Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Theodor-Litt-Schule zeigt großes Engagement für Informatik-Talente

Gießen | Die Theodor-Litt-Schule ist als „BwInf-Schule 2019/2020“ ausgezeichnet worden und erfährt damit eine Anerkennung für die besondere Förderung von Informatik-Nachwuchs. Alljährlich loben die Bundesweiten Informatikwettbewerbe diesen Preis für eine substanzielle Beteiligung am Bundeswettbewerb Informatik aus.
Der Bundeswettbewerb Informatik ist der wichtigste deutsche Schülerwettbewerb für junge Informatik-Talente. Er ermöglicht den Teilnehmenden, ihr Wissen zu vertiefen und ihre Begabung weiterzuentwickeln. So tragen der Wettbewerb und die teilnehmenden Schulen dazu bei, Jugendliche mit besonderem fachlichen Potenzial zu erkennen. Unsere Schule hat sich mit zehn Schülern am Wettbewerb beteiligt und damit die starke Rolle des Fachs Informatik an der Schule unterstrichen. Bundesweit belegen wir damit Platz 25 im Ranking der teilnahmestärksten Schulen. Unsere zehn Schüler aus Beruflichen Gymnasium, Fachoberschule und Höherer Berufsfachschule IT haben sich erfolgreich für die 2. Runde des BwInf qualifiziert. Dabei mussten sie Algorithmen implementieren, welche eine optimale Routenführung bei möglichst wenigen Tankstopps liefert oder auch für verschiedene Kundenwünsche immer die bestmögliche Designentscheidungen automatisiert treffen.
Insgesamt nahmen 1.462 Schülerinnen und Schüler an der 1. Runde des 38. Bundeswettbewerbs Informatik teil. Derzeit läuft die 2. Runde bis Mitte April; hierfür haben sich 776 Teilnehmende, also 53,1 Prozent aller Teilnehmenden qualifiziert. Die 30 Besten Abgaben werden zum Finale geladen. Wir dürfen gespannt sein, wer unserer Schüler soweit kommt und wünschen Ihnen viel Erfolg.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Juror Dr. Ralph Pflaume bei der Bekanntgabe des dritten Platzes
Theodor-Litt-SchülerInnen machen erste Erfahrungen wie große Architekten und gewinnen Preise.
(gm) Im Schuljahr 2019/20 haben sich 10 SchülerInnen des Beruflichen...
Theodor-Litt-Schule: Schüler des Beruflichen Gymnasiums bauen 'Spurtmobile'.
(A.J.) Die Schulen sind aktuell geschlossen, trotzdem sind tolle...
Von links: Jonas Rentrop (Klimaschutzmanager Gießen), Stadträtin Gerda Weigel-Greilich, Evelina Stober (Klimaschutzmanagerin Gießen)
Gießen im Klima-Wettbewerb knapp vor Frankfurt
Im Wettbewerb des europäischen Klima-Bündnisses „Change the future“...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Theodor-Litt Schule

von:  Theodor-Litt Schule

offline
Interessensgebiet: Gießen
Theodor-Litt Schule
660
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ultimate Frisbee im Sportunterricht - draußen, mit viel Spaß und Abstand
Sportunterricht in Zeiten von Corona - ist das möglich? Na klar! Die...
Freundschaftspäckchen: Kleine Gesten - große Bedeutung
(sb) Der Corona-Pandemie bedingt wurden ab März 2020 an unserer...

Weitere Beiträge aus der Region

BC Marburg zum Auftakt ohne Zuschauer
Nachdem das für Samstag, 17. Oktober, angesetzte Pokalspiel beim...
Transpi an der Danni-bleibt-Mahnwache
Anwohner*innen und Aktivistis wollen Abschied nehmen von Bäumen - Versammlungen aber verboten - jetzt Klage
Es war vor allem ein Wunsch vieler Anwohner*innen, aber auch weiterer...
Oktober: Die zweite Welle. Kein Superhit.
Es ist wieder so weit. Die 2 Coronawelle klatscht über Deutschland...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.