Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Busecker Verkehrsinitiative will sichere Fahrradwege zu Schulen!

Vorschlag für ein Busecker Radroutennetz (grün unterlegt: vorrangige Verbindungen für Schulwege)
Vorschlag für ein Busecker Radroutennetz (grün unterlegt: vorrangige Verbindungen für Schulwege)
Gießen | "Die bevorstehende Wiederöffnung der Schulen stellt auch die Frage des Schülertransportes. Die Wahrscheinlichkeit, dass es vermehrt zum Einsatz von „Elterntaxis“ kommt, ist groß. Busse und Bahnen können den notwendigen Infektionsschutz nicht sicher gewährleisten. Mehr individueller Autoverkehr ist jedoch keine die Gesundheit und das Klima schützende Lösung." So beginnt ein offener Brief der Initiative „Verkehrswende in Buseck“. Sie bittet damit alle Verantwortlichen, insbesondere die für die Straßengestaltung zuständige Gemeinde, Kreis und Land Hessen, schnell und unbürokratisch für sichere Zuwege zu den Schulen zu sorgen. Möglichst vielen Schüler*innen soll so ermöglicht werden, ungefährdet per Fahrrad oder zu Fuß zur Schule zu kommen, auch um damit die Schulbusse zu entlasten. Möglich sei das durch eine Neuerung in der Straßenverkehrsordnung, nach der temporäre Radfahrstreifen eingerichtet werden können als "zeitlich befristeter Verkehrsversuch". Angesichts der Gefahrenlage durch die Corona-Pandemie seien gute Fuß- und Fahrradverbindungen die einzige Möglichkeit, unter Einhaltung des Abstandsgebots zur Schule zu kommen, ohne das andere Menschen gefährdende sowie Luft und Lungen zusätzlich belastende Auto zu nutzen.

Der gesamte Brief ist auf www.wiesecktal.tk einsehbar.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

1995-2020 - 25 Jahre RMV und NVV am 28.05.2020 - eine gemischte Bilanz und ein gewünschter Ausblick des PRO BAHN Landesverbandes Hessen
Im Land Hessen kann man in diesen Tagen ein besonderes Jubiläum...
Einladung zum Besuch des Dannenröder Forsts - Kein Ausbau der A49
Gerhard Keller, aktiv bei Extinction Rebellion und in der...
20.Juni 2020: Fahrraddemo aus dem Lumdatal zum Verkehrswendeaktionstag in Gießen
Nachdem in einigen Kommunen des Landkreises lokale Gruppen zur...
Klima-Aktionstage vom 19. - 21. Juni 2020 Teil 1
Den Beginn der Klima-Aktionstage am Freitag, den 19.6.2020 gestaltete...
Stadtradeln - Start heute
Eigentlich wollte ich heute von der großen Auftaktveranstaltung...
Klimaaktionstage 2020: Gegen die „Politik der langen Bank“ des Gießener Magistrats
Im Mai 2019 wurde in Gießen die Kampagne 2035Null gestartet, die zum...
Fotos vom Sonntagmorgen von der Demo gegen Schlafverbote
Protest gegen A49: Zocken um Versammlungsbehinderungen geht weiter
Die beiden Versuche der vergangenen Nächte, auf der Bundesstraße B62...

Kommentare zum Beitrag

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jörg Bergstedt

von:  Jörg Bergstedt

offline
Interessensgebiet: Gießen
Jörg Bergstedt
701
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Brücke bei Zeppelinheim am Montag, 26.10.
Verkehrswende-Aktivistis weiterhin in Haft - „Wer kritisiert, dass Unbeteiligte durch Aktionen gestört wurden, stellt Versammlungsfreiheit und Streikrecht in Frage!“
Eine Woche lang sitzen neun Menschen in Haft, weil sie über...
Demo im September 2019 auf der B62 am Dannenröder Forst - Straße ist gesperrt - zukünftig verboten?
Versammlungsrecht in Gefahr! Was den Autoverkehr behindert, soll fortan verboten werden
Am 27.10. verhängte das Amtsgericht Frankfurt Haftbefehle mit der...

Weitere Beiträge aus der Region

Links liegt die Gedenkstätte
Ein Herbsttag bei der Gedenkstätte Esterwegen
Der Samstagnachmittag wurde plötzlich schön, die Sonne kam heraus. Da...
Gemüseeintopf mit Buffalowürmern
Das Rezept zu Halloween
Öffentliches Gruseln dürfte dieses Jahr dank Corona weitgehend...
Brücke bei Zeppelinheim am Montag, 26.10.
Verkehrswende-Aktivistis weiterhin in Haft - „Wer kritisiert, dass Unbeteiligte durch Aktionen gestört wurden, stellt Versammlungsfreiheit und Streikrecht in Frage!“
Eine Woche lang sitzen neun Menschen in Haft, weil sie über...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.