Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Inklusionsfirma proLiLo Gastrowelt bewirtet zukünftig in der Agentur für Arbeit Gießen

Die Kantinen-MitarbeiterInnen der proLiLo Gastrowelt gGmbH freuen sich mit den Verantwortlichen über den Startschuss der neuen Kantine.
Die Kantinen-MitarbeiterInnen der proLiLo Gastrowelt gGmbH freuen sich mit den Verantwortlichen über den Startschuss der neuen Kantine.
Gießen | Etwa ein halbes Jahr lang mussten sich viele Stammgäste der Kantine der Arbeitsagentur Gießen in Verzicht üben: Nach Geschäftsaufgabe des ehemaligen Pächters blieb die Küche geschlossen. Seit dieser Woche jedoch werden die Kochlöffel in der Nordanlage 60 wieder geschwungen, die Herdplatten erhitzt und die Freude an gutem Essen in dem großzügigen Platz bietenden Ambiente in den Fokus gesetzt. Neuer Betreiber der Kantine, die vom siebten Stock aus einen eindrucksvollen Blick auf das Gießener Stadtgebiet bietet, ist die proLiLo Gastrowelt gGmbH – eine Inklusionsfirma der Lebenshilfe Gießen.

„Wir waren auf der Suche nach einem neuen Partner. Wir freuen uns sehr, dass wir nun mit der proLiLo Gastrowelt gGmbH und der Lebenshilfe, ihrem Träger, mit dem wir schon seit vielen Jahren gut zusammenarbeiten, einen attraktiven Pächter gefunden haben. Wir setzten natürlich auf eine dauerhafte Lösung – man ist schließlich, was man isst. Für unsere Beschäftigten und für das Wohlfühlen ist eine gute Kantine ein wichtiger Faktor“, äußerte sich Eckart Schäfer, Leiter der Agentur für Arbeit, am Rande der offiziellen Eröffnung, bei der Vertreter seines Hauses sowie der Lebenshilfe Gießen zugegen waren.

Maren Müller-Erichsen, Aufsichtsratsvorsitzende der Lebenshilfe Gießen, sowie Dirk Oßwald (Vorstand Lebenshilfe Gießen) stimmten den zuversichtlichen Worten Schäfers zu. Dirk Oßwald ergänzte: „Die Lebenshilfe Gießen freut sich mit der proLiLo Gastrowelt gGmbH über diese wunderbare Gelegenheit, Menschen mit Behinderung einen weiteren Weg in die Welt des ersten Arbeitsmarkts anzubieten. Ein besonderer Dank geht in diesem Kontext an die Förderer dieser neuen Zusammenarbeit: Der Agentur für Arbeit in Gießen, dem Landeswohlfahrtsverband Hessen sowie der Aktion Mensch“

Die optisch erneuerte Kantine startet mit insgesamt fünf MitarbeiterInnen mit und ohne Behinderung. Täglich, von 7 bis 14 Uhr, finden sich ein Frühstücksangebot sowie ein mit drei Menüs aufwartender Mittagstisch (ab 11:45 Uhr) auf der Speisekarte. Eine der drei Mittagsmahlzeiten, die allesamt frisch vor Ort und in einer offen einsehbaren Küche zubereitet werden, folgt einer rein vegetarischen Rezeptur. Ferner wartet die neue gastronomische Anlaufstation des Agenturgebäudes, die öffentlich zugänglich ist, mit einer großen Auswahl an Salaten samt selbstgemachten Dressings auf.
„Wir hoffen, dass wir hier in den kommenden Monaten und Jahren viel Erfolg haben werden und Menschen mit und ohne Behinderung einen attraktiven Arbeitsplatz bieten können. Wir sind zuversichtlich, dass wir unsere Gäste in Zukunft mit unserem Konzept und der Qualität unserer Speisen überzeugen werden“, freute sich Swen Groß, Geschäftsführer der proLiLo Gastrowelt gGmbH, am ersten Betriebstag der neuen Kantine, die täglich mindestens 150 Mittagsgerichte servieren kann.

Sie interessieren sich für das Angebot der proLiLo Gastrowelt gGmbH, die mehrere Firmen- und Schulkantinen in Gießen und Umgebung bewirtet? Herr Swen Groß (Telefon: 06404 804-290 / E-Mail: s.gross@prolilo.de) steht für An- und Rückfragen zur Verfügung. Neben dem Kantinenbetrieb bietet die proLiLo Gastrowelt gGmbH zudem Catering für Privat- oder Firmenevents an. Weitere Informationen finden Sie unter www.prolilo.de.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Unter anderem auf dem Bild zu sehen sind Jobcenter-Geschäftsführerin Monika Kessler (3.v.r.), Lebenshilfe-Vorstand Dirk Oßwald (4.v.r.), Lebenshilfe-Aufsichtsratsvorsitzende Maren Müller-Erichsen (5.v.r.) sowie proLiLo-Geschäftsführer Swen Groß (4.v.r.).
„Wir freuen uns auf einen guten Umgang miteinander“ - Inklusionsfirma proLiLo Gastrowelt gGmbH übernimmt Jobcenter-Kantine
Rund ein halbes Jahr mussten sich die 275 Mitarbeiterinnen des...
Das Team der Intensivstation einer Klinik in Schwalmstadt freut sich über die wichtigen Gesichtsvisiere für die tägliche Arbeit in Zeiten des Coronavirus.
Gesichtsvisiere aus dem 3D-Drucker - Lebenshilfe Gießen beteiligt sich an Aktion des „Makerspace Gießen“
Pohlheim/Giessen/Schwalmstadt (-). Auch die Lebenshilfe Gießen...
Zeigen ein Herz für die Tiere Australiens: Die Kinder des Kinder- und Familienzentrums Helen Keller. Mittig mit Spendenkasten zu sehen ist Ole (6), von dem die Initiative für die Spendenaktion ausging.
„Impuls ging von den Kindern aus“ - Kinder- und Familienzentrum Helen Keller sammelt 595 Euro für australische Tierwelt
Die Bilder der verheerenden Buschbrände in Australien bewegen nicht...
V.l.n.r.: Jan Hillgärtner (Stellv. Bereichsleitung Wohnen, LH), Daniel Beitlich (Geschäftsführer Revikon), Maren Müller-Erichsen (Aufsichtsratsvorsitzende LH), Thomas Kühne (Wohnstättenleitung), Laura Ahlke (Revikon) und Dirk Oßwald (Lebenshilfe-Vorstand)
„Aktion 68.000 – Wünsche werden wahr“ - Zuwendung der Firma Revikon bedeutet Startschuss für Spendenaufruf der Lebenshilfe Gießen
Ende des Jahres 2020 plant die Lebenshilfe Gießen die Eröffnung einer...
Regenbogen wie diese sind nun auch in den Fenstern einiger Watzenborn-Steinberger Kita-Kinder zu sehen.
Frühe Osterhasen und Regenbogen an den Fenstern - Team der Lebenshilfe-Kita in Watzenborn-Steinberg denkt auch in Zeiten von Corona an seine Kinder
Pohlheim (-). Auch die Kita der Lebenshilfe Gießen in der...
VHS-Kursleiter Oliver Neundorf (links) mit seinen TanzschülerInnen in der Tagesförderstätte Garbenteich.
„Limes-Shuffle“ für alle - Volkshochschule des Landkreises und Lebenshilfe Gießen bieten gemeinsam inklusive Kurse an
Pohlheim/Giessen (-). „Side, close, side, close, side, close, side,...
Container für Pfandflaschen aufgestellt - Polizeipräsidium Mittelhessen und Lebenshilfe Gießen starten weiteres Kooperationsprojekt
Das Polizeipräsidium Mittelhessen und die Lebenshilfe Gießen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Lebenshilfe Gießen

von:  Lebenshilfe Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Lebenshilfe Gießen
644
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Jörg Stommel (Mitte, Leitung Limeswerkstatt) und Mitarbeiterinnen der LiLo Küchenbetriebe der Lebenshilfe Gießen freuen sich auf den Abschluss der Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten. Im Hintergrund zu sehen: Die Baustelle des Eingangsbereichs.
Brandschutzsanierung und Modernisierungsarbeiten in der Limeswerkstatt voraussichtlich in drei Monaten abgeschlossen
Pohlheim (-). Derzeit führt die Lebenshilfe Gießen an einigen...
Noch wird gewerkelt, voraussichtlich Ende Dezember sollen die Bauarbeiten für die neuen Wohneinheiten sowie das inklusives Kinder- und Familienzentrum der Lebenshilfe Gießen, das 2021 eröffnet, aber beendet sein.
Neubau am Alten Flughafen fast fertig – Sozialraum-Projekt der Lebenshilfe Gießen mit Potenzial für Wohn- und Begegnungszentrum
Giessen/Pohlheim (-). Im neuen Stadtareal „Am Alten Flughafen“...

Weitere Beiträge aus der Region

Rettet die Bienen - Blühstreifen statt gemähtes Grün
Da hier eine ganze Reihe pilzbefallener Eschen entfernt werden...
Der hübsche IKARUS
Ikarus wurde uns als Fundtier übermittelt und leider hat sich bis...
Projektleiterin Birte Vermehren, Rüdiger Schwarz, Geschäftsführer der Mittelhessen Netz GmbH (vorn rechts), sowie das Projektteam Jannik Faulstich (oben links), Wolfgang Döring (Mitte) und Nico Weber.
Mehr als 34.000 Erdgasanlagen umgestellt
Rund fünf Jahre arbeiteten Experten der Mittelhessen Netz GmbH daran,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.