Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Vom FSJ direkt in die Ausbildung: Lebenshilfe Gießen bildet erstmals Tischler aus

Tischler-Azubi Joel Harms und Schreinermeister sowie zukünftiger Ausbilder Andreas Gruppe freuen sich auf die gemeinsamen Tätigkeiten in der Schreinerei der Gießener Reha-Werkstatt (Standort Mitte).
Tischler-Azubi Joel Harms und Schreinermeister sowie zukünftiger Ausbilder Andreas Gruppe freuen sich auf die gemeinsamen Tätigkeiten in der Schreinerei der Gießener Reha-Werkstatt (Standort Mitte).
Gießen | Pohlheim/Giessen (-). Die Lebenshilfe Gießen gilt in der Region als beliebter und vielfältiger Ausbildungsbetrieb. Auch in diesem Sommer starteten rund 25 junge Menschen ihre Berufslaufbahn oder den praktischen Teil ihrer Berufsausbildung bei dem gemeinnützigen Unternehmen.

Neben den bereits existierenden Angeboten für angehende Heilerzieher*innen, Sozialassistent*innen, Erzieher*innen sowie Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation, freut sich die Lebenshilfe 2020 erstmals eine Ausbildung zum Tischler anbieten zu können. Mit dieser begann Joel Harms zum 1. August in der Schreinerei der Reha-Werkstatt Gießen Mitte, einer Rehabilitationseinrichtung für Menschen mit chronisch-psychischen Erkrankungen im Erdkauter Weg.

„Wir freuen uns, dass wir unser Ausbildungsangebot nunmehr auf den handwerklichen Bereich ausweiten können und mit Herrn Harms einen motivierten Mitarbeiter in unseren Reihen begrüßen oder vielmehr halten dürfen, der die Lebenshilfe bereits aus seiner direkt vorausgegangenen Zeit als FSJler gut kennt. Dass das Freiwillige Soziale Jahr - neben dem Erfahrungsschatz, den es bietet - wichtige Brücken in die Berufswelt schlagen kann, wird durch solch positive Beispiele eindrucksvoll unterstrichen“, betont Lebenshilfe-Vorstand Dirk Oßwald. Jährlich absolvieren etwa 60 Personen ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei der Lebenshilfe Gießen.

Für die Ausbildung des neuen sowie der zukünftigen Tischler*innen ist Andreas Grupe, Schreinermeister der Reha-Werkstatt, zuständig. „Herrn Grupes Engagement ist es auch zu verdanken, dass wir dieses Angebot – das binnen weniger Monate konzipiert sowie mit der Handwerkskammer Wiesbaden abgestimmt wurde – nun auch tatsächlich ermöglichen konnten“, lobt Marlon Diaz, Werkstattleitung der Reha-Standorte Mitte sowie West (Robert-Bosch-Straße).

Jörg Langschied, Lebenshilfe-Bereichsleitung Arbeit und Bildung, stellt ferner in Aussicht, dass für die Zukunft eine sogenannte „Tandem-Ausbildung“ - die Azubis mit und ohne Behinderung gemeinsam absolvieren und bei der sich diese gegenseitig unterstützen, motivieren und voneinander lernen können – vorstellbar sei. Eine pädagogische Begleitung in den Berufsschulen könnte die Lebenshilfe Gießen bereitstellen.

Weitere Informationen zu den Ausbildungsmöglichkeiten und dem Freiwilligen Sozialen Jahr bei der Lebenshilfe Gießen erhalten Interessierte bei Herrn Detlef Senft (Telefon: 06404-804 272 / E-Mail: d.senft@lebenshilfe-giessen.de).

Hinsichtlich des Portfolios (u.a. Schreinerei, Werbetechnik, Bürodienstleistungen, Industriemontage) der Reha-Werkstatt Gießen Mitte erteilt Herr Thomas Michalke (Telefon: 0641-975 0947 / E-Mail: t.michalke@reha-mitte.de) Auskünfte.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Spendenübergabe an Weihnachten (re. Lena Sommer)
Vor vier Wochen war auch das vorbei ...
Corona dominierte über Nacht auch dieses Hilfsprojekt! Als Anfang...
Noch wird gewerkelt, voraussichtlich Ende Dezember sollen die Bauarbeiten für die neuen Wohneinheiten sowie das inklusives Kinder- und Familienzentrum der Lebenshilfe Gießen, das 2021 eröffnet, aber beendet sein.
Neubau am Alten Flughafen fast fertig – Sozialraum-Projekt der Lebenshilfe Gießen mit Potenzial für Wohn- und Begegnungszentrum
Giessen/Pohlheim (-). Im neuen Stadtareal „Am Alten Flughafen“...
Tanz und Musik duften beim Geburtstagsfest des KiFaZ Anne Frank in Reiskirchen natürlich nicht fehlen. Martin Pfeiffer präsentierte ein Repertoire aus bekannten Kinderliedern, bei denen alle mitsingen und mittanzen konnten.
Singen und Tanzen zum Jubiläum - Kinder- und Familienzentrum Anne Frank der Lebenshilfe Gießen feiert 25. Geburtstag im Freien
Reiskirchen (-). Das Kinder- und Familienzentrum Anne Frank in...
Jörg Stommel (Mitte, Leitung Limeswerkstatt) und Mitarbeiterinnen der LiLo Küchenbetriebe der Lebenshilfe Gießen freuen sich auf den Abschluss der Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten. Im Hintergrund zu sehen: Die Baustelle des Eingangsbereichs.
Brandschutzsanierung und Modernisierungsarbeiten in der Limeswerkstatt voraussichtlich in drei Monaten abgeschlossen
Pohlheim (-). Derzeit führt die Lebenshilfe Gießen an einigen...
Dach und Fenster zieren bereits den Rohbau der neuen Lebenshilfe-Wohnstätte in der Rödgener Straße in Gießen. Anfang 2021 können hier bis zu 15 Personen einziehen.
Ein neues Zuhause für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung
Giessen/Pohlheim (-). Die Lebenshilfe Gießen, einer der größten...
Die gefüllten Postkarten der Lebenshilfe Gießen sorgen nun auch in Köln für Aufsehen. V.l.n.r.: Lebenshilfe-Produktionsmitarbeiter Torsten Heil, Jürgen Gall, Hennes‘ Finest-Geschäftsführer Sebastian Brimmers, Melanie Hagedorn sowie Christoph Kühl.
„Stolz über die Wertschätzung vor Ort“ - Mitarbeiter der Lebenshilfe Gießen liefern Bestellung des Kölner Unternehmens Hennes‘ Finest persönlich ab
Giessen/Köln (-). In der Gießener Reha-Werkstatt (Standort Mitte) im...
Samantha Anderson beim Spielen von Memory mit zwei Kindern des KiFaZ „Anne Frank“.
„Die Leute sollen sich trauen“ - Samantha Anderson sammelt wertvolle Erfahrungen im Inklusiven FSJ
Pohlheim/Reiskirchen (-). Etwa 60 junge Menschen absolvieren jährlich...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Lebenshilfe Gießen

von:  Lebenshilfe Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Lebenshilfe Gießen
686
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
V.l.n.r.: Gerold Kraft, Andrea Bartholomai (Bewohner*innen) und Karlheinz Schreier (Mitarbeiter) freuen sich über den neuen Aufzug in ihrer Wohnstätte.
Auch die Wohnstätte Linden erstrahlt in neuem Glanz - Lebenshilfe Gießen saniert und modernisiert ihre Wohnstätten
Pohlheim/Linden (-). In den vergangenen Jahren erfuhr die 1990...
Online-Anmeldung für neues Lebenshilfe-KiFaz ab Oktober möglich
Giessen (-). Anfang Februar 2021 soll der Startschuss erfolgen: Dann...

Weitere Beiträge aus der Region

Eine kleine Diva - LUCIE
Lucie ist eine echte Katzenpersönlichkeit. Eigentlich mag sie es sehr...
Kleiner IGEL zur Pflege
Dieser kleine Igel kam gestern mit knapp 250g, kaum größer als ein...
BC Marburg zum Auftakt ohne Zuschauer
Nachdem das für Samstag, 17. Oktober, angesetzte Pokalspiel beim...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.