Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Workshop zum Tag der Nachhaltigkeit: Klima gerechter gestalten! In Bangladesch und Deutschland.

Gießen | Zum 6. Hessischen Tag der Nachhaltigkeit am 10. September bietet NETZ e.V. den Online-Workshop: „Klimagerechtigkeit – Gemeinsam aktiv werden“ an.

Wetzlar | Von Diemelstadt bis Wald-Michelbach, von Limburg an der Lahn bis Bebra, von der Metropole Frankfurt bis zur kleinen Gemeinde Alheim – in ganz Hessen wird am 10. September Nachhaltigkeit erlebbar. Am 6. Hessischen Tag der Nachhaltigkeit setzen engagierte Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen, Vereine und viele mehr mit über 700 Aktionen und Veranstaltungen ein starkes Zeichen für eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft in Hessen. Auch die mittelhessische Entwicklungsorganisation NETZ e.V. beteiligt sich – mit einem Online-Workshop zum Thema „Klimagerechtigkeit“.

Denn die Folgen des Klimawandels sind bereits weltweit spürbar. Doch Menschen in Ländern wie Bangladesch, leiden heute hauptsächlich unter den negativen Auswirkungen. Sie selbst tragen kaum etwas zum Klimawandel bei. Was muss sich also verändern, damit unser Planet wieder für alle Menschen und für kommende Generationen lebenswerter wird und bleibt? Welchen Beitrag können wir leisten?

Mit den Teilnehmenden
Mehr über...
des interaktiven Online-Workshops wollen wir aktiv werden und Aktionen planen, um für mehr Klimagerechtigkeit in Deutschland und weltweit einzustehen. Er richtet sich an alle Menschen, die handeln und sich einmischen wollen. Die Teilnahme ist kostenlos.

10. September, 19.00-21.00 Uhr

Anmeldung bis zum 9. September per Email an: gaube(AT)bangladesch.org

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten für die Onlinekonferenz.

NETZ e.V. ist eine Entwicklungsorganisation mit Büros in Bangladesch und Deutschland. Seit über 30 Jahren setzt sich NETZ für mehr Gerechtigkeit in Bangladesch, Indien und weltweit für Gleichberechtigung, Bildung, Menschenrechte und ein selbstbestimmtes Leben ein. NETZ arbeitet mit den Menschen zusammen, die am stärksten von Klimawandel betroffen sind. Durch den Aufbau sozialer Netzwerke und das Einbringen ihres Wissens und ihrer Fähigkeiten können sie entscheidend dazu beitragen, sich den Herausforderungen zu stellen. NETZ unterstützt sie, die sozialen Strukturen aufzubauen und ihr Wissen weiterzugeben, bis auf die internationale Ebene. Mit unserer entwicklungspolitischen Bildungsarbeit informieren wir über globale Zusammenhänge und Ungerechtigkeitsstrukturen in Deutschland und motivieren, sich solidarisch für eine gerechtere Welt zu engagieren.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Klima-Aktionstage vom 19. - 21. Juni 2020 Teil 1
Den Beginn der Klima-Aktionstage am Freitag, den 19.6.2020 gestaltete...
Offener Brief des Bündnisses 2035Null an die Oberbürgermeisterin der Stadt Gießen
Eigentlich hätten am 28. April die Ergebnisse der internen...
Der alte Flughafen
Little America in Gießen
Mit dem Ende des Zweiten Weltkrieges marschierten die Amerikaner in...
Stadtradeln - Start heute
Eigentlich wollte ich heute von der großen Auftaktveranstaltung...
Klimaaktionstage 2020: Gegen die „Politik der langen Bank“ des Gießener Magistrats
Im Mai 2019 wurde in Gießen die Kampagne 2035Null gestartet, die zum...
Julia Schmidt
Karate Dojo Lich erfolgreich in der e-Tournament World Series
Nach dem geglückten Pionierversuch der Karate-Szene in der Welt des...
Gießener Klimaschutzinitiativen fordern Handeln der Stadt
Die Stadtverordnetenversammlung Gießen stimmte im September 2019 dem...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Florian Albrecht

von:  Florian Albrecht

offline
Interessensgebiet: Gießen
Florian Albrecht
604
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Einsatz für Klimaschutz verstärken. NETZ und VENRO fordern: Entwicklungszusammenarbeit stärker unterstützen
Der deutsche Verband für Entwicklungspolitik und humanitäre Hilfe...
Santana Soren und ihre Frauengruppe in dem indischen Dorf Nityanagar. (Foto: Sven Wagner, NETZ Bangladesch)
Bangladesch-Zeitschrift: Neue NETZ-Sonderausgabe zum Thema Selbstbestimmung und Graswurzel-Empowerment gegen extreme Armut in Südasien
In Bangladesch ist laut Hungerindex jeder Siebte unterernährt. Im...

Weitere Beiträge aus der Region

Hörbuchtipp:Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur – Andrea Wulf, gelesen von Christian Baumann
Inhalt : Die große Biografie eines Universalgenies Andrea Wulf...
Prof. Dr. Uwe Gieler ist neuer Direktor der Vitos Klinik für Psychosomatik Gießen. (Collage: Vitos)
Vitos Klinik für Psychosomatik Gießen: Therapie für Haut und Psyche
Neuer Klinikdirektor Prof. Dr. Uwe Gieler baut Behandlungsschwerpunkt...
Hübsche Katzendame such katzenerfahrenen Halter - MEL
Die hübsche Katzendame wurde wegen Krankheit des Besitzers zu uns...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.