Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Wann geht die GZ den Problemen an die Wurzel?

Gießen | Alles unterliegt einem Alterungsprozess und mit dem Alter häufen sich die Fehler. Das gilt für Organismen wie auch die GZ. Organismen haben Reparaturmechanismen, die die Fehler, die z. B. bei der Zellteilung auftreten können, bis zu einem gewissen Grad rückgängig machen können. Bei der GZ scheinen solche Mechanismen aber leider zu fehlen, denn selbst nachdem darauf aufmerksam gemacht wird, ändert sich nichts.

Auf die von Anfang an wenig sinnvollen Kategorien, unter denen man seine Beiträge einstellen muss, will ich gar nicht mehr eingehen, die wurden zwar irgendwann mal geändert, viel sinnvoller sind sie trotzdem nicht geworden.

Auch auf das Gruppenunwesen wurde schon in der Vergangenheit hingwiesen. Es gibt über 300 Gruppen, viele davon seit Jahren ohne einen einzigen Beitrag, die zumindest könnten mal gelöscht werden. Jede Menge Gruppen gleichen sich thematisch, man hat aber keine Möglichkeit, sich darüber einen Überblick zu verschaffen.

Die Suchfunktion ist ziemlich wertlos, weil mangelhaft. Obwohl auf der Hilfeseite das Beispiel mit einem Wort mit drei Buchstaben angeführt wird, funktioniert die Suche
Mehr über...
nach derartigen Wörtern überhaupt nicht, weder bei Einzelwörtern, als auch bei der kombinierten Suche mit mehreren Wörtern; es hat also keinerlei Sinn, z.B. nach einem Beitrag zu einer Partei zu suchen, da die wesentlichen Parteien nunmal mit drei Buchstaben abgekürzt sind. Auch bei der kombinierten Suche nach Wörtern mit mehr als drei Buchstaben funktioniert sie nur für die ersten 15 Fundstellen. Will man darüber hinaus weitere Fundstellen anklicken, erhöht sich deren Zahl plötzlich immens, da anscheinend dann die Fundstellen der einzelnen Suchwörter aufaddiert werden.

Das waren jetzt Beispiele, die seit langem ärgern. Seit mindestem einem Jahr aber ist mir aufgefallen, dass sich keine neuen Tags mehr setzen lassen; nur noch solche, die bereits existierten lassen sich setzen (wo da die zeitliche Grenze ist, kann ich leider nicht sagen). In diesem Beitrag konnte ich das Tag "Softwarefehler" nicht setzen.

Ein ausgesprochenes Ärgernis wurde aber seit kurzem von mehren BRs festgestellt und beklagt. Manche eingestellten Bilder wurden um 90° oder 180° gedreht, z.T. kann man es selbst korrigieren, aber vor allem bei den um 90° gedrehten kann es passieren, dass sich dadurch die Proportionen verändern und ein Bild gestaucht oder
So stand das Bild ursprünglich im vor drei Jahren eingestellten Beitrag (und zunächst auch nach Neueinstellung)
So stand das Bild ursprünglich im vor drei Jahren eingestellten Beitrag (und zunächst auch nach Neueinstellung)
auseinandergezerrt erscheint. Wahrscheinlich wurde an der Software herumgedoktert und offenbar interpretiert diese nun die Bilddaten falsch und kann nicht mehr unterscheiden, ob ein Bild im Hochformat auch als solches oder im Querformat beabsichtigt war. Das betrifft leider nicht nur neue Beiträge, sondern auch solche, die schon seit Jahren die Bilder fehlerfrei zeigten, können nun Bilder gedreht enthalten. Ich habe mal an einem drei Jahre alten Beispiel von mir demonstriert, welche seltsamen Phänomene bei der Korrektur auftreten können. Der Aussichtsturm im Titelbild eines Beitrags zur Dianaburg lag plötzlich um 90° nach rechts gedreht. Er wurde von mir zurück gedreht, sah danach aber seitlich gedehnt aus. Also drehte ich ihn erneut in die seitliche Lage, um zu sehen, was da los war. Er war nun zwar wieder verschlankt, aber das Bild war oben und unten am Rand beschnitten. Beim Zurückdrehen in die Senkrechte, verschwand es dann vollständig aus der Vorschau, auch die Funktionsbuttons am unteren Bildrand waren verschwunden. Erst nach Schließen und erneutem Öffnen des Beitrags war das Bild wieder sichtbar, aber wieder gedehnt. Also löschte ich das Bild und stellte es erneut ein. Alles prima, nur als ich heute morgen den Beitrag öffnete, lag es wieder seitlich gedreht.

So lag es seitlich seit kurzem.
So lag es seitlich seit kurzem.
Wie schon erwähnt, waren bzw. sind auch andere BRs von diesem Fehler betroffen, ganz schlimm traf es eine BRin, bei der sind nicht nur ganze Beiträge durch das Chaos gedrehter Bilder entstellt, auch ihr Profilbild ist betroffen. Das Profilbild der Gruppe Leseratten scheint mir auch gedreht.

Ich muss dazu sagen, ich betrachte und bearbeite die Beiträge unter Windows 8 am PC, ob das Phänomen bei anderen Geräten wie Smartphones oder anderen Betriebssystemen auch oder in gleicher Weise auftritt, kann ich nicht sagen. Jedenfalls werde ich, wenn der Fehler von der GZ nicht innerhalb eines Monats behoben werden kann, solche betroffenen Beiträge löschen und wenn es in Zukunft weiterhin auftritt, keine Beiträge mehr einstellen.

 
So stand das Bild ursprünglich im vor drei Jahren eingestellten Beitrag (und zunächst auch nach Neueinstellung)
So stand das Bild... 
So lag es seitlich seit kurzem. 1
So lag es seitlich seit... 
So gedehnt erschien es nach Zurückdrehen in die Senkrechte
So gedehnt erschien es... 
Nach erneutem Zurückdrehen verschwand es samt Bearbeitungsbuttons aus der Vorschau
Nach erneutem... 
Nach Schließen und erneutem Öffnen des Beitrags war es wieder da.
Nach Schließen und... 

Kommentare zum Beitrag

Irmtraut Gottschald
7.927
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 03.08.2020 um 13:48 Uhr
Hallo Bernd, das mit den gedrehten Bildern fiel mir dieser Tage auch auch auf. Ich habe den Link unten weitergeschickt da jemand von Riva Informationen haben wollte. Das Bild 14 stand hochkand statt quer. Zunächst habe ich mich gewundert daß es nicht richtig herum drinnen ist, weil ich immer alles kontrolliere bevor ich den Artikel veröffentliche. Ich dachte aber ich habe es wohl übersehen. Also habe ich es richtig gedreht und nun ist es total verzerrt.

http://www.giessener-zeitung.de/heuchelheim/beitrag/127897/riva-am-gardasee-hat-viel-zu-bieten/?widg_b_160_300

Auch etwas zu suchen mit Stichwort funktioniert überhaupt nicht. Ich hoffe man ist daran das zu ändern.
Auch diesen Satz lieber Wolfgang lese ich auch immer und bin verwundert.
Achtung nicht sicher, da bei der GZ nur das http:// verwand wird und nicht das https:// !
Nicole Freeman
10.753
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 03.08.2020 um 14:50 Uhr
bei mir wird auch unsicher angezeigt. fotos sind auch bei mir verdreht. ich hab windows 10
Kurt Wirth
3.078
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 03.08.2020 um 16:56 Uhr
Mit verdrehten Bildern ist mir noch nichts aufgefallen (also bei meinen eingestellten, bei anderen wohl). Was mich mehr stört: seit längerem erhalte ich die Mitteilungen, daß Kommentare bei meinen Beiträgen oder bei solchen wo ich auch kommentiert habe, neu eingestellt wurden erst mit mehreren Tagen Verzögerung erhalte. Nur bin ich mir nicht sicher, ob das nicht auch ein Problem bei meinem E-Mail-Provider sein könnte. Es könnte vielleicht auch mit der Frage "sicher/unsicher" zu tun haben.
Stefan Walther
4.848
Stefan Walther aus Linden schrieb am 03.08.2020 um 20:05 Uhr
Das geht nicht nur dir so Kurt, ich habe keine Ahnung woran das liegt ( will aber nix heißen, ich habe generell wenig Ahnung von der Computer-Technik :-))
Elke Jandrasits
1.400
Elke Jandrasits aus Buseck schrieb am 03.08.2020 um 20:40 Uhr
Die gedrehten bzw. verzerrten Bilder hatte ich ebenfalls bereits im Juni und dachte damals, es läge daran, dass es Handyaufnahmen waren.

Ebenso bekomme ich jeweils beim Einloggen einen Warnhinweis, dass die Seite nicht sicher sei.

Ich kann auch bestätigen, dass manche Schlagwörter nicht eingegeben werden können. Die Stichwortsuche findet das Wort aber auch, wenn es nur im Text steht, insofern ist das nicht so schlimm.

Ein weiteres Ärgernis ist die fehlende Kontrolle der Beiträge. Oft halten sich Einsteller unbeanstandet nicht an die Regeln. Es gibt kopierte Artikel oder Werbung.

Es wäre in der Tat mal ein Aufräumen der Seite angesagt.
Bernt Nehmer
2.461
Bernt Nehmer aus Hungen schrieb am 04.08.2020 um 09:10 Uhr
Und wie ist es bei Tierbildern? Ich kenne mich mit Computern aus, am besten abschalten und entsorgen auch mit Datenmüll bei 10.
Stefan Walther
4.848
Stefan Walther aus Linden schrieb am 04.08.2020 um 15:46 Uhr
Endlich mal ein "geistreicher" Kommentar, ist doch schön dass wir Hernn Nehmer haben, was würden wir nur ohne seine guten Ratschläge tun...
Bernd Zeun
11.644
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 04.08.2020 um 16:22 Uhr
Wenn ich nicht Herrn Nehmers Kommentare der Vergangenheit kennen würde, wäre ich geneigt gewesen, auch für diesen Kommentar von ihm der Software die Schuld zu geben ;-)

Aber bezeichnend, dass bei der Redaktion bis jetzt "Schweigen im Walde" herrscht (nicht wegen Herrn Nehmer, sondern der Probleme).
Ingrid Wittich
20.936
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 04.08.2020 um 17:48 Uhr
Vielleicht will man ja das Ganze langsam einschlafen lassen???
Bernd Zeun
11.644
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 05.08.2020 um 00:25 Uhr
Da könntest du richtig liegen, Ingrid, Engagement, oder, wie es heute heißt, Commitment sieht man jedenfalls nicht.
Bernt Nehmer
2.461
Bernt Nehmer aus Hungen schrieb am 07.08.2020 um 10:34 Uhr
Der Aufkauf der Zeitung für ein Appel und Ei kommt näher. Ein Euro pro Bürgerreporter wäre ein Anfang.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernd Zeun

von:  Bernd Zeun

offline
Interessensgebiet: Gießen
Bernd Zeun
11.644
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Kühlwasser für alle!
Kühlwasser für Flieger
Mein Name ist Hase, ich weiß von nichts.
Angsthase
Während ich reglos stand und die Störche in Buseck beobachtete, kam...

Veröffentlicht in der Gruppe

GZ-Stammtisch

Mitglieder: 30
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Der Heizpilz als "Klimakiller"
Soll der Heizpilz vorübergehend freigegeben werden oder gilt das...
Wespenabwehr
Für alle,die Angst vor Wespen am Frühstückstisch haben,hier ein gutes...

Weitere Beiträge aus der Region

Herbst-Workshops des Gießener Tanz-Clubs 74
Der Gießener Tanz-Club 74 bietet in den Herbstferien Workshops in 6...
Deutsche Herzstiftung
Niedriger Blutdruck: Harmlos oder bedenklich für das Herz?
Wann man zum Arzt gehen sollte und welche Personen besonders häufig...
Stadtwerke Gießen ersetzen Seilhängeleuchten
Am 24. und 25. September demontieren die Stadtwerke Gießen in die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.