Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

SPD Gießen Süd übergibt Fair Trade Fußbälle an den Schwarz-Weiß Gießen

Gießen | Vor 60 Jahren wurde in der Siedlung Margaretenhütte auch schon Fußball gespielt. Und zwar spielten dunkelhäutige Kinder gegen die hellhäutigen Kinder. 2 Bewohner des damaligen sozialen Brennpunktes wollten, das die Kinder in einem geordneten Verein Fußball spielten und gründeten kurzerhand einen Verein. Der Name war, dank der Farbenvielfalt der Kinder, schnell gefunden. Es entstand der SV 1960 Schwarz- Weiß Gießen!
Seit nunmehr 60 Jahren steht der Schwarz-Weiß Gießen für Integration und soziale Arbeit im Wohngebiet Margaretenhütte. Das und der Geburtstag zum 60.gsten waren daher Anlass genug, dass der Vorsitzende der SPD Gießen Süd Christoph Rathert, Beisitzerin Nina Heidt-Sommer und Kassierer Gerhard Kerzmann dem Team vor dem Training auf dem staubigen Rotascheplatz nicht nur Fair Trade Trainingsbälle aus dem Wetlladen in Gießen überreichten, sondern auch für den Einsatz in all den Jahren dankten. Frank Schmidt, Stadtverordneten Vorsteher und Mitglied der Fair-Trade Steuerungsgruppe der Stadt Gießen, war bei der Übergabe auch dabei.
Im Anschluss an die Übergabe tauschten sich die SPD Genossen*nnen noch mit Mitgliedern
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
des Vorstandes des Schwarz-Weiß Gießen aus. Es wurde u.a. gesprochen über die Problematiken die die Corona Pandemie so mit sich bringt (keine Einnahmen durch fehlende Spiele und Trainingseinheiten), sowie den permanenten Kampf den ein 140 Mitglieder zählender Verein "am Rande der Stadt" hat um überhaupt Spieler zu bekommen. Der Rotascheplatz und auch die Tatsache das in unmittelbarer Nachbarschaft 2 Mehrsparten Vereine sind, mit denen ein sehr gutes Verhältnis besteht, sind nur 2 Schwierigkeiten des Vereins. Die Verantwortlichen sorgen daher dafür, das vieles in Eigenregie gemacht wird (u.a. Bau vom Vereinsheim, Bau der Trainerbänke, Grillunterstände etc.), damit eine gute Infrastruktur und ein familiäres, freundliches Umfeld geschaffen wird.
Das machen die Verantwortlichen beim Schwarz-Weiß mit Bravour, denn die SPD Genossen*nnen von Gießen Süd fühlten sich an diesem Abend sehr Wohl bei den Mannen und Frauen von der Lahnstraße!
Im Namen der SPD Gießen Süd versprachen die 3 Genossen*nnen bei der ausgefallenen Jubiläumsfeier in 2021 unterstützend tätig zu werden!

 
 
 

Kommentare zum Beitrag

Martin Wagner
2.762
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 10.09.2020 um 09:16 Uhr
Ja, Fair Trade Bälle, gibt es (in kleiner Auswahl -
der Laden hat viele verschiedene schöne und fair gehandelte
Dinge aus den Bereichen: Lebensmittel, Kunsthandwerk
Dekoration, Information etc.) in dem Gießener Weltladen.


Schulstraße 4
(auf der kurze Strecke zwischen Marktplatz und Post)
0641-791064

Mo geschlossen
Di bis Fr: 11 – 18 Uhr
Sa: 10 – 15 Uhr

(Öffnungszeiten fast wieder wie vor der Pandemie!)
446
Gerhard Kerzmann aus Gießen schrieb am 12.09.2020 um 07:18 Uhr
Man kann Bälle in größerer Anzahl auch bei den Mitarbeitern bestellen. Preis/Leistung sind auch absolut überzeugend!!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gerhard Kerzmann

von:  Gerhard Kerzmann

offline
Interessensgebiet: Gießen
446
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
SPD mit Gießener Sportvereinen im Online-Gespräch
SPD mit Gießener Sportvereinen im Online-Gespräch - Start einer...
von links Tobi Winter, Gerhard Kerzmann, Nawid Mdjidian, Michel Winter, Astrid Eibelshäuser
SPD Gießen-Süd übergibt Fair-Trade Fußbälle an Menschen Tore Vielfalt
Die Spitzenkandidatin der SPD Gießen für die Kommunalwahl am...

Weitere Beiträge aus der Region

Handzahme BARTI
Barti eine sehr handzahme Bartagame, aufmerksam beobachtet sie uns,...
„Das Amt ist für mich eine Herzensangelegenheit“. Aygül Pulina zeigt als Frauenbeauftragte viel Engagement.
„Der Weltfrauentag ist für mich sehr wichtig“ - Aygül Pulina ist Sprecherin aller Werkstatt-Frauenbeauftragten der Lebenshilfe Gießen
Giessen/Pohlheim (-). Mit dem Inkrafttreten der zweiten Stufe des...
Der Verkehrswendeplan, in dem die Fahrradstraßen auf dem Anlagenring enthalten sind
Gießener Einzelhandelsspitze hat recht: Ein umfassender Verkehrswendeplan ist nötig!
Verkehrswende-Aktive geben dem Gießener Einzelhandel recht: „Die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.