Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Kleingärtnern als ökologischen und integrativen Auftrag

Gießen | Die Stadt Gießen hat dem Kleingartenverein Gartenfreunde Waldbrunnenweg e.V. 20 Nistkästen für Blaumeisen und Gartenrotschwänze sowie Fledermauskästen zur Verfügung gestellt. Als Dankeschön und um den seit März 2020 amtierenden neuen Vorstand des Vereins vorzustellen, hat der Kleingartenverein die Stadträtin und Umweltdezernentin Gerda Weigel-Greilich zusammen mit dem Leiter des Umweltamtes Dr. Gerd Hasselbach in die Gartensiedlung an der Wieseckau eingeladen.
Der Kleingartenverein direkt an der Wieseckau ist mittlerweile ein sehr junger Verein, erklärt der neue Vorsitzende Hugo Gerhardt. „Etwa die Hälfte unserer Mitglieder sind junge Leute, Studenten oder Familien mit Kindern.“ Dies wird auch deutlich an der Zusammensetzung des neuen Vorstandes. So ist über die Hälfte der Gartenfreunde, die sich in der Vorstandsarbeit engagieren unter 40 Jahre alt.
Der Vorstand freut sich sehr, dass Kleingärten aktuell auch bei jungen Menschen wieder sehr im Kommen sind. Schließlich leisten die Kleingartenkolonien nicht nur einen wichtigen Beitrag für die Umwelt und Artenvielfalt von Tieren und Pflanzen, sondern fördern auch die Integration. „In unserem Verein wird nicht nur Umweltschutz sondern auch das Miteinander groß geschrieben“, sagt der Vorsitzende, „hier bauen Menschen aus verschiedensten Nationen ihr Gemüse an.“
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Das Gärtnern im Trend liegt, zeigt auch die Warteliste des Vereins. „In diesem Jahr können wir leider keine neuen Mitglieder mehr aufnehmen, unsere Warteliste ist einfach zu lang“, bedauert Gerhardt.
Das Vereinsgelände des Kleingartenverein Gartenfreunde Waldbrunnenweg e.V. besteht aus 206 Parzellen. Während der Gartensaison freuen sich die 230 Mitglieder über Besuch von Gießener Mitbürgern. „Wenn Sie dabei mit den in ihren Gärten anwesenden Vereinsmitgliedern ins Gespräch kommen wollen, werden diese sicher gerne alle Ihre Fragen beantworten oder Anregungen an die offiziellen Vertreter des Vereins weiter leiten,“ so Gerhardt. Interessierte erhalten weitere Informationen über die neue Internetseite des Vereins www.kgv-w15.de.

Foto
Dr. Hasselbach

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hugo Gerhardt

von:  Hugo Gerhardt

offline
Interessensgebiet: Gießen
Hugo Gerhardt
6.700
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ausstellung der Fotofreunde Mittelhessen
Ich bin wieder hier, in meinem Revier, war nie wirklich weg, hab mich nur versteckt
Getreu dem Songtext von Marius Müller Westernhagen Lang...

Weitere Beiträge aus der Region

Südkorea: Fortschritt für die Covid-19 Heilmittelforschung - 4000 von COVID-19 genesene Mitglieder der Shincheonji Kirche Jesu werden Blutplasma spenden
Wie aus den Medien bereits bekannt geworden ist, haben sich 4.000...
Sende aus dem Verkauf zu Gunsten der Bildungsarbeit
TEIL 2 - Wohin mit gelesenen Bücher? ODER Bücher im Hof
***Das ist der 2. Teil - da ich das im ersten Anlauf nicht...
Bücher warten schon - rike - pixelio
Wohin mit gelesenen Bücher? ODER Bücher im Hof
1 Versuch Bücher für 1 guten Zweck zu verkaufen - jetzt kostenlose...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.