Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Rückblick auf eine ausgefüllte Vorweihnachtszeit

Gießen | Alle Jahre wieder zählen evangelische Posaunenchöre in der Advents- und Weihnachtszeit mit zu den gefragtesten Musikgruppen. So kann auch der Posaunenchor Wieseck auf ein arbeitsreiches Jahresende zurück blicken. Von den über dreißig Einätzen im Jahr 2019 absolvierten die Musikerinnen und Musiker mit ihrem Chorleiter Andreas Gramm allein 14 in den letzten zwei Monaten.
Den Reigen eröffnet alljährlich die musikalische Begleitung der Martinszüge der Kindertagesstätten Pusteblume und Kaiserberg der Michaelsgemeinde Gießen-Wieseck sowie der Kindertagesstätte Schlangenzahl der Petrusgemeinde Gießen. Es folgte die Mitwirkung beim Tannenzauber im Nordstadtzentrum. Die strahlenden Kinderaugen waren Dank genug für diese Einsätze.
Der Dezember begann mit der Musik zum Adventsbasar in der Michaelsgemeinde. Es folgten die Weihnachtsmärkte in Hüttenberg-Volpertshausen und in Gießen. Traditionell standen auch die Waldweihnachtsgottesdienste in Wieseck und Annerod wieder auf dem Programm. Ein musikalischer Höhepunkt war die Mitwirkung beim Konzert "Schöne alte Weihnachtslieder" in der Petruskirche.
Der Posaunenchor durfte
Mehr über...
die Adventsfenster-Aktion des Evangelischen Dekanats Gießen in der Wiesecker Michaelskirche vor Weihnachten musikalisch beschließen. Danach kamen die Bläserinnen und Bläser bei der Christmette in Pohlheim-Hausen zur Ruhe, bevor die Weihnachtstage mit dem Gottesdienst am 2. Weihnachtstag in der Michaelskirche in Gießen-Wieseck endeten.
Nach der musikalischen Eröffnung des Empfangs bei der Gründungsfeier der evangelischen Gesamtkirchengemeinde Gießen-Nord am Neujahrstag legen die Bläserinnen und Bläser nun eine schöpferische Pause ein, bevor es in der dritten Januarwoche wieder losgeht.
Der Posaunenchor Wieseck kann in diesem Jahr auf sein 35-jähriges Bestehen zurückblicken. Aus diesem Anlass sind im Laufe des Jahres einige Aktivitäten wie Bläser-Workshops und Konzerte geplant.
(Foto vom Weihnachtsmarkt: Zaschke)

 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der evangelische Posaunenchor Langgöns mit Dirigent Frank Seitz im Sound vereint
Posaunenchor begeistert mit Konzert
Unter der Überschrift „Querbeet“ hatte der evangelische Posaunenchor...
Erste Box-Bundesliga am 16. November in Gießen
Der Gießener Boxverein Uppercut richtet am 16. November in der...
Stand des Heimatmuseums mit Rödgen-Quiz
Dorffest „Rund um die Kirche“
Nach einem ganz besonderen Gottesdienst in der evangelischen Kirche...
Sattes Grün an der Wieseck
Die Wieseck
Sponsorenlauf der Evangelischen Stadtmission Gießen
Entlang der Wieseck für den guten Zweck Bewegung tut gut, vor...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Thekla Schulz-Nigmann

von:  Thekla Schulz-Nigmann

offline
Interessensgebiet: Gießen
Thekla Schulz-Nigmann
1.415
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Warum macht man es Menschen mit Behinderungen zusätzlich schwer?
Vor einigen Jahren sind am Buswendehammer auf dem Schiffenberg...
Empfang des Gießener Prinzenpaares im Bürgerhaus Rödgen

Weitere Beiträge aus der Region

Kater-Dream-Team sucht nette Dosenöffner
Diese beiden Brüder sind ca. 5 Mon. alt, stürmisch, verspielt und...
Kleiner Musicaltipp? Jesus Christ Superstar in der Waggonhalle Marburg
1971 landete der erst 22-jährige Andrew Lloyd Webber mit der...
Das Pharmaserv-Team würde mit einem Sieg am Mittwoch das Ticket zur CEWL-Endrunde lösen. Foto: Laackman/PSL
Marburg empfängt Mittwoch Ostrava
Wir wollen ins Final Four CEWL-Europapokal: BC Pharmaserv Marburg...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.