Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Seminar "Einnahmen-Überschussrechnung / betriebswirtschaftliche Kalkulation und Preisfindung

Gießen | Gemeinsam mit den Wirtschaftspaten bietet die Wirtschaftsförderung der Stadt Gießen am 28.01.2020 ein Seminar mit zwei Modulen zur „Einnahmen-Überschussrechnung“ und zur „Betriebswirtschaftlichen Kalkulation mit Preisfindung“ an.

Das erste Modul des Seminars widmet sich der Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR). Eine erfolgreiche Unternehmensführung erfordert, dass die Buchhaltung zeitnah einen Überblick über die Ergebnissituation des Unternehmens gibt. Nur so sind Unternehmen in der Lage, zielorientiert zu steuern. Eine Möglichkeit der Buchführung für kleine Unternehmen ist die EÜR. Sie kann mit Hilfe einer Software selbst erstellt werden. Dadurch lässt sich leicht ein laufender Überblick über die wirtschaftliche Lage des Unternehmens ermitteln. Die EÜR dient außerdem als Grundlage für die Einkommenssteuererklärung des Unternehmens.

In dem Seminar wird direkt umsetzbares praktisches Wissen vermittelt. Wolfgang Leschhorn (Die Wirtschaftspaten e.V.) wird die gesetzlichen Voraussetzungen für die Einnahmen-Überschuss-Rechnung erläutern. Außerdem wird zusammen mit den Teilnehmern unter Einsatz einer speziellen Software ein praktisches Beispiel erarbeitet. Bestandteil dieser Software ist die Erstellung der Umsatzsteuer-Voranmeldung sowie deren Weitergabe an das Finanzamt per ELSTER. Der Referent wird auch über diese Möglichkeit informieren.

Das zweite Modul des Seminars befasst sich mit dem Thema „Betriebswirtschaftliche Kalkulation und Preisfindung“. Häufig stellen sich Existenzgründer die Frage, welchen Preis ihr Produkt haben sollte – ein wesentlicher Punkt in der Kalkulation. Aufbauend auf das Seminar zur EÜR und Bilanzierung werden die darin besprochenen Kostenarten (Konten) weiterverwendet. Ziel ist es, zu Vorschlagswerten für die Kalkulation von Waren und Dienstleistungen zu kommen, die einen ausreichenden Ertrag für das Unternehmen sichern sollen.

Es wird an Beispielen erläutert, mit welchen Instrumenten die buchhalterischen Werte verwendet werden können. Außerdem wird auch hier zusammen mit den Teilnehmern unter Einsatz eines Kalkulations-Programms ein praktisches Beispiel besprochen. Darüber hinaus gibt es Hinweise zur Liquiditätsplanbearbeitung. Der Liquiditätsplan ist erforderlich, um im Unternehmen vorausschauend agieren zu können, damit finanziell bedrohliche Situationen möglichst vermieden werden können.

Der zweiteilige Workshop findet am Dienstag, den 28.01.2020 in der Zeit 9:00 bis 16:30 Uhr im Rathaus der Stadt Gießen statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Verbindliche Anmeldungen für den Workshop sind bis zum 26.01.2020 über die Internetseite der Stadt Gießen (www.giessen.de/Wirtschaft - im Bereich Veranstaltungen) bis zum 26.01.2020 möglich. Fragen zum Workshop sind unter der Telefon-Nr. 0641 306-1059 möglich.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

TIG Start-Up - 6. Gießener Existenzgründertag am 23.11.2019
Sie möchten sich selbständig machen und haben eine konkrete Idee? Sie...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Elke Gaub-Kühnl

von:  Elke Gaub-Kühnl

offline
Interessensgebiet: Gießen
30
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gründerinnenseminar "Frauen an den Start" am 12.07.2016
Frauen gründen in Deutschland nach wie vor seltener Unternehmen als...
Die Einnahmen-Überschuss-Rechnung – Ein Workshop für Existenzgründer und Jungunternehmer
Eine erfolgreiche Unternehmensführung erfordert, dass die Buchhaltung...

Weitere Beiträge aus der Region

Liebe Jazzfreunde, am Freitag dem 31.01.2020 gastiert die Band New Orleans Joymakers wieder im Jazzkeller Grünberg!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Liebe Jazzfreunde, am Freitag dem...
TSV Klein-Linden IDMannschaft holt 3. Platz beim Hallencup
Beim heutigen HBRS Hallencup powernde by Neils&Kraftin...
Warum macht man es Menschen mit Behinderungen zusätzlich schwer?
Vor einigen Jahren sind am Buswendehammer auf dem Schiffenberg...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.