Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Was macht so ein Hausrotschwanz am Hauswurz?

An einer Nahrungsquelle ist dieser Hausrotschwanz
An einer Nahrungsquelle ist dieser Hausrotschwanz
Gießen | Jedes Jahr aufs Neue kann man diese Hausrotschwänze im Garten- und Hofbereich beobachten, wie sie den Ameisen nachstellen. Warum geht so ein Rotschwanz an einen Hauswurz, das hat ich mich gestern so gefragt. Das sie im Spätsommer vielfach im Hof- und Gartenbereich sich an den Ameisen gütlich tun, konnte ich des Öfteren schon so beobachten. In diesem Falle waren es Mini Ameisen an dem kleinen Hauswurz.

Auch in der Luft wird schon mal einem Insekt im Flug nachgestellt, ganz akrobatisch ist das anzusehen! Der Hausrotschwanz ist bei uns als Zugvogel immer sehr lange in der Region, teilweise bleiben einige schon über den Winter bei uns! Eine Aufnahme aus dem Januar 2018 : http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/122285/bei-der-biotoppflege-entdeckt-ein-hausrotschwanz/

An einer Nahrungsquelle ist dieser Hausrotschwanz
An einer Nahrungsquelle... 
Ist da Gefahr im Verzug, der prüfende Blick nach oben
Ist da Gefahr im Verzug,... 
Bei diesem kleinen Hauswurz wurden etliche kleine winzige Ameisen verspeist, sie sind kaum zu sehen, zumindest auf diesem Foto nicht!
Bei diesem kleinen... 
Auf dem Garagen dach wird spekuliert wo die Nahrung, sprich Ameisen sein könnte
Auf dem Garagen dach... 
Ziel gefunden, da lohnt es sich zu fressen
Ziel gefunden, da lohnt... 
Der Tisch war da noch reichlich mit diesen kleinen Mini Ameisen gedeckt, sie sind kaum zu sehen! 2
Der Tisch war da noch... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Irmtraut Gottschald
8.007
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 11.09.2020 um 08:04 Uhr
Schöne Bilder von diesem Hausrotschwanz. Sieht aus als wäre es noch ein junger Vogel oder ?
Wolfgang Heuser
8.482
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 11.09.2020 um 14:34 Uhr
Irmtraut, das hatte ich auch so vermutet, die Hausrotschwänze waren in dieser Sommerzeit sehr aktiv. Besonders dieser hatte es mir angetan, da musste ich einfach mal ein paar Aufnahmen von machen!

Danke zu dem Interesse und den Kommentaren dazu!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
8.482
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Blick von oben in den alten Rachelhäuser Steinbruch
Eine Wanderung im Gladenbacher Bergland
Immer mal wieder führt uns ein Weg in dieses Bergland um den...
http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/121142/herbstzeit-im-gladenbacher-bergland/
Kanzelblick mit etwas Herbstdunst im Hintergrund

Veröffentlicht in der Gruppe

Aus Haus und Garten

Aus Haus und Garten
Mitglieder: 12
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Hier ist es zu sehen. Blätter färben sich und einige sind bereits abgefallen
Der Herbst zeigt seine Spuren ......
..... Herbstzeit unverkennbar. Morgens im Radio Warnung vor Nebel....
Normal fliegen die, aber diese zog es vor zu krabbeln
Wer bist du denn? Wiesen- oder Sumpfschnake
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Unerträgliche Hetze und gezielte Falschinformationen: Die Aktionen an Autobahnbrücken schaffen weder Gefahren noch stellen sie eine Straftat dar
Seit gestern Abend ist es offiziell: Gegen 11 Aktivistis, die am...
Herbst
Gewaltig endet so das Jahr mit goldnem Wein und Frucht der...
Ich bin super! Online-Seminar für Jugendliche zum Vorstellungsgespräch
• Online-Kursangebot für Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.