Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Die Blühfelder in der Gemarkung Lohra

Mohnblüte im Getreidefeld und am Waldesrand
Mohnblüte im Getreidefeld und am Waldesrand
Gießen | Gestern ging es nach langer Zeit wieder einmal ins Gelände bei Lohra, wegen der Wildvögel. Vom Weidig her fiel mir das große Mohnblumenfeld am Waldesrand auf. Also den Feldweg mit dem E-Fahrrad hinauf geschoben, da die Batterie nicht mehr auf dem besten Stand war.
Es war ein Gerste Feld mit sehr vielen Mohnblumen drin, dazu ein ganz tolles Summen der Hummeln und Bienen!
Dazu noch die vielen Vogelstimmen am Waldesrand und der Fernblick übers Salzbödetal nach Lohra hin. An der anderen Waldseite war ein Reh im Gras, aber recht weit weg, dahinter der geschädigte Fichtenwald.

Am heutigen Tag war die andere Seite von diesem Gelände dran, denn dort gab es zwei gemischte Wildblumen und Rapsfelder. In diesen Feldern hatte es Rapspflanzen, Mohn- und Kornblumen im Gemisch, auch dort waren sehr viele Insekten unterwegs! Von dort aus gab es einen tollen Ausblick über das Salzbödetal bei Lohra bei noch gutem Sonnenschein. Auf dem Rückweg zu der Speckbrücke konnte ich noch verschieden Vogelstimmen, wie Feldlerchen und von Grasmücken hören. Eine Dorngrasmücke im Apfelbaum konnte ich dann mit der Kamera noch im Bilde festhalten!
Diese Grasmückenart hat dort einen guten Bestand, da auch das Umfeld für sie stimmt.

Mohnblüte im Getreidefeld und am Waldesrand
Was für eine tolle Mohnblüte
1
Der Blick vom Walde her über das Getreidemohnfeld, den Weidig und im Hintergrund die Gemeinde Lohra
1
Am Waldesrand konnte ich diese Singdrossel aufnehmen
Im Hintergrund der geschädigte Fichtenwald
10
Sehr weit weg aber trotzdem erwischt
2
Am heutigen Dienstag wurde das andere Mischfeld oberhalb von Lahra in den Augenschein genommen
3
Unterhalb von diesem Blühfeld ein Weizenfeld ohne Wildpflanzen und keinem Insekt!
3
Mohn- und Kornblumen im gemischten Feld
3
Der Blick über dieses gemischte Blühfeld nach Lohra
1
Was für tolle Nahrung für die Hummeln und andere Insekten
Der Blick in die Richtung Sachsenhausen
Wildblumengemisch in diesem Feld
3
Sie war so toll mit ihrem gezwitscher beschäftigt, diese Dorngrasmücke auf dem Apfelbaum!
Ein letzter Blick zu diesen Feldern von der Speckbrücke aus
2

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
28.927
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 10.06.2020 um 11:53 Uhr
Lieber Wolfgang, danke für diesen Farbenrausch in rot und blau.
Wolfgang Heuser
8.362
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 10.06.2020 um 12:18 Uhr
Vielen Dank zu dem Interesse und den Kommentaren!

Gestern hatte ich noch den Sonnenschein ausgenutzt, denn heute würden die Farben nicht so gut rauskommen und Insekten hätte es kaum welche!
Otmar Busse
928
Otmar Busse aus Lahnau schrieb am 11.06.2020 um 08:51 Uhr
Diese Bilder sind Balsam für die Augen.
Gleichzeitig zeigen sie uns aber auch wie krass der Unterschied ist, wenn Felder mit Herbiziden und Pestiziden behandelt wurden.
Wolfgang Heuser
8.362
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 11.06.2020 um 09:39 Uhr
Danke Otmar, das war auch mein Ansinnen, das hier so rein zustellen. Die Nicole hatte in ihrem Beitrag, da auch schon darauf hingewiesen, man kann das auch ganz deutlich sehen und hören, speziell mit den Insekten! Ich konnte dort in den Mohnblüten, sogar die Schwarzblaue Holzbiene beobachten!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
8.362
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Am 01. August konnte ich ein Landkärtchen der Sommergeneration von der Flügeloberseite her, mit der Kamera festhalten!
Die Sommergeneration vom Landkärtchen ist wieder da!
Im Sonnenlicht kommen diese markanten Zeichnungen des Perlmutterfalters, an der Unterseite der Flügel zur Geltung
Was für eine tolle Zeichnung hat der Perlmutterfalter!

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 49
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Auf dem Fußweg in unserem Ort so aufgefallen, dieser alte Zigarettenautomat hängt da schon eine ganze Weile nur noch so rum! Die Münzvorrichtung war noch für ein, zwei und fünf DM vorgesehen, ist wohl ein Oldtimer unter den Automaten;-))
Ein Raucher-Relikt vergangener Tage ist so ein Automat!
Solche Kratzdisteln können ein Lebensraum für Insekten und Vögel sein, die Hummel ist ein ständiger Gast an solchen Blüten der Gewöhnlichen Kratzdistel!
So eine Kratzdistel ist auch ein Lebensraum ....
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Deutsche Herzstiftung
Extreme Hitze: Was müssen Herzpatienten beachten?
Hitzetipps für herzkranke und ältere Menschen (Frankfurt a. M., 5....
FC Gießen: Bei extremer Hitze Sieg eingefahren
Bei extremer Hitze von fühlbaren Temperaturen über 40 Grad im...
Internationaler Tag der Katze – 08.August 2020
Dieses Jahr feiern wir den 18. Weltkatzentag. Alle Katzenhalter,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.