Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

5 Jahre Fußball ID in Klein-Linden - eine Erfolgsstory

Gießen | Was im Sommer 2015 als Zeitvertreib für ehemalige und aktive Schüler der Martin-Buber Schule beim TSV Klein-Linden begann, wurde zu einer absoluten Erfolgsstory beim TSV Klein-Linden
Karsten Dähnrich (Trainer / Gründer Fußball-ID RSV Büblingshausen) war dabei der Geburtshelfer, denn auf seine Einkadung hint trafen sich Klein-Lindener Verantwortliche (Dr. Ane Hauptmann, Ruben Ebenig, Gerhard Kerzmann) und Stephan Wasserfuhr (Lehrer Martin-Buber Schule). Ziel von Dähnrich war es, dass es in Klein-Linden mittelfristig ein weiteres HBRS Fußball-ID Team gibt! Die TSV Verantwortlichen Ebenig / Kerzmann und Wasserfuhr fanden schnell einen Nenner. Sie wollten im Sommer 2015 mit 1 wöchentlichen Trainingseinheit starten, um insbesondere ehemalige Martin-Buber Schüler wieder an Ihren Lieblingssport heranzuführen. Denn aufgrund von evtl. psychischen und koordinativen Nachteilen konnte und wollte Sie kein "normalen" Teams haben.
10 Spieler pro Einheit war wäre ein toller Erfolg gewesen. Aber von der ersten Einheit an waren über 20 Sportler*nnen anwesend und mit Eifer dabei.
Schnell war klar, es kann eine Team gestellt werden
Mehr über...
für die HBRS Hessenliga. Der TSV Klein-Linden machte auch Nägel mit Köpfen und gründeten im Vorstand einstimmig eine neue Sportart mit Inklusionssport / Fußball-ID. Ein wichtiger Punkt für das Trainings- und Spielgeschehen war die Kooperation mit der Martin-Buber-Schule.
Ruben Ebenig wurde Cheftrainer/ Leiter und von Stephan Wasserfuhr und weiteren Trainern (Hagen Trübenach, Florian Althaus, Sophie Steuernagel, Kajetan Selmayr) unterstützt. Vorstand Gerhard Kerzmann kümmert sich seit Beginn an um die Organisation / Sponsoren. Für die Organisation Fahrten von der mit der Martin-Buber-Schule zum Training organisierte Afsane Ghorreichi. Ein erheblicher Aufwand, der sich aber lohnt!

Ein Team für die HBRS Fußball-ID Hessenliga stellen war der Wunsch, wobei hier nicht der sportliche Erfolg im Vordergrund stand. Wichtig war es die Spieler*nnen in Ihren fußballerischen Möglichkeiten zu verbessern, Ihnen Selbstbewusstsein zu geben und Ihnen zu zeigen was es heißt Mannschaftssport zu spielen in einem Verein! Uns war von Anfang wichtig, dass die Spieler Teil des TSV werden und dass es auch über das Training hinaus Berührungspunkte gibt.
"Jetzt nach 5 Jahren kann man durchaus sagen, dass uns sehr vieles geglückt ist und die Spieler weiterhin gerne kommen und viele würden sicherlich lieber noch öfters trainieren, was aber von dem großen Trainer-Team (alle ehrenamtlich) nicht aufgefangen werden kann.", teilte Ruben Ebenig stolz mit.

Um aus den heterogenen Personen einen homogenes Team zu gestalten, wird an den Turniertagen immer gemeinsam gegessen. Es gibt einen "TSV-Schlachtruf" und außerhalb des Sports wird viel gemeinsam unternommen (Besuche bei den 46ers, der HSG Wetzlar, Training und Besuch der Golden Dragons usw.).

Wichtige Termine für das ID Team in Klein-Linden sind die Teilnahme am Ortspokal mit anderen Sportlern des TSV Klein-Linden und der traditionelle Stand beim Linneser Adventsmarkt. Die TSV ID Mannschaft ist absolut im Verein und im Ort integriert und absolut beliebt.

Sportlich haben sich die TSV Klein-Linden Fußball-ID Mannschaft aber auch in den 5 Jahren toll geschlagen. Sie wurden zweimal Dritter beim HBRS Hallencup, einmal Dritter beim HBRS Pokal und gewannen zweimal den bei allen Spielern prestigeträchtigen 11 Meter Cup. Darüber hinaus holte ein Inklusives Team (3 Spieler ohne Beeinträchtigung spielen mit) einen herausragenden Dritten Platz bei der deutschen Inklusiv Meisterschaft!
Als weitere Auszeichnungen für das Team gab es den Stern des Sports der Volksbank, sowie die silbere Plakette der Stadt Gießen für das Inklusiv Team!

Diese 5 Jahre bedeuteten nicht nur ein großer organisatorischer Aufwand, sondern durch die Teilnahme an der HBRS-Fußball-ID Hessenliga und dadurch entstehenden weiten Fahrten auch einen großen finanziellen Aufwand! Hier bedankt sich das Team und auch der TSV Klein-Linden bei seinen Partnern der Messe Gießen GmbH (aktueller Trikotsponsor), Elektro Bechtold (u.a. 1. Trikotsponsor), Fahrschule Laux, Neils & Kraft, die Fliegerklause und unserem Partner der ersten Stunde der Stadtwerke Gießen AG.

Die Partnerschaft der Fußball-ID des TSV Klein-Linden e.V. und der SWG besteht seit nunmehr 5 Jahren. „Wir sind sehr froh und glücklich, die Fußball-ID seit der ersten Stunde an unterstützen zu können. Es ist eben ein ganz besonderes Projekt, was uns von den SWG auch sehr viel Lebensfreude zurückgibt. Und deshalb sind wir auch in Zukunft sicher dabei, um die die Kicker aus Klein-Linden beim Spiel um das runde Leder anzufeuern,“ so Weller, Unternehmenssprecherin der SWG.

Stephan Wasserfuhr freut sich, das aus der Idee nun ein feste Institution geworden ist "Vielen Dank dass es uns (trotz Corona) nach 5 Jahren immer noch gibt. Ich bin stolz darauf, mich zu diesem Team zählen zu dürfen. So wie wir Fußball leben, können wir für viele Sportler ein Vorbild sein."

Die Fußball-ID Mannschaft soll aber nicht das Ende beim TSV Klein-Linden sein, wobei hier noch einige Anmeldungen mehr dazukommen können. Vorstand Gerhard Kerzmann und Abteilungsleiter planen in naher Zukunft weitere Sportarten (Kegeln, Tennis, Handball, Schwimmen, Leichtathletik etc.) für die Inklusionsabteilung anzubieten. Hierzu wurden bereits auch schon weitere Kooperationen bzw. Kontakte zur Lebenshilfe Gießen und zum Blinden- und Sehbehinderten Verband Mittelhessen aufgenommen.

 
 
 
 
 
 
 
Aufstellung zum Derby gegen RSV Büblingshausen
Aufstellung zum Derby... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

TSV Klein-Linden Sportkurse - wenige Plätze sind noch frei!!
Bei den in der nächste Woche beginnenden Sportkurse des TSV...
TSV Klein-Linden sagt JHV, Training und Kurse bis auf weiteres ab
Aufgrund der aktuellen Situation der Corona-Pandemie hatte der TSV...
TSV Klein-Linden trainiert vielfältig
In der aktuellen Situation ist es nicht erlaubt Sport in Gruppen zu...
TSV Klein-Linden IDMannschaft holt 3. Platz beim Hallencup
Beim heutigen HBRS Hallencup powernde by Neils&Kraftin...
Die Läufer, sowie die Egesa-Zookauf Verantwortlichen nach der Übergabe
Neue Lauf Shirts für den Lauftreff des TSV Klein-Linden
Die Teilnehmer des Lauftreffs des TSV Klein-Linden wurden von der...
Die Sepp-Herberger Urkunde
Sepp-Herberger Urkunde für die ID Mannschaft des TSV Klein-Linden
Als Anerkennung für die Verdienste um die Integration...
Das Team nach dem Pokalsieg
Trio übernimmt Frauenmannschaften des TSV Klein-Linden
Neuigkeiten beim TSV Klein-Linden: Die Verantwortlichen der Linneser...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gerhard Kerzmann

von:  Gerhard Kerzmann

offline
Interessensgebiet: Gießen
342
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
TSV Klein-Linden Team spielt in der ESport HBRS Hessenliga
Die Fußball ID Mannschaft des TSV Klein-Linden ist am letzten Montag...
Nina Heidt-Sommer
Gießen SPD fordert umfangreiches Sofortprogramm
SPD fordert umfangreiches Sofortprogramm zur heimischen Bewältigung...

Weitere Beiträge aus der Region

Vitos startet mit psychosomatischer Ambulanz in Gießen
Kurzfristig verfügbares Psychotherapie-Angebot schließt...
Die Demokratie ist weiblich
Wer hat sich schon einmal darüber Gedanken gemacht, welche Wörter...
Vandalismus im Gebiet „In der Hunsbach“ in Wieseck
Der Obst- und Gartenbauverein Gießen-Wieseck e.V. musste letzte Woche...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.