Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Liebig-Museum startet mit öffentlicher Experimentalvorlesung am 28. Februar 2020 ins Jubiläumsjahr

Der Experimentator Manfred Fritsch in seinem Element
Der Experimentator Manfred Fritsch in seinem Element
Gießen | Das Liebig-Museum wird dieses Jahr 100 Jahre alt und die Liebig-Gesellschaft lädt ein, die historischen Original-Räume im Jubiläumsjahr (neu) zu entdecken, am Besten bei einer der beliebten Experimentalvorlesungen. Die erste öffentliche Veranstaltung bietet der neue Experimentator Manfred Fritsch an, ein ehemaliger Chemielehrer an der Wetzlarer Käthe-Kollwitz-Schule.
Für das Liebig-Museum arbeitet Fritsch ehrenamtlich und bietet den Besucherinnen und Besucher in Justus Liebigs historischem Hörsaal bunte Experimente. Diese wechseln sich mit Versuchen ab, mit denen das Wirken von Justus Liebig für die Wissenschaft und insbesondere auf die Entwicklung der Chemie erklärt wird.
Fritsch hatte sich auf einen Aufruf der Liebig-Gesellschaft hin gemeldet und bietet seit 2019 Experimentalvorlesungen an, die von Gruppen gebucht werden können. Aus Platzgründen ist das Angebot im historischen Hörsaal jedoch auf eine Teilnehmerzahl von maximal 40 Personen beschränkt.

Beginn: 18:00 Uhr, Dauer: ca. 2 Stunden, Teilnahme inklusive Eintritt in das Museum: 10 €, erm. 7 €
Tickets sind bei der Tourist Information Gießen erhältlich.

Mehr über...
Um der Nachfrage gerecht zu werden, sucht das Liebig-Museum weitere ehrenamtliche Experimentatoren und Personen, die Führungen durch die originale Wirkungsstätte des Erfinders der modernen Chemie auf ehrenamtlicher Basis gegen eine Aufwandsentschädigung durchführen wollen. Das Personal wird vor seinem Einsatz geschult, interessierte Personen melden sich bitte direkt beim Vorsitzenden der Liebig-Gesellschaft, Prof. Dr. Eduard Alter über die Nummer des Liebig-Museums (0641) 763 92 oder per E-Mail an alter(@)liebig-gesellschaft.de.

Alle weiteren Veranstaltungen im Jubiläumsjahr sind über die Homepage des Museums abrufbar: www.liebig-museum.de/veranstaltungen/.

Über die Liebig-Gesellschaft und das Liebig-Museum:
Die 1910 gegründete gemeinnützige Justus-Liebig Gesellschaft zu Gießen e.V. hat die Erhaltung und Pflege des originalen Liebig-Laboratoriums – des heutigen Liebig-Museums – zum Ziel sowie die Darstellung von Liebigs Lebenswerk, insbesondere seiner Bedeutung für die Entwicklung der modernen Chemie und der menschlichen Gesellschaft. Der Verein unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Eduard Alter ist Träger des 1920 eröffneten Museums und bietet Führungen und Vortragsveranstaltungen an. Die Vision des Vereins ist es, das historische Liebig-Laboratorium zum UNESCO-Weltkulturerbe erklären zu lassen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Eine neue Skulptur des Wissenschaftlers Justus Liebig wurde anlässlich des 100-jährigen Jubiläums im Innenhof des Liebig-Museums aufgestellt.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Liebig-Gesellschaft zu Gießen

von:  Liebig-Gesellschaft zu Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Liebig-Gesellschaft zu Gießen
120
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Vortrag im Liebig-Museum am 29. November 2019
„Vier leere Wände anstatt eines Laboratoriums“: Bernd Commerscheidt spricht über Justus Liebigs Laboratorium und die Laboratorien der Justus-Liebig-Universität
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Liebig lebt!“ lädt die...
Öffentlicher Vortrag am 16. Oktober 2019 im Rahmen von „Liebig lebt!“
Professor Gebelein spricht über „Alchemie und Chemie“: Öffentlicher Vortrag am 16. Oktober 2019 im Rahmen von „Liebig lebt!“
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Liebig lebt!“ lädt die...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Post ist da
Schnappschüsse vor, im und hinter dem Haus
Eine kleine Sammlung von Schnappschüssen ums und aus dem Haus nach...
Kein Vergessen- Rassismus bekämpfen!!
Am 11.07.2020 rief die Didf- Jugend zu einer Kundgebung am...
Nicht nur in Coronazeiten ein Macher – Markus Machens
Auch ihn erwischte die Schließung seines Möbelhauses kalt, als im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.