bisherigen und neuen Führungskräfte in Form einer Collage.
Magnus Schneider in den Ruhestand verabschiedet - Neue Geschäftsführungen bei Tochtergesellschaften der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim/Gießen (-). Die Lebenshilfe Gießen zählt als gemeinnütziges...
V.l.n.r.: Karl-Ludwig Enders (Seniorchef Enders), Lebenshilfe-Aufsichtsratsvorsitzende Maren Müller-Erichsen, Wohnstättenleitung Thomas Kühne, Enders-Betriebsratsvorsitzender Egon Diehl sowie Lebenshilfe-Vorstand Dirk Oßwald.
Großzügige Spende statt Weihnachtsfeier - Belegschaft und Geschäftsführung der Firma Enders unterstützen „Aktion 68.000“ der Lebenshilfe Gießen
Giessen/Pohlheim/Reiskirchen (-). Die Lebenshilfe Gießen freut sich...
Handlungsbedarf bei der Kita - Organisation: Rechtsanspruch unabhängig von Herkunft oder Berufsstand der Eltern. Geltendes Recht darf nicht verletzt werden.
Kindertageseinrichtungen spielen in der frühkindlichen Bildung eine...
Lebenshilfe Gießen fordert Corona-Prämie auch für Mitarbeitende der Behindertenhilfe
Pohlheim (-). Die Corona-Pandemie ist eine riesige Herausforderung...
Warm, bunt, schick: Christine (links) investiert viel Zeit und Arbeit in die Herstellung der modischen Filzwoll-Pantoffeln. Tafö-Gruppenleitung Sabine Reuter (rechts) unterstützt sie unter anderem beim Verkauf.
Warme Füße mit Stil – Tagesförderstätten-Mitarbeiterin begeistert mit selbstgestrickten Pantoffeln
Lollar/Pohlheim (-). Was gibt es Schöneres zur kalten Jahreszeit als...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Lebenshilfe Gießen

von:  Lebenshilfe Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Lebenshilfe Gießen
843
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Mitarbeiter*innen der Gießener Reha-Werkstatt (Standort Mitte) stellen das beliebte Spiel „FuBi 2.0“ in Handarbeit her.
„Genial gemacht, macht super viel Spaß“ - Fußball-Billard „FuBi 2.0“ der Lebenshilfe Gießen in VOX-Sendung getestet
Pohlheim/Giessen (-). Die Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe Gießen...
Über 60 FSJ-Plätze bietet die Lebenshilfe Gießen pro Jahr an. Über die konkreten Möglichkeiten eines Freiwilligendienstes informiert das gemeinnützige Unternehmen im Rahmen einer Online-Veranstaltung. (Bildquelle: Lebenshilfe/D. Maurer)
Online-Info-Veranstaltung zum Thema FSJ
Für junge Menschen im Alter zwischen 16 und 26 Jahren bietet die...

Weitere Beiträge aus der Region

von links Tobi Winter, Gerhard Kerzmann, Nawid Mdjidian, Michel Winter, Astrid Eibelshäuser
SPD Gießen-Süd übergibt Fair-Trade Fußbälle an Menschen Tore Vielfalt
Die Spitzenkandidatin der SPD Gießen für die Kommunalwahl am...
Krokusse und andere Frühblüher
Frühling die Zeit de Krokusse, Christrosen, Schneeglöckchen und...
Der Frühling ist da - Hornveilchen 45 Cent das Stück
Das Gartencenter hat wieder auf. Sofort hin und mir die kleinen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.