Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Gold - Massentourismus - Geld - Vorträge aus der Reihe FAIRreisen

Gießen | Im Rahmen der Fairen Woche, der Aktionswoche zum Fairen Handel in Deutschland, setzt die Bildungsgruppe des Gießener Weltladens die Veranstaltunsreihe zum Thema "FAIRreisen" fort - mit drei Online-Vorträgen mit anschließender Diskussion jeweils um 19.00 Uhr am 7., 14. und 15. September.

Wenn wir von dem Thema FAIR sprechen, debattieren wir gerne über fairen Handel, Lebensmittel, Kleidung sowie Arbeitszustände. Jedoch lässt sich dieser Begriff umfangreicher auf den Tourismus, die Geldanlagen wie auch das Gold übertragen? Und wie funktioniert das?

Vortrag „Goldrausch durch Covid-19 – eine Chance für faires Gold?“ am 7. September.
Dies verdeutlicht der Vortrag über Faires Gold von Dipl.-Geogr. Dorothea Hamilton und Jonas Waltersbacher: In der Coronakrise investieren viele Banken und Anleger in eine vermeintlich sichere Geldanlage wie Gold. Daher steigt der Goldpreis enorm! Diese Goldförderung hat wiederum einen immensen Einfluss auf die ökologischen, ökonomischen wie auch sozialen Strukturen in den Herkunftsländern. Im Vortrag wird exemplarisch auf die Länder Peru und Kolumbien eingegangen. Zusätzlich soll diskutiert werden, ob und unter welchen Umständen faire Goldförderung möglich ist und durch den Goldpreis zur Alternative von Kleinschürfern wird.

Mehr über...
Vortrag „FairReisen“ am 14. September
Der Sachbuchautor und Journalist Frank Herrmann hält einen Vortrag zum Thema Fair Reisen. Jede*r verbindet mit dem Wort Urlaub schöne Erinnerungen oder exotische Landschaften. Doch durch den Massentourismus entstehen in den Urlaubsorten große Müllberge, Lärm und Klimaabgase. Unser bequemes Reisen verursacht in den Tourismusorten langfristige Schäden für Mensch, Tier und Umwelt. Wie wir ein ökologisches und klimagerechtes Reisen im Alltag umsetzten können, erklärt der Sachbuchautor in seinem Vortrag.

Vortrag „Faire Geldanlagen“ am 15. September
Die letzte Gesprächsrunde in der Reihe führt Frank Herrmann am 15. September zum Thema Faire Geldanlagen. Oftmals verstecken sich in den Finanzmärkten Ausbeutung und Umweltzerstörung. Wie funktioniert ein nachhaltiger Umgang mit Geld? Welches sind die Vorteile einer Alternativbank? Auf diese Aspekte wird detailliert eingegangen sowie verdeutlicht, wie jede*r den Finanzmarkt fairändern kann.

Die drei Vorträge finden im Online Format, an den genannten Terminen um jeweils 19.00 Uhr, statt. Anschließend besteht die Möglichkeit zur Diskussion. Nach der Voranmeldung werden die Links zu den Vorträgen versendet. Anmeldung/Rückfragen bitte unter bildung@weltladen-giessen.de

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Statt voll bepackt lieber liefern lassen!
Vom Sofa lokal und fair einkaufen - Weltladen liefert weiter
Manch eine mag gerade nicht das Haus verlassen. Manch einer sitzt...
Uwe Koperlik (gipanic) und Karin Solms-Turski ("Justus"-Projektteam) bei der symbolischen Spendenübergabe im Weltladen Gießen
In Gießen genießen - und Projekte in Nicaragua fördern
Weltladen überreicht Verkaufsabgabe an...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Weltladen Gießen

von:  Weltladen Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Weltladen Gießen
76
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Uwe Koperlik (gipanic) und Karin Solms-Turski ("Justus"-Projektteam) bei der symbolischen Spendenübergabe im Weltladen Gießen
In Gießen genießen - und Projekte in Nicaragua fördern
Weltladen überreicht Verkaufsabgabe an...
Statt voll bepackt lieber liefern lassen!
Vom Sofa lokal und fair einkaufen - Weltladen liefert weiter
Manch eine mag gerade nicht das Haus verlassen. Manch einer sitzt...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Fotograf Noor Ahmed Gelal unterwegs auf Motivsuche im ländlichen Bangladesch.
NETZ e.V. und die Deutsche Botschaft Dhaka präsentieren Bildband über das Leben in Bangladesch - Gemeinsam gegen die Katastrophe
Der Fotograf Noor Ahmed Gelal portraitiert Menschen, denen der...
Süße PAULINE
Pauline stammt aus dem Tierheim Tarragona und zeigt sich hier sehr...
Entdecke die Quellen deiner Spiritualität - im #fastenZEITraum immer samstags zwischen 17 und 19 Uhr
Neverland - das Duo Ove Volquartz und Peer Schlechta zu Gast im fastenZEITraum am 6. März zwischen 17 und 19 Uhr in St. Thomas Morus
Klang - Raum - Zeit - Stille. In diesem Vierklang bewegt sich der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.