Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Relaunch von karriere-mittelhessen.de - das Karriereportal für die Region im neuen Look

Gießen | Das regionale Job- und Ausbildungsportal Karriere Mittelhessen hat gemeinsam mit der gesamten Karriereportal-Familie von ontavio ein optisches und technisches Update bekommen: Das Entwicklerteam hat die Navigation angepasst und Hand an Struktur und Inhalt von Stellenangeboten und Unternehmensporträts gelegt. Viele neue Funktionen bringen Arbeitgeber und Arbeitnehmer nun noch schneller zusammen.
Die Startseite von Karriere Mittelhessen erscheint ab sofort in einem neuen, frischen und großzügigeren Look, zentrale Bereiche sind breiter geworden und wirken durch die neu gestalteten Übergänge deutlich zeitgemäßer. Mehr als 50 Prozent der User suchen mittlerweile mobil nach Jobs – entsprechend wurde das Augenmerk bei der Neustrukturierung von Karriere Mittelhessen auf die Darstellung auf mobilen Endgeräten gelegt.
Dank intuitiver Menüführung gelingt die Navigation jetzt noch leichter, was die Nutzung des Angebots und die Suche nach Jobs und Unternehmen beschleunigt. Beim Scrollen bleibt der Navigationsbereich stets oben auf der Seite verankert und erleichtert so die Orientierung im Portal.
Neu gestaltete Stellenangebote für eine mühelose Jobsuche
Das Erscheinungsbild der Stellenangebote wurde komplett neu strukturiert und wirkt nun übersichtlicher. Das Suchfeld bleibt dabei immer präsent, so können Bewerber jederzeit ohne Umwege eine neue Suche anstoßen und schneller die für sie interessanten Jobs und Unternehmen finden. Am Ende eines jeden Stellenangebots erscheinen die zuständigen Ansprechpartner des Arbeitgebers mit Bild und Kontaktinformationen. Das steigert die Authentizität der Unternehmensdarstellung und animiert Bewerber dazu, Kontakt zum Unternehmen aufzunehmen.
Kernpunkt des Relaunchs der Stellenangebote ist jedoch das praktische und kurz gehaltene Schnellbewerbungsformular, mit dem sich Kandidaten ohne große Umwege direkt auf die jeweilige Stelle bewerben können. Jede neue Bewerbung wird dem zuständigen Personalverantwortlichen als PDF direkt per E-Mail zugestellt. Nach dem Absenden der Bewerbung hat der Kandidat zudem die Möglichkeit, seine Daten in ein Bewerberprofil zu übertragen. Im Bewerberpool von Karriere Mittelhessen finden die aktuell mehr als 140 Arbeitgeber des Portals zahlreiche Bewerber, die sie aktiv ansprechen können.
Außerdem können sich Jobsuchende per „Jobalarm!“ ganz bequem per E-Mail benachrichtigen lassen, wenn ein für Sie passendes Angebot eingestellt wird.
Mehr Platz für gutes Arbeitgebermarketing
Die unternehmenseigene Mediathek nimmt in Angeboten und in den Unternehmensporträts nun größeren Raum ein, Unternehmensfilme erscheinen prominenter. Auch weitere Inhalte wie Pressemeldungen und Termine erscheinen nun in den Unternehmensporträts. Gleiches gilt für die Integration des Azubi-Blogs hashtag-ausbildung.de, mit dem Firmen authentische Einblicke gewähren und junge Menschen auf ihre Ausbildung neugierig machen: Im Unternehmensporträt bei Karriere Mittelhessen erscheinen nun jeweils die drei aktuellsten Posts des Unternehmens.
Neu hinzugekommen ist die Darstellung von Benefits und sonstigen Arbeitgeberleistungen: Unternehmen können nun visuell ansprechend per Icon auf ihre Leistungen aufmerksam machen. Bewerber sehen so auf einen Blick, was Arbeitgeber ihnen über den Job hinaus zu bieten haben.

Ein Portal für die Region
Auf Karriere Mittelhessen präsentieren sich mittlerweile über 140 regionale Top-Arbeitgeber mit aktuell 1.100 Stellenangeboten. Über 8.000 Bewerber nutzen das Portal monatlich, um sich über Jobangebote, Ausbildungsplätze, Praktika und Duale Studiengänge in Mittelhessen zu informieren.
Betrieben wird das Portal von der in Lennestadt ansässigen ontavio GmbH in enger Kooperation mit dem Regionalmanagement Mittelhessen. „karriere-mittelhessen.de ist ein wichtiger Baustein für das Fachkräftemarketing der Region“, so Geschäftsführer Jens Ihle. Die Region Mittelhessen bietet spannende Karrierechancen für Berufseinsteiger sowie Fachkräfte. Von Jobs im Handwerk, in der Industrie oder Stellen in der Forschung und Entwicklung bei Hidden Champions oder den regionalen Hochschulen und Forschungsinstituten bietet Mittelhessen einiges. „Mit der Plattform haben wir ein Werkzeug, die Chancen des regionalen Arbeitsmarktes transparenter darzustellen und bieten den Unternehmen die Möglichkeit, sich unkompliziert online zu präsentieren.“ fügt Ihle hinzu.
Mehr Informationen auf https://www.karriere-mittelhessen.de/

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der neue Mieter.
Nestbesichtigung in Reiskirchen
Farbiger Herbst
Herbstfarben
Blick auf das Hauptgebäude
Aafes-Gelände im US-Depot
Nach dem Hochregallager und dem Werkstattgebäude sind nur noch wenige...
Morgenspaziergang in Reiskirchen
Minus fünf Grad, Rauhreif und Nebel begleiteten mich heute Morgen bei...
Farben im Herbst
Herbstmorgen im Vogelsberg
Novemberspaziergang
AAFES- GIESSEN
Es dauert nicht mehr lange und dann haben sich die Gebäude des ARMY &...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Regionalmanagement Mittelhessen GmbH

von:  Regionalmanagement Mittelhessen GmbH

offline
Interessensgebiet: Gießen
Regionalmanagement Mittelhessen GmbH
716
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Hans-Christian Boos, Geschäftsführer der arago GmbH und Mitglied im Digitalrat der Bundesregierung, sprach über Chancen und Herausforderungen von künstlicher Intelligenz für Unternehmen
Erstes Innovationsforum Mittelhessen setzt Impulse für die Zukunft
Innovation und Digitalisierung bewegen die Wirtschaft – sowohl...
Schulen im Weltraum (v.l.n.r.): Jochen Leeder (Medienzentrum), Ted Tagami (Magnitude.io), Jens Ihle (Regionalmanagement Mittelhessen), Jürgen Schlutz (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt), Karan Dehghani (Codedoor.org), Dr. Frank Reuber (Ostschule)
Mittelhessische Schüler experimentieren wie Astro-Alex
Mittelhessisches Projekt gewinnt Förderwettbewerb „Digital Skills –...

Weitere Beiträge aus der Region

Liebe Jazz- und Bluesfreunde, am Freitag dem 28.2.2020 gastiert Larry „Doc“ Watkins und Band im Jazzkeller Grünberg!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Liebe Jazz- und Bluesfreunde, am...
Der Experimentator Manfred Fritsch in seinem Element
Liebig-Museum startet mit öffentlicher Experimentalvorlesung am 28. Februar 2020 ins Jubiläumsjahr
Das Liebig-Museum wird dieses Jahr 100 Jahre alt und die...
Arbeitsagentur prüft Beschäftigungspflicht Schwerbehinderter
Private und öffentliche Arbeitgeber mit 20 und mehr Arbeitsplätzen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.