Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

75 Jahre Slowhand – Eric Clapton

Gießen | Er ist einer der wichtigsten Gitarristen den wir haben, und hat in über 50 Jahren die Musikwelt mit seinem Rock und Blues geprägt, mit Songs wie Layla, Down Sally, My Fahter`s Eyes; I Shot the Sheriff; Layla; Cocaine, um nur einige zu nennen. In seinen Anfangsjahren war er mit Bands wie den „The Yardbirds“ und „The Cream“ unterwegs, bevor er seine Solokarriere startete. Eric Patrick Clapton wurde am 30. März 1945 in England geboren. Mit 9 Jahren erfuhr er, das seine Mutter eigentlich seine Großmutter war. Claptons Mutter war bei seiner Geburt 16 Jahre alt, sein Vater Edward Walter Fryer, ein kanadischer Soldat, verließ England noch vor Erics Geburt. Clapton ist 17 facher Grammygewinner. In den Anfängen seiner Karriere prägte sein Leben auch einige Jahre Drogen und Alkohol. Nach zwei Entziehungskuren gründete er das Rehabilitationszentrum Crossroads Centre Antigua. 1991 traf der Tod seines Sohnes Conor, er fiel aus dem Fenster des 53. Stock, Clapton gewaltig. Nach diesem Unglück entstand der Song "Tears In Heaven". Clapton verarbeitete so seine Trauer um sein Kind.
Eine Nervenerkrankung wurde 2013 diagnostiziert, was zur Folge hat, dass Clapton das Gefühl hat, Stromstöße jagen durch sein Bein. Auch leidet er unter einer beginnenden Schwerhörigkeit.

Mehr über...
Wir hatten das Glück Eric Clapton am 31. Mai 2013 in der Festhalle Frankfurt zu erleben. An diesem Abend entstanden auch diese Aufnahmen.

-------------------------------------------------------------------------------------------
Beiname Slowhand
Clapton erklärt in seiner Autobiografie Mein Leben, wie er zu diesem Spitznamen kam: Zu jener Zeit gehörte Clapton zur Band „The Yardbirds“. Sie spielten unter anderem im CrawDaddy Club, dessen Besitzer Giorgio Gomelsky war. Die Band spielte in der Regel gecoverte Songs, die normalerweise drei Minuten lang waren, und streckten sie auf fünf bis sechs Minuten. Clapton spielte damals sehr dünne Saiten, weil man die Töne darauf besser ziehen kann, und es passierte häufiger, dass eine Saite mitten in einem Stück riss. Während Clapton die neue Saite aufzog, verfiel das Publikum in ein langsames Klatschen (engl. "to clap"). Dieser „Slow Handclap“ inspirierte Gomelsky dazu, ihn „Slowhand“ Clapton zu nennen.[15]
Quelle: Wikipedia

 
 

Kommentare zum Beitrag

Otmar Busse
889
Otmar Busse aus Lahnau schrieb am 31.03.2020 um 16:33 Uhr
Oooh, da geht mir das Herz auf. Erich Clapton, ob solo oder mit den unterschiedlichen Bands ... das ist Musik vom Feinsten.

The Cream ... Eric Clapton, Jack Bruce und einer der besten Drummer ever - Ginger Baker.

Schöne Erinnerungen werden wach :-)
Friedel Steinmueller
3.806
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 01.04.2020 um 20:54 Uhr
Zustimmung!
Eric Clapton ist ein sympathischer Gitarrist und Sänger.
Besonders beeindruckt hatte mich einst der Song "Tears in heaven!"
Schon alleine die Basis für dieses Stück kann einem Gänsehaut machen.
Der Song ging mir einst auf meiner Neuseelandreise Anno 1993 oft durch den Kopf. Es ist einer meiner Lieblingssongs.
An die Band "The Cream!" kann ich mich noch gut erinnern.
Auf einer ihrer Platten war das Stück "Badge" enthalten. Toll!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

Weitere Beiträge aus der Region

Die Mohnblüten nach den Regenschauern
Endlich mal etwas Regen in unserem Garten!
Heute morgen hatte es ein wenig geregnet, da konnte ich die...
NBA-Coach Gregg Popovich geht Präsident Donald Trump hart an - „Er ist ein Zerstörer“
Nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd durch die Polizei von...
Der (Markt-)Oberdorfer Pestfriedhof
Marktoberdorf (Landkreis Ostallgäu) ist heutzutage hauptsächlich...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.