Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

„Haus der kleinen Forscher“ ausgezeichnet

Kleine Forscher des Kinderhauses mit (von links) Melanie Schmidt (Mathematikum), Gabriele Frank-Kucera (Kinderhaus) und Stadträtin Gerda Weigel-Greilich
Kleine Forscher des Kinderhauses mit (von links) Melanie Schmidt (Mathematikum), Gabriele Frank-Kucera (Kinderhaus) und Stadträtin Gerda Weigel-Greilich
Gießen | Für ihr großes Engagement für die Förderung früher Bildung im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik erhält das Kinderhaus und Familienzentrum Alter-Wetzlarer-Weg zum 4. Mal die Zertifizierung als „Haus der kleinen Forscher“. Überreicht wird die offizielle Plakette von einer Mitarbeiterin des Mathematikums in Gießen. Fragen aus der Lebensumwelt der Kinder bieten vielfältige Anlässe zum Forschen und Entdecken. Stadträtin Gerda Weigel-Greilich lobte das Erzieherinnenteam Alter Wetzlarer Weg mit ihrer Leiterin Frau Frank-Kucera. Weigel-Greilich: „Sie zeigen immer überdurchschnittliches Engagement, hier im Themenbereich Förderung mathematisch-naturwissenschaftlichem Interesse. Das ist vorbildlich“ “Auch die Waldkita Schiffenberg sei aus dem Ideenreichtum des Kinderhauses entstanden, sagte die Stadträtin. Ihr Dank gelte aber auch dem Mathematikum, das seinerzeit vielfältige Anregungen in die Kitas und Schulen hineintrage.
Die Erzieherinnen des Kinderhauses und Familienzentrum Alter-Wetzlarer-Weg bilden sich regelmäßig fort, um mit den Kindern auf Entdeckungsreise durch die Welt der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik zu gehen. Gemeinsam mit den Mädchen und Jungen beobachten und erforschen sie Phänomene in ihrem Alltag. Dabei werden auch eine Reihe weiterer Kompetenzen, die die Kinder für ihren späteren Lebensweg benötigen wie lernmethodische Kompetenz, Sprach- und Sozialkompetenz, Feinmotorik und ein Zugewinn an Selbstbewusstsein und innerer Stärke gefördert. Die Zertifizierung als „Haus der kleinen Forscher“ wird nach festen Qualitätskriterien vergeben, die sich am Deutschen Kindergarten Gütesiegel und den „Prozessbezogenen Qualitätskriterien für den naturwissenschaftlichen Unterricht“ orientieren. Sie wird für zwei Jahre verliehen, dann können sich die Einrichtungen neu bewerben.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Stadt Gießen stellt vor: „Cooler Stadtplan – erfrischend anders“
„Eine Alternative zum dunklen Zimmer und energiefressenden Ventilator...
Die Spenderinnen und Spender im Stadtpark Wieseckaue
Zwölf neue Bänke im Stadtpark Wieseckaue
Der Förderverein Garten-Stadt Gießen hat mit einer Spendenkampagne...
Von links: Renate Pilz (Deutsches Kinderhilfswerk), zukünftige Schulanfänger der Kindertagesstätte Alter Wetzlarer Weg mit Leiterin Gabriele Frank-Kucera, Stadträtin Gerda Weigel-Greilich
Deutsches Kinderhilfswerk und Jugendamt helfen 50 Schulkindern in Gießen
Das Deutsche Kinderhilfswerk verteilt in den nächsten Tagen und...
Taucher Rainer Stoodt (Grün-Weiß-Gießen) mit Umweltdezernentin Gerda Weigel-Greilich
Tauchgang im Schwanenteich nach "Abrechen" der Fadenalgen
An drei Stellen des Schwanenteiches fand ein Tauchgang zur Ermittlung...
Außenansicht
Angebot der Kinderbetreuung in Launsbach wird weiter ausgebaut
Die Gemeinde Wettenberg wird mit dem Neubau der Kindertagesstätte...
Von links: Schäfer Manfred Jauernig, Umweltdezernentin Gerda Weigel-Greilich, Ludwig Wiemer (Liegenschaftsamt) und Fabian Zech (Landschaftspflegevereinigung)
Schafe als Landschaftspfleger an den "Wiesecker Teichen"
Im letzten Winter ließ die Landschaftspflegevereinigung Gießen e.V....
Jörg Wagner ("gärtnerpflichten") und Stadträtin Gerda Weigel-Greilich beim "Tag der Gießkanne" vor dem Museum
„Tag der Gießkanne“ am Gießkannenmuseum gefeiert
Das Gießkannenmuseum in der Sonnenstraße feierte am 4. Juli...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadt Gießen Dezernat IV

von:  Stadt Gießen Dezernat IV

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadt Gießen Dezernat IV
326
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stadtförster Ernst-Ludwig Kriep mit Mitgliedern der Gießener Lokalen Agenda 21 im Schiffenberger Wald
Gießener Lokale Agenda 21 beging ihre Jahresfeier als Herbstspaziergang
Die Gießener Lokale Agenda 21 hat ihre traditionelle Jahresfeier mit...
Von links: Jonas Rentrop (Klimaschutzmanager Gießen), Stadträtin Gerda Weigel-Greilich, Evelina Stober (Klimaschutzmanagerin Gießen)
Gießen im Klima-Wettbewerb knapp vor Frankfurt
Im Wettbewerb des europäischen Klima-Bündnisses „Change the future“...

Weitere Beiträge aus der Region

-Pressemitteilung- Applaus ist nicht genug – Corona-Prämien für das UKGM
Am Samstag, den 28.11.2020 ab 12 Uhr, wird der sehr gute Kreisverband...
Auf der Straße Mühlrain in Trohe verläuft der hessische Radfernweg durch Buseck. Dort ist die erste Fahrradstraße im Gießener Umland geplant.
ADFC-Umfrage: Wie fahrradfreundlich ist Buseck?
Der Kreisverband Gießen des Allgemeine Deutsche Fahrradclub ruft...
Megan Mullings war in Düsseldorf erfolgreichste Punktesammlerin des Pharmaserv-Teams. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg macht's in Düsseldorf spannend
Toyota-DBBL-Pokal, 2. Runde:  Capitol Bascats Düsseldorf – BC...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.