Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

VHC Hoherodskopf zu Besuch im Kloster Arnsburg - Hauptversammlung wird am Jahresende fortgesetzt

Zwei Gruppen bildeten..........
Zwei Gruppen bildeten..........
Gießen | Nach dem Ausfall coronabedingter Veranstaltungen des Vogelsberger Höhenclubs trafen sich die Mitglieder des Zweigvereins Hoherodskopf im Kloster Arnsburg zur Besichtigung und Durchführung der Jahreshauptversammlung. Herr Curas erläuterte beim Rundgang wichtige Einrichtungen des Klosters und seiner Geschichte. An zwei großen Tischen wurde danach das gemeinsame Mittagessen eingenommen.

Eine Jahreshauptversammlung ganz anderer Art folgte, denn coronabedingt durfte eine Gruppe aus höchstens 10 Personen bestehen, sodass zwei Gruppen im notwendigen Abstand tagten. Vorsitzender Werner Döring begrüßte zu Beginn der Hauptversammlung besonders die Neumitglieder Annegret und Manfred Knabe vom aufgelösten Zweigverein Lich. Das Jahr 2019 ließ der Vorsitzende noch einmal Revue passieren. Kassenwartin Annemarie Dietz konnte von einer zufriedenstellenden Finanzlage berichten. Und Kassenprüfer Prof. Dieter Kraushaar bescheinigte der Kassenwartin eine geordnete und solide Kassenführung, sodass der Vorstand einstimmig entlastet werden konnte.

Die Vorstandswahlen leitete ebenfalls Dieter Kraushaar. Vorsitzender und Schriftführer Werner Döring und die Kassenwartin Annemarie Dietz kandidierten nicht mehr für ihre seitherigen Ämter. Da an diesem Tag niemand bereit war, diese Aufgaben zu übernehmen, wurde der Tagesordnungspunkt Wahlen auf das Jahresende verschoben. Das noch verbleibende Jahresprogramm wird von dem gesundheitlich gehandikapten Vorsitzenden Werner Döring federführend abgewickelt. Einig war man sich, dass der Zweigverein Hoherodskopf des Vogelsberger Höhenclubs fortbestehen und nicht aufgelöst werden soll.

Zwei Gruppen bildeten..........
Zwei Gruppen... 
...eine Hauptversammlung ganz anderer Art.
...eine Hauptversammlung... 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

270 Jahre altes Tor in Kloster Arnsburg
Kloster Arnsburg
Ort der Besinnung
Kloster Arnsburg
Klostermauer Arnsburg
Entlang der Klostermauer
Luthers Schaukel?
Auf dem Lutherweg 1521 bei Kloster Arnsburg

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Werner Döring

von:  Werner Döring

offline
Interessensgebiet: Gießen
Werner Döring
2.425
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
von rechts die beiden Geehrten Lisa Walldorf und Hugo Walldorf und Frank-Tilo Becher und Jürgen Becker
Jahreshauptversammlung der SPD Rödgen - Vorsitzender Jürgen Becker wiedergewählt - Geschlossenheit bei geheimen Wahlen
Geheime Vorstands und Delegiertenwahlen sowie Ehrungen und Berichte...
Die geehrten Spieler mit ihren Urkunden
TTC Rödgen: Hauptversammlung mit zahlreichen Ehrungen - Gold für Werner Döring und Jürgen Adams - Vorsitzender Christian Langer wiedergewählt
In der Jahreshauptversammlung des TTC Rödgen wurde der bisherige...

Weitere Beiträge aus der Region

Links liegt die Gedenkstätte
Ein Herbsttag bei der Gedenkstätte Esterwegen
Der Samstagnachmittag wurde plötzlich schön, die Sonne kam heraus. Da...
Gemüseeintopf mit Buffalowürmern
Das Rezept zu Halloween
Öffentliches Gruseln dürfte dieses Jahr dank Corona weitgehend...
Brücke bei Zeppelinheim am Montag, 26.10.
Verkehrswende-Aktivistis weiterhin in Haft - „Wer kritisiert, dass Unbeteiligte durch Aktionen gestört wurden, stellt Versammlungsfreiheit und Streikrecht in Frage!“
Eine Woche lang sitzen neun Menschen in Haft, weil sie über...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.