Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Großbaustelle macht Busumleitungen nötig

Gießen | Ab Betriebsbeginn am 4. Mai fahren zahlreiche Stadtbusse auf Umleitungen. Grund dafür sind umfangreiche Sanierungsarbeiten an Versorgungsleitungen im Bereich Westanlage, Südanlage und Frankfurter Straße.

Die sichere Versorgung mit Energie steht bei den Stadtwerken Gießen (SWG) an erste Stelle. Um die zu gewährleisten, steht eine umfangreiche Sanierung der nötigen Leitungen an. Sie betrifft den Bereich der Einmündung der Frankfurter Straße auf die West- und die Südanlage. Diese Baumaßnahme ist bis voraussichtlich Dezember terminiert und wirkt sich unmittelbar auf fast alle Stadtbuslinien aus.
Weil die Frankfurter Straße stadtauswärts bis zur Alicenstraße gesperrt ist, müssen folgende Buslinien Umleitungen fahren:
Linie 1
In Fahrtrichtung Kleinlinden/Allendorf/Lützellinden verläuft der Linienweg nach der Haltestelle Johanneskirche über die Südanlage, Bleichstraße, Ludwigstraße, Röntgenstraße und Friedrichstraße zur Haltestelle Friedrichstraße. Die Haltestelle Röntgenstraße in der Röntgenstraße wird ersatzweise bedient. Die Haltestelle Liebigstraße in der Frankfurter Straße entfällt. In Fahrtrichtung Sophie-Scholl-Schule/Rödgen gibt es keine Umleitung.
Mehr über...
Linie 2
In Fahrtrichtung Bahnhof fahren die Busse ab der Haltestelle Oswaldsgarten und zurück über Westanlage und Bahnhofstraße. Die Haltestellen Selterstor, Liebigstraße und Bahnhofstraße entfallen.
Linie 5 und 15
In Fahrtrichtung Greizer Straße/Burgenring verkehren beide Linien ab der Haltestelle Bahnhof über die Bahnhofstraße und Westanlage zur Haltestelle Oswaldsgarten und weiter zum Marktplatz. Die Haltestelle Katharinengasse entfällt. In Fahrtrichtung Bahnhof bleibt alles wie gewohnt.
Linie 17
Diese Linie ist wegen des derzeit gültigen Samstagsfahrplans nicht in Betrieb. Wenn sie den Linienbetrieb wieder aufnimmt, führt sie die Umleitung in Fahrtrichtung Bahnhof ab der Haltestelle Johanneskirche über Südanlage, Westanlage, Reichensand und Bahnhofstraße zur Haltestelle Bahnhof. Die Haltestelle Liebigstraße entfällt. Die Haltestelle Katharinengasse im Reichensand wird angefahren. In der Gegenrichtung fahren die Busse über die Bahnhofstraße, Westanlage und Südanlage weiter zur Haltestelle Johanneskirche.
Linie 24
In beiden Fahrtrichtungen verläuft der Linienweg über die Westanlage und die Bahnhofstraße. Die Haltestelle Mühlstraße wird angefahren – die Haltestellen Oswaldsgarten, Marktplatz, Stadttheater, Johanneskirche und Liebigstraße entfallen hingegen.
Die Linien 3, 9, 10, 13, 12, 800, 801, 802 sind von der Baumaßnahme nicht betroffen und folgen dem regulären Linienweg.
In Fahrtrichtung Bahnhof wird die Haltestelle Liebigstraße für die Zeit der Baumaßnahme stillgelegt und folglich nicht angefahren.
Die Nachtbusse SATURN und VENUS sind coronabedingt weiterhin außer Betrieb. Selbstverständlich informieren die SWG über alternative Fahrtrouten, sollten die Nachtbusse während der Bauzeit wieder zum Einsatz kommen.

Aktuell informiert
Informationen zu aktuellen Abfahrtszeiten gibt es unter www.rmv.de oder die RMV-Handy-App. Obwohl die RMV-Mobilitätszentrale im SWG-Kundenzentrum am Marktplatz bis auf Weiteres geschlossen bleibt, geben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Mobilitätszentrale gern montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr Auskunft. Allerdings nur telefonisch unter 0641 708-1400 oder per E-Mail an: mobizentrale@stadtwerke-giessen.de

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das große Spruchband vor dem Haupteingang der privatisierten Klinik
1.-Mai-Aktion am Universitätsklinikum Gießen
Unabhängige Aktivist*innen haben vor dem Haupteingang des Gießener...
Offener Brief des Bündnisses 2035Null an die Oberbürgermeisterin der Stadt Gießen
Eigentlich hätten am 28. April die Ergebnisse der internen...
Fehlendes Bekenntnis der SWG zur Klimaneutralitätsverpflichtung 2035Null
Unsere Pressemitteilung vom 05. Juli: Klimabündnis fordert:...
Elf neue Gesichter: Auch in diesem Jahr ermöglichen die Stadtwerke Gießen wieder jungen Menschen einen optimalen Start ins Berufsleben.
Elf künftige Fachkräfte
Bei den Stadtwerken Gießen haben elf junge Menschen eine Ausbildung...
Schwimmvereine können wieder trainieren
Ab dem 15. Juni öffnen die Stadtwerke Gießen das Westbad für Vereine,...
Mehrwertsteuersenkung macht Energie in Gießen günstiger
Strom, Erdgas und Wärme werden ab dem 1. Juli günstiger. Die...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadtwerke Gießen AG

von:  Stadtwerke Gießen AG

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadtwerke Gießen AG
4.183
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die TREA II, im Bild das rechte Gebäude, hat die aufwendigen Sicherheitschecks des TÜV Hessen bestanden.
TREA II besteht wichtigen Sicherheitscheck mit Bravour
Der TÜV Hessen bescheinigt den Stadtwerken Gießen, dass die TREA II...
Betrüger am Telefon
Mutmaßliche Betrüger versuchen am Telefon, an Daten von Kundinnen und...

Weitere Beiträge aus der Region

Spielabsage TSG Reiskirchen gegen SV Eintracht 1920 Mädchenfußball U12
+++Spielabsage+++ Aufgrund der steigenden Infektionszahlen,...
Post aus dem neuen Zuhause - PENNY und SWEETTY
Guten Morgen, Penny und Sweety sind sehr gut im neuen Zuhause...
Tom li. u. Riddle re.
Beste Freunde - TOM und RIDDLE
Tom und Riddle mussten zu uns ins Tierheim umziehen, weil der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.