Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Schöne alte Türen

von Kurt Wirtham 13.01.2020716 mal gelesen4 Kommentare
Lübsche Vogtei in Travemünde
Lübsche Vogtei in Travemünde
Gießen | Beim Scannen meiner alten Dias fielen mir jetzt die Aufnahmen von historischen Türen in die Hände.

Die ersten beiden Bilder zeigen die Lübsche Vogtei in Travemünde, zunächst im heutigen Zustand und dann vor 2007. Vor 2007 befand sich dort die Polizeiwache, heute ist es ein Wohn- und Geschäftshaus. Erbaut wurde das Haus 1551.

Es folgt Türklinke und Klingelknopf der alten Rats-Apotheke in der Elbstrasse in Lauenburg an der Elbe. Sie war bis 1990 in Betrieb. Ihre Inneneinrichtung ist heute im Altonaer Museum zu besichtigen. An der Rückseite des Hauses konnten die Schiffer direkt anlegen und ihre Bordapotheken auffrischen.

Weiter drei Türansichten in dieser Strasse, die ein Highlight für Touristen ist, für die Bewohner auf die Dauer wohl nicht so angenehm: Viel Fußgängerverkehr (sie ist für den öffentlichen Autoverkehr gesperrt) vor dem Fenster, viel Schatten und immer wieder mal Hochwasser. Da bedarf es schon einigen Idealismus, um die Häuser so gut instandzuhalten. Die Fachwerkhäuser entstanden vom 16.-19.Jahrhundert.

Den Abschluss bildet das Müßiggengelzunfthaus am Kemptener Sigmund-Ullmann-Platz. Es ist ein Versammlungshaus der 1419 gegründeten Straußengesellschaft, ein Zusammenschluss wohlhabender Bürger der Reichsstadt Kempten. Es sollte bei der Altstadtsanierung in den 1950-er-Jahren abgerissen werden, was durch Widerstand von Denkmalschützern und anderen Organsisationen verhindert wurde.

Lübsche Vogtei in Travemünde
Lübsche Vogtei in... 
Lübsche Vogtei in Travemünde
Lübsche Vogtei in... 
ehem. Apotheke in der Lauenburger Elbstrasse
ehem. Apotheke in der... 
Lauenburg, Elbstrasse
Lauenburg, Elbstrasse 
Lauenburg, Elbstrasse
Lauenburg, Elbstrasse 
Lauenburg, Elbstrasse
Lauenburg, Elbstrasse 
Kempten, Müßiggengelzunft
Kempten, Müßiggengelzunft 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Bernt Nehmer
2.371
Bernt Nehmer aus Hungen schrieb am 14.01.2020 um 18:08 Uhr
interessantes Thema.
Kurt Wirth
2.922
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 14.01.2020 um 18:43 Uhr
Wie und wem's gefällt.
H. Peter Herold
28.843
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 14.01.2020 um 18:55 Uhr
Ich habs jemanmd geschickt die sich mal für so was interessiert hat
Astrid Patzak-Schmidt
3.431
Astrid Patzak-Schmidt aus Gießen schrieb am 19.04.2020 um 14:32 Uhr
Und ICH habe diese Nachricht von Herrn Herold zugesandt bekommen. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank dafür!
Da ich zur Zeit im Ausland lebe, bin ich nicht oft hier online...

Ich bin wahrscheinlich die andere Türensammlerin, die hier aktiv ist (war). Tolle Fotos! Auch die erklärenden Texte gefallen mir.

Norddeutschland ist natürlich eine dankbare Gegend für tolle Türenfotos. Auch in der Toscana kann man aus den Vollen schöpfen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kurt Wirth

von:  Kurt Wirth

offline
Interessensgebiet: Gießen
Kurt Wirth
2.922
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Tönnies:"Wer hat uns beraten?-Sozialdemokraten!"
Heutrocknungsanlage
Hier wird für den weißblauen Himmel gesorgt

Weitere Beiträge aus der Region

re. Gästeführer Martin Kewald-Stapf
Gäste aus dem Landkreis Gießen auf der Amöneburg, die Stadt auf dem Basaltkegel
Bei der heutigen öffentlichen Stadtführung in 365 m Höhe auf der...
von rechts die beiden Geehrten Lisa Walldorf und Hugo Walldorf
Jahreshauptversammlung der SPD Rödgen - Vorsitzender Jürgen Becker wiedergewählt - Geschlossenheit bei geheimen Wahlen
Geheime Vorstands und Delegiertenwahlen sowie Ehrungen und Berichte...
Die Abendschule Gießen verabschiedet Kollegin Hoppe-Zeise nach 40 Jahren in den Ruhestand.
Die Würfel sind gefallen – Abendschule Gießen verabschiedet Kollegin nach vierzig Dienstjahren in den Ruhestand
Das Kollegium der Abendschule hat Kollegin Petra Hoppe-Zeise nach 40...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.