Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

20.Juni 2020: Fahrraddemo aus dem Lumdatal zum Verkehrswendeaktionstag in Gießen

Gießen | Nachdem in einigen Kommunen des Landkreises lokale Gruppen zur Verkehrswende aktiv geworden sind, formiert sich nun auch im Lumdatal eine neue Initiative. Pünktlich zum Verkehrswende-Aktionstag auf dem Ludwigsplatz in Gießen wird es am Samstag, 20.6., eine gemeinsame Anfahrt in Form einer Fahrraddemo aus Allendorf über Lollar geben.

Nach dem Motto „Ich lass das Auto stehn, weil ich lieber Rad und Bahn nehm!“ solidarisieren sich die jungen Aktivistinnen und Aktivisten mit dem eingetragenen Verein Lumdatalbahn und fordern eine schnelle Reaktivierung der Trasse. Ziel ist, die bestehende Abhängigkeit von Führerschein und Auto aufzulösen und allen Menschen eine Möglichkeit zu eröffnen, selbstständig mobil zu sein. Entsprechend wird den Teilnehmer*innen der Fahrraddemo auch angeboten, auf Anfrage sogenannte Inklusionsräder auszuprobieren (Anmeldung per Mail an cato@obsuro.cc).

Los geht es am Samstag um 9:30 Uhr in Allendorf vor dem Rathaus. Der nächste Treffpunkt ist der Vorplatz der Gaststätte „Zum Bahnhof“ in Treis (10 Uhr). Für die Nutzung der Landstraßen hat die angemeldete Demonstration ein Geleit durch die
Mehr über...
Polizei erbeten. Nach einem weiteren Sammelpunkt vor der Stadthalle (10.30 Uhr) in der vitalen Mitte Staufenberg geht es über die geplanten Lumdatalbahn-Haltestellen Daubringen und Lollar Nord ins Zentrum. Um 11 Uhr ist dort eine Kundgebung in der Ortsdurchfahrt auf Höhe der Einmündung Bahnhofstraße geplant. Gemeinsam setzt sich der Zug dann in Richtung Giessen in Bewegung, wo die vorgesehene Route der RegioTram beginnend von der Auskopplung aus der Main-Weser-Bahn in der Rodtbergstraße bis zum Marktplatz nachgefahren wird.

Gegen 12 Uhr wollen die Radler*innen dann auf dem Verkehrswendefest auf der Grünberger Straße/Ludwigsplatz eintreffen. Hier sind zahlreiche Aktionen vorbereitet, außerdem gibt es einen Polittalk mit Gießener Parteivertreter*innen zum Klimaschutz (14 Uhr), eine weitere Raddemo rund um den Anlagenring (16 Uhr ab Berliner Platz) und einen Vortrag zu Erfahrungen mit der RegioTram in Kassel (18 Uhr).

Der Flyer zum Aktionstag: http://www.projektwerkstatt.de/media/text/verkehr_giessen200620flyer.pdf

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Heraus zum 1. Mai in Gießen: Trotz Corona
Am 1. Mai 2020, Tag der internationalen Arbeiterbewegung und der...
© Klima-Bündnis
STADTRADELN 2020: 2035Null mit offenem Team am Start
Auch in diesem Jahr nimmt die Stadt Gießen vom 16.05. bis 05.06....
Medienvertreter und Bürgerreporter der GZ werden berichten – Demo heute, den 17.4.20
Hessens relevante Radio Stationen sendeten gestern, dass das...
1995-2020 - 25 Jahre RMV und NVV am 28.05.2020 - eine gemischte Bilanz und ein gewünschter Ausblick des PRO BAHN Landesverbandes Hessen
Im Land Hessen kann man in diesen Tagen ein besonderes Jubiläum...
Blick auf den Berliner Platz am 1.4.2020 mit Einzelpersonen und 2er-Gruppen, die aktiv sind
Verkehrswende-Aktivist*innen fordern: Autofahren und Verbrennen fossiler Energieträger verbieten – sofort!
Knapp 30 Verkehrswende-Aktivist*innen standen am 1.4.2020 in Gießen...
Die Karte mit den RegioTram-Linien und Korridoren für weitere Straßenbahnen
Verkehrswendeinitiativen starten den zweiten Bürger*innenantrag – Ziel: eine Straßenbahn in Gießen
Keine Straßenplanungen und -ausbauten mehr ohne...
Einladung zum Besuch des Dannenröder Forsts - Kein Ausbau der A49
Gerhard Keller, aktiv bei Extinction Rebellion und in der...

Kommentare zum Beitrag

2035Null - klimaneutrales Gießen
48
2035Null - klimaneutrales Gießen aus Gießen schrieb am 17.06.2020 um 11:47 Uhr
Wir freuen uns auf euch! Vielleicht sehen wir uns ja auch schon am Freitag den 19.06. im Rahmen der Aktionen von Fridays for Future oder am Sonntag den 21.06. auf dem Kirchenplatz in Gießen mit den Parents for Future. Alle Infos auch unter www.2035null.de/klimaaktionstage2020
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Oliver Jenschke

von:  Oliver Jenschke

offline
Interessensgebiet: Gießen
11
Nachricht senden

Veröffentlicht in der Gruppe

Fahrradfreunde Mittelhessen

Fahrradfreunde Mittelhessen
Mitglieder: 19
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Der Kauf von Lastenrädern wird vom Land Hessen mit bis zu 1.000 Euro gefördert.
Land fördert Lastenräder und Fahrradanhänger
Das Land Hessen fördert den Kauf von Lastenfahrrädern und...
20.Juni 2020: Fahrraddemo aus dem Lumdatal zum Verkehrswendeaktionstag in Gießen
Nachdem in einigen Kommunen des Landkreises lokale Gruppen zur...

Weitere Beiträge aus der Region

Gedenken an die Widerständlerin Mildred Harnack
Auf dem Gelände des Philosophikum I in Gießen wurde eine Skulptur in...
Helfen mit Herz und Hand im Hilfsgüterlager von GAiN
Flohmarkt und Ferienaktionen bei GAiN - Mitmachhilfswerk lädt zum Helfen mit Herz und Hand ein
Global Aid Network (GAiN) gGmbH bietet in den hessischen Herbstferien...
Pendelbusverkehr in Rödgen
In den hessischen Herbstferien macht eine Baustelle die Einrichtung...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.