Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Stadtwerke Gießen warnen vor Telefonbetrügern

Gießen | Erneut geben sich Betrüger als Mitarbeiter der Stadtwerke Gießen aus. Dabei verfolgen sie offenbar vorrangig das Ziel, ihren Opfern sensible Daten zu entlocken.

Die nächste Betrugswelle rollt: Aktuell versuchen Telefonbetrüger, Kunden der Stadtwerke Gießen (SWG) zur Herausgabe persönlicher Daten zu bewegen. Bislang haben die SWG Kenntnis von zwei verschiedenen Vorgehensweisen der mutmaßlichen Trickbetrüger: In einem Fall gibt sich eine unbekannte weibliche Person – sie ruft mit der Telefonnummer 0261 199 099 64 an – als Mitarbeiterin der SWG aus. Sie bietet zunächst einen Billigstromtarif an und fragt im Laufe des Gesprächs nach den Kontodaten ihres Opfers. Bei der zweiten Masche versucht ein zwielichtiger Anrufer – hier ist die Nummer nicht bekannt –, die Zählernummer und den Zählerstand herauszubekommen.
„Derart sensible Informationen sollte niemand am Telefon herausgeben. Wir von den SWG würden nie danach fragen. Schließlich liegen uns alle nötigen Informationen vor“, erklärt Ina Weller, Unternehmenssprecherin der SWG. Und auch für Tarifwechselangebote oder die Abfrage von Zählerständen würden die SWG nie das Telefon nutzen. Sollten Kundinnen und Kunden Anrufe dieser Art erhalten, rät Ina Weller dazu, einfach aufzulegen und sich nicht in ein Gespräch verwickeln zu lassen. „Das ist nicht unhöflich, sondern eine angemessene Reaktion“, führt sie weiter aus.

Mithilfe erbeten
Die SWG bitten all jene, die solche oder ähnliche Anrufe erhalten haben oder in Zukunft erhalten, diese beim SWG-Kundenservice zu melden. „Je mehr wir über die Trickbetrüger und ihre Vorgehensweisen erfahren, desto besser können wir unsere Kunden schützen. Mit Meldungen wie dieser oder auch, indem wir die Polizei einschalten“, ergänzt Ina Weller. Wer einen Betrugsversuch melden möchte, kann sich an die SWG-Servicenummer 0800 2302100 wenden.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das große Spruchband vor dem Haupteingang der privatisierten Klinik
1.-Mai-Aktion am Universitätsklinikum Gießen
Unabhängige Aktivist*innen haben vor dem Haupteingang des Gießener...
Fronteinstieg bei Bussen ausgesetzt
Ab Samstag, 14. März bleibt bis auf weiteres die vordere Tür der...
Vorsicht vor neuer Betrugsmasche am Telefon
Aktuell versuchen Betrüger, Stromkunden am Telefon zur Herausgabe...
Corona: Stadtwerke Gießen schließen ihr Kundenzentrum am Marktplatz
Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, bleiben ab...
Corona: Stadtwerke Gießen schließen für den Publikumsverkehr
Die von Bund und Ländern beschlossenen Maßnahmen gegen die...
Unangenehm, aber unvermeidbar
Am 3. März steht die Umstellung der Gasqualität für große Bereiche...
Offener Brief des Bündnisses 2035Null an die Oberbürgermeisterin der Stadt Gießen
Eigentlich hätten am 28. April die Ergebnisse der internen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadtwerke Gießen AG

von:  Stadtwerke Gießen AG

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadtwerke Gießen AG
4.019
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Jens Schmidt, kaufmännischer Vorstand der Stadtwerke Gießen, wurde am 13. Mai erneut in den Vorstand des Landesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft gewählt.
Im LDEW-Vorstandsamt bestätigt
Die Mitglieder des Landesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft...
Preisausschreiben BauExpo: SWG küren Gewinner
Anlässlich der BauExpo veranstalten die Stadtwerke Gießen immer ein...

Weitere Beiträge aus der Region

Bestätigt: Corona Fall an Herderschule Gießen
22 Schüler und zwei Lehrkräfte müssen nach Angaben des Gesundheitsamt...
Foto: MS SHG Marburg-Biedenkopf
Corona macht Menschen mit MS unsichtbar, auch am Welt MS-Tag ?
Anlässlich des Welt Multiple Sklerose Tages am 30.05.2020 zeigt die...
v.l. Christopher Nübel, Familie Bender, Nina Heidt-Sommer
Gießen SPD sagt Danke den Helden des Alltags
Viele Menschen gehen in der Corona-Krise an ihre Grenzen und sorgen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.