Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Seminargebäude der THM als Fremdkörper in der Bismarckstraße

von Peter Eschkeam 12.08.20201024 mal gelesen1 Kommentar
Gießen | die „Würfel“, die in keiner Hinsicht den Wunsch des Architekten erkennen lassen, hier den naheliegenden Bebauungsgedanken zu realisieren, ein harmonisches En­semble auf dem denkmalgeschützten Grundstück mit drei denkmalgeschützten Gebäuden zu gestalten, haben manchen Bürger in Gießen fassungslos und wütend gemacht. Die zum Sonnenschutz der Gebäude auf den Ostseiten angebrachten Aluminiumhohlprofile, erzeugen ein Fassadenbild, das in keiner Weise mit den Bestandsfassaden in harmonischen Bezug gesetzt werden kann. Die Ansicht von der Wieseckseite kann man, unter Einbeziehung der gut gestalteten Nachbargebäude, eigentlich nur mir der Bewertung „ungenügend„ beurteilen. Besonders ratlos lässt den Betrachter zurück, dass man die beiden Wände zur Bismarckstraße hin als fast unstrukturierte Sichtbe-tonfassaden gestaltete. Die Flachdachausbildung ist gleichfalls nach unserer Bewertung kein Gestaltungs-merkmal das die Ensemblewirkung der fünf Gebäude verbessert.
Wenn man die Frage beantworten will, wie es zu einer solchen, nach unserer Auffassung, architektonischen Fehlleistung kommen konnte, muss man die Beteilig-ten fragen und um Klärung bitten. Die Bürgerinitative Historische Mitte Gießen (BI HMG) hat einen Brief an den Bauherrn und Planer bei der THM eingereicht.
Weiterhin ist hilfreich, wenn man sich den Bebauungs-plan anschaut und die Festsetzungen überprüft und bewertet. Uns würde zudem interessieren, weshalb eine solche Quartiersverunstaltung im Baugeneh-migungsverfahren nicht zu verhindern war:
Uns fiel auf, dass für dieses durch Satteldächer /Walmdächer geprägte Quartier Flachdächer zulässig sind. Das diese auch für mehrgeschossige, quartiersprägende Gebäude angeboten werden, halten wir, insbesondere wegen der prägenden Steildach-landschaft der denkmalgeschützten Bestands-bebauung für nicht quartiersgerecht.
Wir haben bisher keinen Hinweis gefunden, dass dieses Bauvorhaben im Denkmalbeirat beraten wurde. Dieser wäre das richtige Gremium gewesen, um den Bauentwurf zu bewerten und ggf. Änderung vorzuschlagen.
Welche Rolle hat die Denkmalpflege bei der Gebäudeplanung gehabt? Wir können nicht glauben, dass die errichteten Gebäude im Einklang mit den Zielen der Denkmalpflege stehen.
Die BI HMG regen an, mit dem Bauherrn die erkennbaren Defizite zu besprechen und auf eine Gestaltsänderung hinzuwirken.
Noch eine allgemeine Anmerkung zum Schluß: Nach den verheerenden Luftangriffen auf Gießen im Zweiten Weltkrieg und dem teilweise unsensiblen Wiederaufbau der Innenstadt, muss der städtebaulichen Denkmalpflege u. E. ein größerer Stellenwert eingeräumt werden als in der jünsten Vergangenheit.

 
 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Osterweg, gibt es ihn heute noch in Gießen ?
Irmgard wurde 1919 in Gießen geboren. Sie war Artistin, kam am...

Kommentare zum Beitrag

Christian Momberger
11.307
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 12.08.2020 um 18:15 Uhr
Die Kritik ist durchaus zu teilen. Danke für die Infos Peter.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Peter Eschke

von:  Peter Eschke

offline
Interessensgebiet: Gießen
Peter Eschke
114
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ausstellung zur Lahn als Schifffahrtsstraße
1844 vereinbarten die drei Lahnanrainerstaaten Nassau, Preußen und...
"Würfel" Bismarckstraße: Brief an die THM
Die Bürgerinitiative Historische Mitte Gießen hat es sich zu Aufgabe...

Weitere Beiträge aus der Region

1.000 Bäume für Rödgener Wälder
Die Freie Wähler Rödgen, der Freie Wähler Stadtverband Gießen und die...
Kastration der Katzen bedeutet Tierschutz
Der Frühling kommt - und mit ihm die Babyzeit! Doch so süß die...
Aufruf zum Internationalen Frauentag am 8. März 2021
Das 8. März Bündnis ruft auch in diesem Jahr zur Demonstration zum...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.