Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Auf zu neuen Ufern - Kleiner Festakt in der Kita Watzenborn zum „Rauswurf“ der Schulkinder

Großer Spaß: Alle Schulkinder werden traditionell aus der Kita „herausgeworfen“
Großer Spaß: Alle Schulkinder werden traditionell aus der Kita „herausgeworfen“
Gießen | Pohlheim (-). Die Eltern der 20 Vorschulkinder hatten sich am letzten Tag vor den Ferien im Garten der Kita Watzenborn versammelt. 20 bunte Gymnastik-Reifen lagen mit Abstand für jede Familie im Gras verteilt, gefüllt mit Mappen aus der Kita-Zeit ihrer Kinder, kleinen Geschenken und einem Mini-Buffet für die Feier. Die Eltern warteten gespannt auf ihre Kinder, die sich in der Kindertagesstätte Watzenborn auf Ihren „Auftritt“ vorbereiten. In der Lebenshilfe-Kita hat es Tradition, dass die zukünftigen Schulkinder am Ende des letzten Kita-Jahres buchstäblich hinausgeworfen werden. Vor dem Haupteingang der Kita wird alljährlich für den „Rauswurf“ und die möglichst weiche Landung eine hohe Weichboden-Sprungmatte ausgelegt.

Üblicherweise ist diese Tradition Teil eines großen Sommerfestes. Da dieses Fest coronabedingt ausfallen musste, hatten sich die Eltern der Vorschulkinder ein kleines Fest im Garten gewünscht. Das Vorschulteam der Kita, bestehend aus Christina Pusch-Müller, Fabian Lang und Alexandra Buhl sind diesem Wunsch nachgekommen und haben einen Festakt im Freien unter Einhaltung der Abstandsregeln und mit
Mehr über...
viel Liebe zum Detail organisiert. Der gesamte Garten ist entsprechend des Mottos „Auf zu neuen Ufern“ maritim geschmückt, blau-weiße Wimpel flattern im Sommerwind, Korkenschiffchen schaukeln in einem Duschwannen-Hafen. Mit dem Song „Zusammen“ von den Fantastischen Vier liefen die Vorschulkinder, eingehüllt in Seifenblasen, durch ein Spalier des gesamten Personals der Kita, um schließlich einzeln – und mit Abstand – auf die Matte und raus ins Leben befördert zu werden.

„Wir sind zusammen groß, wir sind zusammen alt, komm lass 'n bisschen noch zusammenbleiben“ – dieses Motto prägte das gesamte Fest und machte deutlich, wie stark der Zusammenhalt zwischen großen und kleinen Menschen in der Lebenshilfe-Kita ist. Katja Korn, Leiterin der Kita, bedankte sich bei den Eltern für das gute und offene Miteinander – gerade auch in Zeiten von Corona. Der Elternbeirat hatte einige Tage zuvor einen Eiswagen in die Kita bestellt, um sich mit „Frei-Eis“ für die gute Zusammenarbeit zu bedanken. Josephin Kiefer, Mutter von Vorschulkind Elisa, ist sehr froh, dass es trotz Corona einen gemeinsamen Abschluss der intensiven Kita-Zeit gab. Die lange Zeit der Schließung wurde vom pädagogischen Personal abwechslungsreich und kreativ gestaltet. Über einen digitalen „Vorschulkanal“ wurden die Kinder mit Spiel- und Lernmaterialien versorgt. „Ich wüsste nicht, was besser gemacht hätte werden können. Wir sind sehr zufrieden mit Elisas Zeit in der Kita Watzenborn“, sagte Josephin Kiefer bevor sie mit ihrer Familie in die Sommerferien aufbrach.

Kontakt: Dr. Rebecca Neuburger-Hees, Bereichsleitung Kindertagesstätten, Telefon: 06404/804-282
E-Mail: r.neuburger-hees@lebenshilfe-giessen.de

Großer Spaß: Alle Schulkinder werden traditionell aus der Kita „herausgeworfen“
Großer Spaß: Alle... 
Statt eines Buffets gab es kleine Snacks und Getränke für jede Familie
Statt eines Buffets gab... 
Kleines Dankeschön: Der Elternbeirat bedankte sich mit Eis beim Kita-Team (und allen Kindern) für die gute Zusammenarbeit.
Kleines Dankeschön: Der... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Noch wird gewerkelt, voraussichtlich Ende Dezember sollen die Bauarbeiten für die neuen Wohneinheiten sowie das inklusives Kinder- und Familienzentrum der Lebenshilfe Gießen, das 2021 eröffnet, aber beendet sein.
Neubau am Alten Flughafen fast fertig – Sozialraum-Projekt der Lebenshilfe Gießen mit Potenzial für Wohn- und Begegnungszentrum
Giessen/Pohlheim (-). Im neuen Stadtareal „Am Alten Flughafen“...
Jörg Stommel (Mitte, Leitung Limeswerkstatt) und Mitarbeiterinnen der LiLo Küchenbetriebe der Lebenshilfe Gießen freuen sich auf den Abschluss der Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten. Im Hintergrund zu sehen: Die Baustelle des Eingangsbereichs.
Brandschutzsanierung und Modernisierungsarbeiten in der Limeswerkstatt voraussichtlich in drei Monaten abgeschlossen
Pohlheim (-). Derzeit führt die Lebenshilfe Gießen an einigen...
Eine gute Stimmung herrschte bei der Willkommensveranstaltung für die neuen FSJler*innen und Azubis der Lebenshilfe Gießen, die von (1. Reihe, v.l.n.r.) Dirk Oßwald (Vorstand), Ursel Seifert (Geschäftsführung) und Maren Müller-Erichsen begrüßt wurden.
"Eine große Bereicherung" - 83 junge Menschen beginnen FSJ oder praktischen Ausbildungsteil bei der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (-). Wie bereits im vergangenen Jahr, freut sich die...
Die gefüllten Postkarten der Lebenshilfe Gießen sorgen nun auch in Köln für Aufsehen. V.l.n.r.: Lebenshilfe-Produktionsmitarbeiter Torsten Heil, Jürgen Gall, Hennes‘ Finest-Geschäftsführer Sebastian Brimmers, Melanie Hagedorn sowie Christoph Kühl.
„Stolz über die Wertschätzung vor Ort“ - Mitarbeiter der Lebenshilfe Gießen liefern Bestellung des Kölner Unternehmens Hennes‘ Finest persönlich ab
Giessen/Köln (-). In der Gießener Reha-Werkstatt (Standort Mitte) im...
Tischler-Azubi Joel Harms und Schreinermeister sowie zukünftiger Ausbilder Andreas Gruppe freuen sich auf die gemeinsamen Tätigkeiten in der Schreinerei der Gießener Reha-Werkstatt (Standort Mitte).
Vom FSJ direkt in die Ausbildung: Lebenshilfe Gießen bildet erstmals Tischler aus
Pohlheim/Giessen (-). Die Lebenshilfe Gießen gilt in der Region als...
Aus Gründen der Corona-Pandemie verzichtete die Lebenshilfe auf ein Gruppenfoto und zeigt die bisherigen und neuen Führungskräfte in Form einer Collage.
Magnus Schneider in den Ruhestand verabschiedet - Neue Geschäftsführungen bei Tochtergesellschaften der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim/Gießen (-). Die Lebenshilfe Gießen zählt als gemeinnütziges...
Lebenshilfe Gießen fordert Corona-Prämie auch für Mitarbeitende der Behindertenhilfe
Pohlheim (-). Die Corona-Pandemie ist eine riesige Herausforderung...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Lebenshilfe Gießen

von:  Lebenshilfe Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Lebenshilfe Gießen
806
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Volker Havemann (links, Gruppenleitung Wohnstätte "Grüninger Weg" in Garbenteich) und Dirk Oßwald, Vorstand der Lebenshilfe Gießen, freuen sich über den von der Aktion Mensch mitfinanzierten Sprinter.
Komfortable Mobilität dank Aktion Mensch - Lebenshilfe-Wohnstätte in Garbenteich freut sich über neuen Sprinter
Pohlheim (-). Die Lebenshilfe Gießen freut sich über eine großzügige...
Frau Christine Krüger zeigt in schwierigen Zeiten ein starkes Engagement und unterstützt unter anderem den Lebenshilfe-Reiseveranstalter proMundio mit selbstgenähten Masken.
Nähen für die gute Sache - Christine Krüger ist „heimliche Masken-Heldin“ des Lebenshilfe-Reiseveranstalters proMundio
Pohlheim (-). Christine Krüger ist zur Stelle, wenn Hilfe benötigt...

Weitere Beiträge aus der Region

Theresa Simon erzielte ihre einzigen vier Punkte gegen Heidelberg in der entscheidenden Phase. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg zittert sich zum Sieg
Das war knapp! Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga:  BC...
Torgebäude Gut Jersbek
Winter in Schleswig-Holstein
Ein Urlaubsziel im Winter ist Schleswig-Holstein sicher nicht. In den...
mit Mandelsplittern u. Gemüße,hmm
Lachsfilet auf Möhren-Lauchgemüse
Wir essen viel zu selten Fisch,das ist eine Tatsache .Ich weiß noch...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.