Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Wollte zur Mühle in Ramsloh-Hollen - landete dann bei der Gedenkstätte in Esterwegen und dem anschließenden Moor

Hinter dieser Mauer versteckt sich die Mühle
Hinter dieser Mauer versteckt sich die Mühle
Gießen | Vor kurzem war der Deutsche Mühlentag und da fehlte mir noch eine Mühle hier in der Nähe. Die Schoof'sche Mühle in Ramsloh-Hollen. Diese Mühle befindet sich schon seit drei Generationen im Besitz der Familie Schoof. Diese hat die 1900 erbaute Mühle 1928 übernommen. Wie bereits Urgroßvater und Vater betreibt der jetzige Besitzer die Mühle als Landhandelsgeschäft.
Flügel und Achtkant sind schon vor Jahren saniert worden. Ende 2019 hat die Mühle eine neue Galerie erhalten und weitere Arbeiten sollen in den nächsten Jahren erfolgen.
Leider konnte ich nicht näher an die Mühle ran. Ist Privatgelände und solche respektiere ich, zumindest wenn ich niemand sehe den ich um Erlaubnis fragen könnte.
So fuhr ich noch zum Moor bei der Gedenkstätte Esterwegen, um zu schauen, ob der Bohlenweg der wegen Corona gesperrt war wieder offen ist. Am Eingang zu dem Moor Info Pfad war alles offen und so ging die kleine Runde bis zur Gedenkstätte. Dauert 20 Minuten und man kann schon einiges sehen. Heute zum Beispiel eine kleine Herde frisch geschorener Schafe die hier als Land- schaftspfleger eingesetzt werden.
Dann am Waldrand bei der Gedenkstätte ein Strauch mit weißen stark duftenden Blüten. Philadelphus coronarius, Bauernjasmin auch falscher Jasmin genannt. Hier konnte ich einen Käfer aufnehmen aus der Familie der Böcke. 2.000 Arten weltweit und hier immer noch 200. Ich konnte ihn leider nicht bestimmen, aber eventuell kennt ihn jemand.

Hinter dieser Mauer versteckt sich die Mühle
Hier ist ein Teil zu erkennen
Leider konnte ich nur von weitem fotografieren. Privates Gelände
Von der Seite war der Zugang offen
Wäre gut wenn alle Besucher dies lesen und sich auch danach richten würden
Hier an diesem Info-Punkt erhält man wertvolle Hinweise
Hier sind sie
Hier ein Blick unter die Oberfläche
Frisch geschoren
Wirken alle etwas nackt
Hier am Rand ist es grüner
Die letzten Tage hat es stark geregnet
Die Schafe halten die Vegetation kurz
Die zwei sind schon am Verdauen
Ganz schön gerupft
Teil des eisernen Steges der zur Gedenkstätte führt. Hier war der Bohlenweg wegen Corona gesperrt.
Brombeeren
Philadelphus coronarius, Bauernjasmin auch falscher Jasmin genannt.
Ein Bock in der Blüte
Leider konnte ich nicht herausfinden welcher der 200 hier mlebenden Böcke dieser ist
1

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Heide blüht
Ich habe schon die ganze Zeit darauf gewartet. Bei mir sind erste...
Links liegt die Gedenkstätte
Ein Herbsttag bei der Gedenkstätte Esterwegen
Der Samstagnachmittag wurde plötzlich schön, die Sonne kam heraus. Da...

Kommentare zum Beitrag

Bernt Nehmer
2.574
Bernt Nehmer aus Hungen schrieb am 18.06.2020 um 01:56 Uhr
Ich kenne die Verzwickten
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) H. Peter Herold

von:  H. Peter Herold

offline
Interessensgebiet: Gießen
H. Peter Herold
29.209
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Früher Vormittag. Der Stadtpark im Nebel
Morgennebel und Wolkenstimmungen
Hier in Friesoythe sind immer wieder Wettererscheinun gen zu...
http://www.medienwerkstatt-online.de/lws_wissen/vorlagen/showcard...
Das Ginkgoblatt - Johann Wolfgang von Goethe schrieb darüber ein Gedicht

Weitere Beiträge aus der Region

Präsenzparteitag mit 600 Delegierten
Ich finde es schon sehr befremdlich, dass zu Coronazeiten der...
Unser Schiff "Lenin", gebaut in der DDR
"Retschnoj Kruiß" von Moskau nach St.Petersburg
Vor etlichen Jahren gewann ich in einem Preisrätsel einer...
Die Airbrushtechnik, 2 Das „Arbeitsgerät“
Um mit der Airbrush ( Feinsprühpistole ) arbeiten zu können, wird...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.