Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Lebenshilfe Gießen erstmals mit neuer Werkstatt-Gemeinschaft „Design inklusiv“ auf der Messe Nordstil

Der erste gemeinsame Auftritt der Werkstatt-Gemeinschaft „Design inklusiv“ erfolgte auf der Messe Nordstil in Hamburg. Mit dabei war auch die Lebenshilfe Gießen.
Der erste gemeinsame Auftritt der Werkstatt-Gemeinschaft „Design inklusiv“ erfolgte auf der Messe Nordstil in Hamburg. Mit dabei war auch die Lebenshilfe Gießen.
Gießen | Pohlheim (-). Die Nordstil in Hamburg wartet jährlich auf circa 35.000 Quadratmetern - verteilt auf neun Messehallen - mit rund 1000 nationalen und internationalen Ausstellern auf. Die Konsumgütermesse, die neue Produkte aus den Segmenten Stil und Design über Küche und Genuss bis hin zu beispielsweise Geschenke, Schmuck und Mode präsentiert, lockte kürzlich erst wieder 20.000 Besucherinnen und Besucher. Zum ersten Mal vertreten war die Lebenshilfe Gießen, wenn auch diesmal im Verbund: Die Nordstil 2020 bot nämlich die Bühne für den ersten Auftritt von „Design inklusiv“ – einer Gemeinschaft von insgesamt 19 Trägern von Werkstätten für Menschen mit Behinderung aus der gesamten Bundesrepublik.

Die Idee auf manchen Messen zusammenzuarbeiten, eine Möglichkeit des regelmäßigen Austauschs zu schaffen und außerdem eine Plattform zu kreieren, von der aus man Eigenprodukte gemeinsam vertreiben kann, bestand schon länger.

Melanie Hagedorn (Marketing und Vertrieb) präsentierte die Lebenshilfe Gießen nun unter dem Dach von „Design inklusiv“ auf der Nordstil-Messe und zeigt sich rückblickend von der Erfahrung begeistert:
Mehr über...
„Alles ging Hand in Hand, es hat – vor allem dafür, dass es das erste Mal in diesem Kollektiv war - wunderbar funktioniert. Das Schöne ist: Man gibt sich gegenseitig Tipps, jeder ist Nutznießer des anderen.“ Bislang firmierte die Lebenshilfe Gießen auf Messen einzig als eigene Marke. Eine Herangehensweise, die es sicherlich auch noch in Zukunft geben wird – mit „Design inklusiv“ findet sich nun jedoch noch eine hervorragende Ergänzung für die Vermarktungsarbeit auf Messen sowie für den generellen und langfristigen Austausch mit anderen Werkstätten.

Ferner berichtet die Lebenshilfe-Mitarbeiterin von positiven Resonanzen der MessebesucherInnen: „Die Menschen waren alle begeistert. Viele haben ja noch die Bastelbuden im Kopf, wenn sie von Werkstätten für Menschen mit Behinderung hören, haben nun aber immer wieder festgestellt und betont: ‚Ihr habt wirklich ein hochprofessionelles Auftreten.‘ Wir haben eigentlich nur Lob erfahren. Für mich ist das eine runde Sache.“

Eigenprodukte der Lebenshilfe Gießen, die auf der Nordstil in Augenschein genommen werden konnten, waren etwa das beliebte Fußball-Billard „FuBi 2.0“, die Anzündhilfen „Feuerideen“ sowie die Stil-mal-anders-Postkarten mit unterschiedlichen Füllungen für Heißgetränke, zum Beispiel Trinkschokolade oder Cappuccino. Zu erwerben sind diese auch im Online-Shop der Lebenshilfe Gießen unter www.stilmalanders.de.

Weitere Informationen zu „Design inklusiv – Gemeinschaft der Werkstätten“ finden sich auf der neuen Homepage https://design-inklusiv.de. Rückfragen zum Thema beantwortet außerdem Frau Melanie Hagedorn (Telefon: 0641 97509-29 / m.hagedorn@reha-mitte.de).

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Jörg Stommel (Mitte, Leitung Limeswerkstatt) und Mitarbeiterinnen der LiLo Küchenbetriebe der Lebenshilfe Gießen freuen sich auf den Abschluss der Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten. Im Hintergrund zu sehen: Die Baustelle des Eingangsbereichs.
Brandschutzsanierung und Modernisierungsarbeiten in der Limeswerkstatt voraussichtlich in drei Monaten abgeschlossen
Pohlheim (-). Derzeit führt die Lebenshilfe Gießen an einigen...
Eine gute Stimmung herrschte bei der Willkommensveranstaltung für die neuen FSJler*innen und Azubis der Lebenshilfe Gießen, die von (1. Reihe, v.l.n.r.) Dirk Oßwald (Vorstand), Ursel Seifert (Geschäftsführung) und Maren Müller-Erichsen begrüßt wurden.
"Eine große Bereicherung" - 83 junge Menschen beginnen FSJ oder praktischen Ausbildungsteil bei der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (-). Wie bereits im vergangenen Jahr, freut sich die...
Die gefüllten Postkarten der Lebenshilfe Gießen sorgen nun auch in Köln für Aufsehen. V.l.n.r.: Lebenshilfe-Produktionsmitarbeiter Torsten Heil, Jürgen Gall, Hennes‘ Finest-Geschäftsführer Sebastian Brimmers, Melanie Hagedorn sowie Christoph Kühl.
„Stolz über die Wertschätzung vor Ort“ - Mitarbeiter der Lebenshilfe Gießen liefern Bestellung des Kölner Unternehmens Hennes‘ Finest persönlich ab
Giessen/Köln (-). In der Gießener Reha-Werkstatt (Standort Mitte) im...
Tischler-Azubi Joel Harms und Schreinermeister sowie zukünftiger Ausbilder Andreas Gruppe freuen sich auf die gemeinsamen Tätigkeiten in der Schreinerei der Gießener Reha-Werkstatt (Standort Mitte).
Vom FSJ direkt in die Ausbildung: Lebenshilfe Gießen bildet erstmals Tischler aus
Pohlheim/Giessen (-). Die Lebenshilfe Gießen gilt in der Region als...
Aus Gründen der Corona-Pandemie verzichtete die Lebenshilfe auf ein Gruppenfoto und zeigt die bisherigen und neuen Führungskräfte in Form einer Collage.
Magnus Schneider in den Ruhestand verabschiedet - Neue Geschäftsführungen bei Tochtergesellschaften der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim/Gießen (-). Die Lebenshilfe Gießen zählt als gemeinnütziges...
Lebenshilfe Gießen fordert Corona-Prämie auch für Mitarbeitende der Behindertenhilfe
Pohlheim (-). Die Corona-Pandemie ist eine riesige Herausforderung...
V.l.n.r.: Karl-Ludwig Enders (Seniorchef Enders), Lebenshilfe-Aufsichtsratsvorsitzende Maren Müller-Erichsen, Wohnstättenleitung Thomas Kühne, Enders-Betriebsratsvorsitzender Egon Diehl sowie Lebenshilfe-Vorstand Dirk Oßwald.
Großzügige Spende statt Weihnachtsfeier - Belegschaft und Geschäftsführung der Firma Enders unterstützen „Aktion 68.000“ der Lebenshilfe Gießen
Giessen/Pohlheim/Reiskirchen (-). Die Lebenshilfe Gießen freut sich...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Lebenshilfe Gießen

von:  Lebenshilfe Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Lebenshilfe Gießen
806
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Volker Havemann (links, Gruppenleitung Wohnstätte "Grüninger Weg" in Garbenteich) und Dirk Oßwald, Vorstand der Lebenshilfe Gießen, freuen sich über den von der Aktion Mensch mitfinanzierten Sprinter.
Komfortable Mobilität dank Aktion Mensch - Lebenshilfe-Wohnstätte in Garbenteich freut sich über neuen Sprinter
Pohlheim (-). Die Lebenshilfe Gießen freut sich über eine großzügige...
Frau Christine Krüger zeigt in schwierigen Zeiten ein starkes Engagement und unterstützt unter anderem den Lebenshilfe-Reiseveranstalter proMundio mit selbstgenähten Masken.
Nähen für die gute Sache - Christine Krüger ist „heimliche Masken-Heldin“ des Lebenshilfe-Reiseveranstalters proMundio
Pohlheim (-). Christine Krüger ist zur Stelle, wenn Hilfe benötigt...

Weitere Beiträge aus der Region

BC Marburg reist zum Meister
Keine Hänger erlaubt! Toyota 1....
Streusalz und die Gefahren für Hunde und Katzen!
Kaum ist der erste Schnee gefallen, muss er mancherorts verschwinden....
50 Jahre Orgelweihe St. Thomas Morus am 31.1.21 um 18:30 Uhr
50 Jahre Orgelweihe in St. Thomas Morus am 31.1.2021 um 18:30 Uhr
## Kreienbrink-Orgel in St. Thomas Morus wird 50 Jahre alt ##...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.