Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Corona: Stadtwerke Gießen schließen ihr Kundenzentrum am Marktplatz

Gießen | Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, bleiben ab Mittwoch, dem 18. März deutschlandweit zahlreiche Geschäfte und Bereiche geschlossen, in denen viele Menschen zusammentreffen. Dazu gehört auch das Kundenzentrum der Stadtwerke Gießen (SWG) am Marktplatz. Das bedeutet: Sowohl die Mobilitätszentrale als auch der Kundenservice und die Energieberatung stehen bis auf Weiteres dort nicht zur Verfügung. Vor allem von Bareinzahlungen bitten die SWG aktuell abzusehen. „Hier wäre mit langen Wartezeiten und vielen Personen auf engem Raum zu rechnen. Am einfachsten und bequemsten ist es, uns ein SEPA-Mandant auszustellen. Auch Überweisungen sind in der aktuellen Situation eine vorteilhafte Lösung“, erklärt Ina Weller, Unternehmenssprecherin der SWG.

Für Umzugsmeldungen oder Abschlagsänderungen gibt es ohnehin eine Alternative zum persönlichen Besuch. Unter der Servicenummer 0800 2302 100 nehmen die SWG entsprechende Informationen entgegen und helfen ihren Kundinnen und Kunden weiter. Wer ohne Beratung auskommt, kann den Online-Service der SWG nutzen.
Für besonders dringende Fälle, wenn also gar keine andere
Mehr über...
Option als bar zu zahlen möglich ist, halten die SWG im Foyer der Hauptverwaltung in der Lahnstraße eine persönliche Anlaufstelle offen. „Wir bitten unsere Kundinnen und Kunden darum, diese Möglichkeit wirklich nur dann zu nutzen, wenn es keinen anderen Weg gibt“, fügt Ina Weller hinzu. Auch Angelegenheiten, den Nahverkehr betreffend, können hier nicht bearbeitet werden.

Mobilitätszentrale weiter erreichbar
Auch die Mobilitätszentrale bleibt erreichbar. „Wir stehen unseren Kundinnen und Kunden von Montag bis Freitag zwischen 9 und 18 Uhr telefonisch zur Verfügung“, nennt Anne Müller-Kreutz, Leiterin Nahverkehr-Services bei den SWG, die Lösung. Die Rufnummer lautet: 0641 780-1400. E-Mails beantwortet das Serviceteam aus der Mobilitätszentrale natürlich ebenfalls: mobizentrale@stadtwerke-giessen.de. Selbstverständlich informieren die SWG schnellstmöglich, wenn es zu Fahrplanänderungen kommen sollte – über die Presse und auf der Website www.swg-verkehr.de.
Wichtig zu wissen: Obwohl das Fahrpersonal in den Bussen keine Fahrkarten mehr verkauft, besteht weiterhin die Fahrscheinpflicht. Tickets sind an den Fahrkartenautomaten an den Bahnhaltepunkten beziehungsweise online erhältlich. In diesem Zusammenhang ist vor allem das Handy-Ticket des RMV eine praktische Option. Alle Informationen dazu gibt es unter: www.rmv.de im Menü Fahrkarten, Unterpunkt RMV-App & RMV-HandyTicket

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Fronteinstieg bei Bussen ausgesetzt
Ab Samstag, 14. März bleibt bis auf weiteres die vordere Tür der...
Vorsicht vor neuer Betrugsmasche am Telefon
Aktuell versuchen Betrüger, Stromkunden am Telefon zur Herausgabe...
Corona: Stadtwerke Gießen schließen für den Publikumsverkehr
Die von Bund und Ländern beschlossenen Maßnahmen gegen die...
Offener Brief des Bündnisses 2035Null an die Oberbürgermeisterin der Stadt Gießen
Eigentlich hätten am 28. April die Ergebnisse der internen...
Unangenehm, aber unvermeidbar
Am 3. März steht die Umstellung der Gasqualität für große Bereiche...
Corona: Stadtbusse verkehren nach Samstagsfahrplan
Die Entwicklung in Sachen Corona führt jetzt zu Anpassungen der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadtwerke Gießen AG

von:  Stadtwerke Gießen AG

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadtwerke Gießen AG
4.096
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ersatzschlüssel bei den SWG deponieren
Mit dem SWG-Schlüsseldepot bieten die Stadtwerke Gießen einen...
Anna-Maria Thomaschewski, Ahmad Abdalkarim (Zweiter von rechts), Hagen Luh (links) und sein Kollege Patrik Noll.
Fit für neue Aufgaben
Zwei junge Menschen haben ihre Ausbildung bei den Stadtwerken Gießen...

Weitere Beiträge aus der Region

M. Lücke-Schmidt, Erwin Kuhn, Mirjam Weiß-Arzet, Edgar Niebergall
Spendenübergabe durch Edgar Niebergall
Edgar Niebergall spendet Hospiz-Verein 360,00 EURO Schon seit...
Der Deutsch-Rumänische Verein Gießen stellt sich vor
(kk) Alles beginnt in diesem Jahr. Karsten Kopp, Initiator des...
Ersatzschlüssel bei den SWG deponieren
Mit dem SWG-Schlüsseldepot bieten die Stadtwerke Gießen einen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.