Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

In des Teufels Küche bzw. in der Teufelsküche...

von Kurt Wirtham 28.07.2020177 mal gelesen2 Kommentare
Gießen | bei Obergünzburg im Kreis Ostallgäu. Obergünzburg liegt so ziemlich genau in der Mitte zwischen Kempten und Kaufbeuren. Man fährt am nordöstlichen Ortsausgang Richtung Ronsberg, durchs Tal der östlichen Günz. Nach wenigen Kilometern ist rechter Hand ein Parkplatz mit einem aufgestellten Mühl-Wasserrad der Schloßmühle Liebenthann. Von dort ist man in etwa einer Viertelstunde Kurzwanderung in der Teufelsküche.

Dabei handelt es sich um ein Gelände, übersät mit Stein- und Felsbrocken. Von hausgroß bis kniehoch. Das Gestein, steingewordener zusammengebackener Kies, auch Nagelfluh genannt, entstand im Verlauf der verschiedenen Eiszeiten bis vor 475.000 Jahren. Die Günz fraß sich danach durch die Moränenablagerungen und es entstand im Osten des Tals eine Steilwand, ein Steilhang. Vor etwa 10.000 Jahren stürzten dann Teile dieser Steilwand ins Tal.

Man kann auf etwas längerem Weg auch von Ronsberg über ein Forststräßchen zur Teufelsküche gelangen. Ideal an heißen Tagen, da alles schön schattig im Wald.

Die Teufelsküche gilt als der nördlichste Standort von Gämsen im Alpenraum.

Siehe auch:
http://de.wikipedia.org/wiki/Teufelsk%C3%BCche_(Oberg%C3%BCnzburg)

http://www.allgaeu-ausfluege.de/07_teufelskueche.htm

1

Mehr über

Wandern (311)Urlaub (261)Allgäu (140)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Funkenfeuer in Buchenberg/Oberallgäu
Feurio! Funkensonntag, Hutzelfeuer, Burgbrennen, Hüttenbrennen...
Die Marktstände wurden wegen Corona "entzerrt"
Wochenmarkt vor idyllischer Kulisse - selbst zu Coronazeiten
Heute vormittag fand wieder der regelmäßige Wochenmarkt auf dem...
am Nebelhorn/Gipfelhang
Statt eines Osterurlaubs ...
ein paar Impressionen von einem solchen im Jahre 2013. Die Fotos...
Helgolands Wahrzeichen: Die lange Anna
Reise nach Helgoland
Meine Corona-Klausur bietet mir wieder Zeit zum Scannen alter Dias....
Das Brodtener Steilufer (Ostsee) zwischen Travemünde und Niendorf/Timmendorfer Strand
Die Bilder von gescannten Dias stammen aus verschiedenen...
im Adelegg-Gebiet im Allgäuer Alpenvorland zwischen Kempten und Isny
Riesenfichte - 53 m
Der Bergwerkswald
Urlaub in ferne Länder nicht möglich? Eine gute Gelegenheit, bei...

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
28.927
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 29.07.2020 um 09:58 Uhr
Sehr schöner Beitrag mit tollen Bildern
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kurt Wirth

von:  Kurt Wirth

offline
Interessensgebiet: Gießen
Kurt Wirth
2.994
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rettet die Bienen - Blühstreifen statt gemähtes Grün
Da hier eine ganze Reihe pilzbefallener Eschen entfernt werden...
Kirche von Immenthal bei Obergünzburg (Allgäu)
Schief, aber nicht zu schief

Weitere Beiträge aus der Region

Deutsche Herzstiftung
Extreme Hitze: Was müssen Herzpatienten beachten?
Hitzetipps für herzkranke und ältere Menschen (Frankfurt a. M., 5....
FC Gießen: Bei extremer Hitze Sieg eingefahren
Bei extremer Hitze von fühlbaren Temperaturen über 40 Grad im...
Internationaler Tag der Katze – 08.August 2020
Dieses Jahr feiern wir den 18. Weltkatzentag. Alle Katzenhalter,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.