Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Auch ein "E-Bike"- Edelholz-Bike

von Kurt Wirtham 17.07.2020525 mal gelesen6 Kommentare

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

© Klima-Bündnis
STADTRADELN 2020: 2035Null mit offenem Team am Start
Auch in diesem Jahr nimmt die Stadt Gießen vom 16.05. bis 05.06....
20.Juni 2020: Fahrraddemo aus dem Lumdatal zum Verkehrswendeaktionstag in Gießen
Nachdem in einigen Kommunen des Landkreises lokale Gruppen zur...
Stadtradeln - Start heute
Eigentlich wollte ich heute von der großen Auftaktveranstaltung...
in Utecht am Ratzeburger See
Kulturhaus - Salon der Sozialisten
Das abgebildete findet man heute noch so in Utecht, einem Dörfchen am...
Paddler auf der Alster
Mit dem Fahrrad auf dem Alsterwanderweg
Eigentlich verläuft der Alsterwanderweg 37 km zwischen Kayhude in...
Die "67er Herzen" auf Radtour nach Nieder-Bessingen
Viele der für das Frühjahr 2020 geplanten Aktivitäten der "67er...

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
29.113
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 17.07.2020 um 07:42 Uhr
Muss man so was haben?
Kurt Wirth
3.148
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 17.07.2020 um 12:57 Uhr
Sicher nicht. Ich freue mich, es gesehen zu haben.
H. Peter Herold
29.113
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 17.07.2020 um 16:16 Uhr
Edelholz sollte man da stehen lassen wo es wächst
Kurt Wirth
3.148
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 17.07.2020 um 17:42 Uhr
Das "Edelholz" entsprang mehr meiner Vermutung und Phantasie. Nach einigem Surfen im Netz fand ich Modelle aus Eiche und Esche, manchmal sind die Lenker aus "Edelhölzern" wie Kirsch- oder Nußbaum. Es gibt also keinen Hinweis auf tropische Hölzer aus dem Regenwald. Hierzulande gibt es ja zur Zeit eine "Holzschwemme", ausgelöst durch mehrjährige Trockenheit, Sturm- und Schneebruchschäden.

Und es gibt die Holzräder inzwischen durchaus auch als E-Bikes, was ich zunächst nicht wußte.
H. Peter Herold
29.113
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 18.07.2020 um 00:19 Uhr
Da kommt mir die Zeit der Holzvergasser in den Sinn. Da wäre jetzt genug Holz dafür da.
Bernd Zeun
11.702
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 18.07.2020 um 01:36 Uhr
Es sind schöne Teile, gesehen hatte ich sie bisher nur in Radfahrzeitschriften. Es gibt auch Fahrräder mit Bambusrahmen, auch mit und ohne Motor.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kurt Wirth

von:  Kurt Wirth

offline
Interessensgebiet: Gießen
Kurt Wirth
3.148
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
der "Biancograt" aufs Kreuzeck
Steinbocktour: von der Kemptener Hütte zum Prinz-Luitpold-Haus
Die eigentliche Steinbocktour beginnt von Oberstdorf oder dem...
Asylbewerber

Weitere Beiträge aus der Region

Werde Funkamateur - Online-Lehrgang in Mittelhessen ab November
Amateurfunk ist ein einzigartiges Hobby, das Technik vom Feinsten und...
der "Biancograt" aufs Kreuzeck
Steinbocktour: von der Kemptener Hütte zum Prinz-Luitpold-Haus
Die eigentliche Steinbocktour beginnt von Oberstdorf oder dem...
22.Welttag des Stotterns
Guten Morgen liebe Leut', Heute ist der 22.Oktober der 22.Welttag...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.