Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Im Rhododendronpark in Linswege - Rhododendren und Bäume 1

Gießen | Ich habe mir ein Ziel für eine Fahrt herausgesucht, das mir beim Zeitungslesen auffiel. Rhododendronpark Hobbie in Linswege bei Westerstetten. Die Familie betreibt ihn nun schon seit vielen Jahrzehnten und er hatte 2018 sein 90-jähriges Bestehen. Der Park selber besteht schon über 300 Jahre, ist mit 70 Hektar Deutschlands größter Rhododendronpark, gilt als einer der größten Europas.
Ein 2,5 km langer Rundweg, siehe 1. Bild, führt durch den Park und viele Bänke laden zum Ausruhen und Schauen ein. Ein gemütlicher Spaziergang dauert etwa 1 - 1,5 Stunden, ich war 2,5 Stunden unterwegs. Bedingt durch immer wieder Anhalten und in Seitenwege gehend und dazu noch mit fotografieren.

Insgesamt sind die 70 Hektar Parkfläche über ein mehr als 10km langes Wegenetz begehbar. Besonders im vorderen Bereich sind geschredderte Wege sehr reizvoll. Sie führen unter bis zu 9 Meter hohen Rhododendren wie durch einen Urwald.

Der Park wird inzwischen in 3. Generation durch die Familie Hobbie betrieben und ist seit 2006 wegen seines außergewöhnlichen Pflanzenbestandes vom Land Niedersachsen als kulturell wertvoll anerkannt worden.

Da ich über 120 Aufnahmen gemacht habe, die ich wohl auf ca. 90 eingekürzt habe, schien mir ein zweiter Teil notwendig. In dem werden auch einige der alten, gepflanzt teilweise Ende des 18. Jahrhunderts, zu sehen sein. Den 2. Teil werde ich in Kürze fertiggestellt haben.

http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/133594/im-rhododendronpark-in-linswege-rhododendren-und-baeume-2/

Eine der vielen Bänke
2
Gipfelbruch
eine Detail
Eine der vielen Rhododendren
Wunderschöne große Blüten
Hier musste ich den Weg verlassen. Es hat sich gelohnt
Etwa 6  Meter stehen noch
Von der anderen Seite
Einige der Trümmerstücke etwa 70 bis 110 cm lang
Das habe ich bisher so noch nicht gesehen  ...
... der Klee blüht
Mitten unter den Bäumen immer wieder herrliche bis zu 4 Meter hohe Rhododendren
Einfach nur schön
Einmal voll in die Sonne gehalten
Auch am Boden finden sich immer wieder blühende Pflanzen
Hier wächst ein Farn heran
Herabgefallene  Blüten. Sieht aus wie Schnee
Weiß ...
So zieht sich der Rundweg, schön schattig, durch den Park
... und rot
Aus einem Baumstamm wurde ein Irokese geschnitzt
Große alte Bäume prägen den Park
Üppig blühende Rhododendren
2
Hier geht eine kleine Abzweigung vom Haupptweg ab zur Teichanlage
Aus dem Wurzelstock eines alten gefällten Rhododendron sprießt neues Leben
Hier die Knospe eines größeren
Hier öffnet sich der Wald, eine Bank lädt zum Verweilen ein
Etwas linker Hand öffnet sich der Blick auf den kleinen Teich


Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Irmtraut Gottschald
8.204
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 11.05.2020 um 09:08 Uhr
Sieht ja sehr schön aus. Das wäre auch ein Park den ich besuchen würde wenn er hier wäre.
H. Peter Herold
29.497
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 11.05.2020 um 14:48 Uhr
Ich musste nur ca. 30 km hin fahren :-) Es gibt hier im Umkreis von 50 km so viel zu sehen. Erst heute nach dem Café Besuch fihr ich etwa 11 km zu einer Windmühle. Beitrag kommt
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) H. Peter Herold

von:  H. Peter Herold

offline
Interessensgebiet: Gießen
H. Peter Herold
29.497
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bei der Anfahrt über die B401 fahre ich über den vereisten Küstenkanal
Zum Moor im Schnee bei der Gedenkstätte Esterwegen
Sonntag 14. Februar. Wetter kalt es hatte geschneit, aber die Straßen...
Krokusse und andere Frühblüher
Frühling die Zeit de Krokusse, Christrosen, Schneeglöckchen und...

Veröffentlicht in der Gruppe

Reiseberichte

Reiseberichte
Mitglieder: 10
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Wiener Kreationen von Friedensreich Hundertwasser
Was wäre ein Wienbesuch ohne die Kreationen von Friedensreich...
„Naschmarkt“ Der Bauch von Wien.
Es ist einfach der größte und schönste Markt von Wien . ...

Weitere Beiträge aus der Region

Handzahme BARTI
Barti eine sehr handzahme Bartagame, aufmerksam beobachtet sie uns,...
„Das Amt ist für mich eine Herzensangelegenheit“. Aygül Pulina zeigt als Frauenbeauftragte viel Engagement.
„Der Weltfrauentag ist für mich sehr wichtig“ - Aygül Pulina ist Sprecherin aller Werkstatt-Frauenbeauftragten der Lebenshilfe Gießen
Giessen/Pohlheim (-). Mit dem Inkrafttreten der zweiten Stufe des...
Der Verkehrswendeplan, in dem die Fahrradstraßen auf dem Anlagenring enthalten sind
Gießener Einzelhandelsspitze hat recht: Ein umfassender Verkehrswendeplan ist nötig!
Verkehrswende-Aktive geben dem Gießener Einzelhandel recht: „Die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.