Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Vorsicht vor neuer Betrugsmasche am Telefon

Gießen | Aktuell versuchen Betrüger, Stromkunden am Telefon zur Herausgabe sensibler Daten zu verleiten. Die Stadtwerke Gießen raten zur Vorsicht.

Wieder einmal treiben dubiose Anrufer ihr Unwesen. Sie versuchen, Stromkunden zur Herausgabe sensibler Daten zu verleiten. Kunden der Stadtwerke Gießen (SWG) berichten von Telefonaten, in denen der Anrufer eine angebliche im März bevorstehende Steigerung der Strompreise von 30 Prozent ankündigt. Doch nicht genug mit dieser offensichtlichen Lüge. Sie dient nämlich nur der Verunsicherung und als Vorwand für das eigentliche Ansinnen: Der Anrufer behauptet, diese Strompreissteigerung verhindern zu können und in dieser Angelegenheit mit den SWG zu kooperieren. Er brauche dafür lediglich Zähler- und Kundennummer.

Einfach auflegen
Noch sind nur wenige Fälle nach dieser Masche bekannt. Damit das so bleibt, rät Ulli Boos, Leiter Marketing bei den SWG, zur Vorsicht: „Kunden sollten niemals sensible Daten am Telefon preisgeben. Wir von den SWG würden nie danach fragen. Denn uns liegen alle für eine zuverlässige Lieferung nötigen Informationen vor.“ Unabhängig davon kommunizieren die SWG Preisänderungen niemals telefonisch. „Ich empfehle grundsätzlich allen Kundinnen und Kunden, sich gar nicht erst auf derartige Gespräche einzulassen, sondern einfach aufzulegen“, ergänzt Ulli Boos. „Das ist in diesem Fall nicht unhöflich, sondern der Situation angemessen.“

Die SWG bitten all jene, die solche oder ähnliche Anrufe erhalten haben oder künftig erhalten, um ihre Unterstützung. „Wir sind dankbar für jede Information darüber, wie die Betrüger vorgehen“, führt Ulli Boos weiter aus. Denn nur wenn die SWG von diesen betrügerischen Beutezügen erfahren, können sie ihre Kunden warnen und unter Umständen die strafrechtliche Verfolgung der Ganoven einleiten. Wer einen Betrugsversuch melden möchte, kann sich an die SWG-Servicenummer 0800 2302100 wenden.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das große Spruchband vor dem Haupteingang der privatisierten Klinik
1.-Mai-Aktion am Universitätsklinikum Gießen
Unabhängige Aktivist*innen haben vor dem Haupteingang des Gießener...
Fronteinstieg bei Bussen ausgesetzt
Ab Samstag, 14. März bleibt bis auf weiteres die vordere Tür der...
Corona: Stadtwerke Gießen schließen ihr Kundenzentrum am Marktplatz
Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, bleiben ab...
Corona: Stadtwerke Gießen schließen für den Publikumsverkehr
Die von Bund und Ländern beschlossenen Maßnahmen gegen die...
Unangenehm, aber unvermeidbar
Am 3. März steht die Umstellung der Gasqualität für große Bereiche...
Offener Brief des Bündnisses 2035Null an die Oberbürgermeisterin der Stadt Gießen
Eigentlich hätten am 28. April die Ergebnisse der internen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadtwerke Gießen AG

von:  Stadtwerke Gießen AG

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadtwerke Gießen AG
4.019
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Jens Schmidt, kaufmännischer Vorstand der Stadtwerke Gießen, wurde am 13. Mai erneut in den Vorstand des Landesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft gewählt.
Im LDEW-Vorstandsamt bestätigt
Die Mitglieder des Landesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft...
Preisausschreiben BauExpo: SWG küren Gewinner
Anlässlich der BauExpo veranstalten die Stadtwerke Gießen immer ein...

Weitere Beiträge aus der Region

Lockerungen auch bei TSV Allendorf/Lahn spürbar
Nachdem in den letzten beiden Monaten doch sehr viele Onlineangebote...
In diesem Bereich wurde die kranken Kiefernbäume ausgeforstet!
Der Wald- und Klippenbereich am Hainpark in Gladenbach!
Vor Jahren war ich des Öfteren in diesen Waldbereich am Hain und bei...
Rachel Arthur hat bislang mehrfach gegen Marburg gespielt. In der kommenden Saison trägt sie das BC-Trikot. Foto: Tom Eisele
Aus Heidelberg zum BC Marburg
In den vergangenen drei Jahren spielte sie für die Bascats...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.