Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Inklusionsfirma proLiLo Gastrowelt bewirtet zukünftig in der Agentur für Arbeit Gießen

Die Kantinen-MitarbeiterInnen der proLiLo Gastrowelt gGmbH freuen sich mit den Verantwortlichen über den Startschuss der neuen Kantine.
Die Kantinen-MitarbeiterInnen der proLiLo Gastrowelt gGmbH freuen sich mit den Verantwortlichen über den Startschuss der neuen Kantine.
Gießen | Etwa ein halbes Jahr lang mussten sich viele Stammgäste der Kantine der Arbeitsagentur Gießen in Verzicht üben: Nach Geschäftsaufgabe des ehemaligen Pächters blieb die Küche geschlossen. Seit dieser Woche jedoch werden die Kochlöffel in der Nordanlage 60 wieder geschwungen, die Herdplatten erhitzt und die Freude an gutem Essen in dem großzügigen Platz bietenden Ambiente in den Fokus gesetzt. Neuer Betreiber der Kantine, die vom siebten Stock aus einen eindrucksvollen Blick auf das Gießener Stadtgebiet bietet, ist die proLiLo Gastrowelt gGmbH – eine Inklusionsfirma der Lebenshilfe Gießen.

„Wir waren auf der Suche nach einem neuen Partner. Wir freuen uns sehr, dass wir nun mit der proLiLo Gastrowelt gGmbH und der Lebenshilfe, ihrem Träger, mit dem wir schon seit vielen Jahren gut zusammenarbeiten, einen attraktiven Pächter gefunden haben. Wir setzten natürlich auf eine dauerhafte Lösung – man ist schließlich, was man isst. Für unsere Beschäftigten und für das Wohlfühlen ist eine gute Kantine ein wichtiger Faktor“, äußerte sich Eckart Schäfer, Leiter der Agentur für Arbeit, am Rande der offiziellen Eröffnung, bei der Vertreter seines Hauses sowie der Lebenshilfe Gießen zugegen waren.

Maren Müller-Erichsen, Aufsichtsratsvorsitzende der Lebenshilfe Gießen, sowie Dirk Oßwald (Vorstand Lebenshilfe Gießen) stimmten den zuversichtlichen Worten Schäfers zu. Dirk Oßwald ergänzte: „Die Lebenshilfe Gießen freut sich mit der proLiLo Gastrowelt gGmbH über diese wunderbare Gelegenheit, Menschen mit Behinderung einen weiteren Weg in die Welt des ersten Arbeitsmarkts anzubieten. Ein besonderer Dank geht in diesem Kontext an die Förderer dieser neuen Zusammenarbeit: Der Agentur für Arbeit in Gießen, dem Landeswohlfahrtsverband Hessen sowie der Aktion Mensch“

Die optisch erneuerte Kantine startet mit insgesamt fünf MitarbeiterInnen mit und ohne Behinderung. Täglich, von 7 bis 14 Uhr, finden sich ein Frühstücksangebot sowie ein mit drei Menüs aufwartender Mittagstisch (ab 11:45 Uhr) auf der Speisekarte. Eine der drei Mittagsmahlzeiten, die allesamt frisch vor Ort und in einer offen einsehbaren Küche zubereitet werden, folgt einer rein vegetarischen Rezeptur. Ferner wartet die neue gastronomische Anlaufstation des Agenturgebäudes, die öffentlich zugänglich ist, mit einer großen Auswahl an Salaten samt selbstgemachten Dressings auf.
„Wir hoffen, dass wir hier in den kommenden Monaten und Jahren viel Erfolg haben werden und Menschen mit und ohne Behinderung einen attraktiven Arbeitsplatz bieten können. Wir sind zuversichtlich, dass wir unsere Gäste in Zukunft mit unserem Konzept und der Qualität unserer Speisen überzeugen werden“, freute sich Swen Groß, Geschäftsführer der proLiLo Gastrowelt gGmbH, am ersten Betriebstag der neuen Kantine, die täglich mindestens 150 Mittagsgerichte servieren kann.

Sie interessieren sich für das Angebot der proLiLo Gastrowelt gGmbH, die mehrere Firmen- und Schulkantinen in Gießen und Umgebung bewirtet? Herr Swen Groß (Telefon: 06404 804-290 / E-Mail: s.gross@prolilo.de) steht für An- und Rückfragen zur Verfügung. Neben dem Kantinenbetrieb bietet die proLiLo Gastrowelt gGmbH zudem Catering für Privat- oder Firmenevents an. Weitere Informationen finden Sie unter www.prolilo.de.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Jörg Stommel (Mitte, Leitung Limeswerkstatt) und Mitarbeiterinnen der LiLo Küchenbetriebe der Lebenshilfe Gießen freuen sich auf den Abschluss der Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten. Im Hintergrund zu sehen: Die Baustelle des Eingangsbereichs.
Brandschutzsanierung und Modernisierungsarbeiten in der Limeswerkstatt voraussichtlich in drei Monaten abgeschlossen
Pohlheim (-). Derzeit führt die Lebenshilfe Gießen an einigen...
Eine gute Stimmung herrschte bei der Willkommensveranstaltung für die neuen FSJler*innen und Azubis der Lebenshilfe Gießen, die von (1. Reihe, v.l.n.r.) Dirk Oßwald (Vorstand), Ursel Seifert (Geschäftsführung) und Maren Müller-Erichsen begrüßt wurden.
"Eine große Bereicherung" - 83 junge Menschen beginnen FSJ oder praktischen Ausbildungsteil bei der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (-). Wie bereits im vergangenen Jahr, freut sich die...
Die gefüllten Postkarten der Lebenshilfe Gießen sorgen nun auch in Köln für Aufsehen. V.l.n.r.: Lebenshilfe-Produktionsmitarbeiter Torsten Heil, Jürgen Gall, Hennes‘ Finest-Geschäftsführer Sebastian Brimmers, Melanie Hagedorn sowie Christoph Kühl.
„Stolz über die Wertschätzung vor Ort“ - Mitarbeiter der Lebenshilfe Gießen liefern Bestellung des Kölner Unternehmens Hennes‘ Finest persönlich ab
Giessen/Köln (-). In der Gießener Reha-Werkstatt (Standort Mitte) im...
Tischler-Azubi Joel Harms und Schreinermeister sowie zukünftiger Ausbilder Andreas Gruppe freuen sich auf die gemeinsamen Tätigkeiten in der Schreinerei der Gießener Reha-Werkstatt (Standort Mitte).
Vom FSJ direkt in die Ausbildung: Lebenshilfe Gießen bildet erstmals Tischler aus
Pohlheim/Giessen (-). Die Lebenshilfe Gießen gilt in der Region als...
Aus Gründen der Corona-Pandemie verzichtete die Lebenshilfe auf ein Gruppenfoto und zeigt die bisherigen und neuen Führungskräfte in Form einer Collage.
Magnus Schneider in den Ruhestand verabschiedet - Neue Geschäftsführungen bei Tochtergesellschaften der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim/Gießen (-). Die Lebenshilfe Gießen zählt als gemeinnütziges...
Lebenshilfe Gießen fordert Corona-Prämie auch für Mitarbeitende der Behindertenhilfe
Pohlheim (-). Die Corona-Pandemie ist eine riesige Herausforderung...
V.l.n.r.: Karl-Ludwig Enders (Seniorchef Enders), Lebenshilfe-Aufsichtsratsvorsitzende Maren Müller-Erichsen, Wohnstättenleitung Thomas Kühne, Enders-Betriebsratsvorsitzender Egon Diehl sowie Lebenshilfe-Vorstand Dirk Oßwald.
Großzügige Spende statt Weihnachtsfeier - Belegschaft und Geschäftsführung der Firma Enders unterstützen „Aktion 68.000“ der Lebenshilfe Gießen
Giessen/Pohlheim/Reiskirchen (-). Die Lebenshilfe Gießen freut sich...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Lebenshilfe Gießen

von:  Lebenshilfe Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Lebenshilfe Gießen
806
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Volker Havemann (links, Gruppenleitung Wohnstätte "Grüninger Weg" in Garbenteich) und Dirk Oßwald, Vorstand der Lebenshilfe Gießen, freuen sich über den von der Aktion Mensch mitfinanzierten Sprinter.
Komfortable Mobilität dank Aktion Mensch - Lebenshilfe-Wohnstätte in Garbenteich freut sich über neuen Sprinter
Pohlheim (-). Die Lebenshilfe Gießen freut sich über eine großzügige...
Frau Christine Krüger zeigt in schwierigen Zeiten ein starkes Engagement und unterstützt unter anderem den Lebenshilfe-Reiseveranstalter proMundio mit selbstgenähten Masken.
Nähen für die gute Sache - Christine Krüger ist „heimliche Masken-Heldin“ des Lebenshilfe-Reiseveranstalters proMundio
Pohlheim (-). Christine Krüger ist zur Stelle, wenn Hilfe benötigt...

Weitere Beiträge aus der Region

Gutgläubig über ebay bestellt - BRIGITTE
Das ist Brigitte. Brigitte ist ein hervorragendes Beispiel dafür, was...
Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust
Anlässlich des Tages des Gedenkens an die Opfer des Holocaust...
BC Marburg reist zum Meister
Keine Hänger erlaubt! Toyota 1....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.