Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

OTTO und LAURENZIA - zwei wunderschöne Landschildkröten

Otto
Otto
Gießen | Gleich zu Beginn des neuen Jahres sind auch im Gießener Tierheim neue Bewohner eingezogen. Über Sylvester und Neujahr gab es dieses Mal erfreulich wenige entlaufene Vierbeiner zu versorgen. Somit sind die ersten Neuankömmlinge auch Abgabetiere und zwar ganz besondere. Obwohl ihre Zahl in Tierheimen in den letzten Jahren kontinuierlich stark gestiegen ist, bilden die Exoten doch den kleinsten Teil der tierischen Bewohner.
Bei den beiden neuen Vierbeinern handelt es sich um Landschildkröten. Ihre Besitzerin hatte eine vor über zwanzig Jahren gefunden und später, nachdem sich kein Besitzer meldete eine weitere hinzugekauft. Nun war die Dame aber leider zu alt für die Versorgung der Panzertierchen geworden und sie mussten ins Tierheim umziehen.

OTTO (großes Bild) ist eine zwanzigjährige Griechische Landschildkröte (Testudo hermanni). Im Gegensatz zu Laurenzia kann er nicht auf eine Winterstarre verzichten, da dies sonst zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen führen könnte. Als echter “Grieche” wäre er überglücklich über ein entsprechendes und artgerechtes Gehege.

Bei LAURENZIA handelt es sich um eine
Mehr über...
etwa 34 Jahre alte Marokkanische Landschildkröte (Testudo graeca marokkensis). Obwohl es sich dabei um eine Unterart der Maurischen Landschildkröte handelt, gibt es doch eine Besonderheit, die sie unterscheidet. Diese Art hält keine Winterstarre. Auch im Winter sollten Temeperaturen von unter 12*C vermieden werden aber die Feuchtigkeit im Gehege erhöht werden.

Beide Schildkröten werden mit Verträgen des Regierungspräsidiums Gießen vermittelt, da es sich um geschützte Arten handelt. In jedem Fall sollte man entweder schon Erfahrung in der Haltung haben, oder bereits sein, sich gut zu informieren. Die Mitarbeiter des Tierheims sind hierbei gerne behilflich.

Stammdaten: OTTO: Griechische Landschildkröte (Testudo hermanni), geb.: ca. 2000. LAURENZIA: Marokkanische Landschildkröte (Testudo graeca marokkensis), geb.: 1986.

Otto
Otto 
Laurenzia
Laurenzia 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

BEAN
Sommerfest 2019 im Tierheim Gießen
Wir möchten Sie ganz herzlich zu unserem beliebten Sommerfest...
ELSA
Not-Fell PURZEL - VERMITTELT
Purzel verlor von einer Minute auf die andere sein Zuhause, als sein...
Frettchen-Ladys-Trio RUBY, SUKI und CHERRY
Das Frettchen-Ladys-Trio Ruby, Suki und Cherry sucht ein neues...
LUDWIG und KARL - VERMITTELT
Ludwig (1. Bild) und Karl wurden zusammen mit sieben weiteren...
VERMITTELT-Labradormix Chiara wünscht sich ein Zuhause
UPDATE: CHIARA durfte in ihr neues Zuhause...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tierheim Gießen

von:  Tierheim Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Tierheim Gießen
1.048
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
PUSZKA
ROCKY - aus Animal Hoarding gerettet
Rocky kam mit verschiedenen anderen Hunden aus einer etwas außer...

Weitere Beiträge aus der Region

Liebe Jazzfreunde, am Freitag dem 31.01.2020 gastiert die Band New Orleans Joymakers wieder im Jazzkeller Grünberg!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Liebe Jazzfreunde, am Freitag dem...
TSV Klein-Linden IDMannschaft holt 3. Platz beim Hallencup
Beim heutigen HBRS Hallencup powernde by Neils&Kraftin...
Warum macht man es Menschen mit Behinderungen zusätzlich schwer?
Vor einigen Jahren sind am Buswendehammer auf dem Schiffenberg...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.