Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Neues Angebot, neue Preise

Gießen | Der RMV passt zum kommenden Jahr seine Tarife an: Das neue Seniorenticket und das Schülerticket machen mobil für einen Euro pro Tag. In der Stadt Gießen und der Gemeinde Heuchelheim steigen die Preise leicht an.

Für einen Euro am Tag in ganz Hessen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln des RMV, NVV und VRN unterwegs sein – was bislang Schülerinnen und Schülern sowie Auszubildenden vorbehalten war, gibt es ab Januar 2020 auch für alle Menschen ab 65 Jahren. Das neue Seniorenticket löst die bisherige 65-plus-Jahreskarte ab und bietet nicht nur preisliche Vorteile. Denn es gilt bisweilen sogar außerhalb Hessens, etwa in Mainz oder anderen grenznahen Kommunen. So ermöglicht es die Anreise zu wichtigen Umsteigebahnhöfen wie Worms und Warburg.
Das Seniorenticket Hessen gibt es in zwei Varianten. Als Basisversion berechtigt es werktags ab 9 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen ganztägig zur Fahrt in Bussen und Bahnen. Eine Mitnahmeregelung ist hier allerdings nicht vorgesehen.
Im Gegensatz zum Seniorenticket Hessen Komfort: Für einen Aufpreis von etwa 70 Cent am Tag – der Jahrespreis liegt bei 625 Euro – können alle über 65-Jährigen nach 19 Uhr sowie ganztägig an den Wochenenden und Feiertagen einen Erwachsenen und beliebig viele Kinder bis einschließlich 14 Jahren mitnehmen. Dafür lassen sich alle Verkehrsmittel des RMV, NVV und VRN rund um die Uhr nutzen. Des Weiteren berechtigt das Ticket zur Fahrt in der 1. Klasse in allen Zügen der hessischen Verkehrsverbände – ohne weitere Zuzahlung.

Umstieg leicht gemacht
Wer bereits über eine 65-plus-Jahreskarte verfügt, die 2020 noch gültig ist, kann diese selbstverständlich weiterhin nutzen. Aber auch der Wechsel zum neuen Seniorenticket ist möglich. Nähere Informationen dazu gibt es in der RMV-Mobilitätszentrale im SWG-Kundenzentrum am Marktplatz.
Sowohl das Seniorenticket Hessen als auch das Schülerticket Hessen sind wichtige Schritte in Richtung sozial-ökologische Verkehrswende. Denn die Tickets machen öffentliche Verkehrsmittel in ganz Hessen noch preiswerter und damit attraktiver.

Preisanpassungen 2020
Die gute Nachricht vorweg: Auch im kommenden Jahr ist das Schülerticket wieder für 365 Euro erhältlich und kostet folglich das Gleiche wie bei seiner Einführung vor drei Jahren. Die Fahrpreise für die Stadt Gießen und die Gemeinde Heuchelheim werden zum 1. Januar 2020 angepasst. Der Preis für eine Einzelfahrt steigt um 10 Cent auf 2,30 Euro. Die Monatskarte für Erwachsene kostet nun 47,40 Euro anstelle von bisher 46,70 Euro. Die Gießenpass Wochenkarte bleibt sowohl für Erwachsene als auch für Schüler und Auszubildende mit 6,30 Euro und 5,40 Euro preislich gleich. Eine Einzelfahrt mit Gießenpass schlägt ab Januar mit 1,20 Euro zu Buche. Und die Monatskarte wird 30 Cent teurer und kostet folglich ab Januar 21 Euro.

RMV-Mobilitätszentrale hilft weiter
Bei allen Fragen rund um Mobilität helfen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der RMV-Mobilitätszentrale im SWG-Kundenzentrum am Marktplatz weiter. Hier ist auch das neue Fahrplanbuch gegen eine Schutzgebühr von 1 Euro erhältlich. Öffnungszeiten: montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr. Weitere Informationen zum Fahrplan- und Tarifwechsel sind auch rund um die Uhr unter www.swg-verkehr.de zu finden.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Trainer Christian Hez, Trainerin und Jugendwartin Vanessa Gensterblum sowie Stephanie Orlik, bei den SWG für die Aktion „Spiel’ Dein Spiel“ zuständig (von rechts), freuen sich gemeinsam mit den Maxis über die neuen Bälle und Trainingshil
Talente für die Handballregion
Die HSG Großen-Buseck/Beuern engagiert sich schon viele Jahre für die...
Karsten Will, Anlagenmechaniker und zudem Sachkundiger für Gasanlagen bei den Stadtwerken Gießen, kontrollierte im Auftrag der MIT.N die Methankonzentration in der Übergabestation Ruttershausen. Hier kam das neue H-Gas wie geplant am 3. September 2019 an.
Erdgasumstellung – Phase 1 erfolgreich abgeschlossen
In Staufenberg ist die Umstellung von L- auf zukunftssicheres H-Gas...
Erste Preisanpassung des Verrechnungspreises seit über 20 Jahren
Nach mehr als zwei Jahrzehnten heben die Stadtwerke Gießen zum 1....
Schimmel vorbeugen und bekämpfen
Über die Ursachen eines möglichen Schimmelbefalls und das...
SWG bieten Sonderfahrten zum Wäldchesfest auf dem Schiffenberg
2019 steigt das traditionelle Wäldchesfest auf dem Schiffenberg, zum...
Ein weiterer Spitzen-Freibadsommer geht zu Ende
Am 15. September schließt das Freibad Ringallee für 2019 seine...
Hilfe beim Energiesparen
Ihren Kunden zeigen, wie sie sparsam mit Energie umgehen können – das...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadtwerke Gießen AG

von:  Stadtwerke Gießen AG

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadtwerke Gießen AG
3.927
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stadträtin Gerda Weigel-Greilich nimmt die erweiterte Erdgastankstelle auf dem SWG-Gelände zusammen mit den SWG-Vorständen Jens Schmidt (links) und Matthias Funk (2. von links) sowie MIT.BUS-Geschäftsführer Mathias Carl offiziell in Betrieb.
Kapazität verdoppelt
Um die MIT.BUS-Flotte immer sicher mit umweltfreundlichem Treibstoff...
Busverkehr am Fastnachtssonntag
Anlässlich des Fastnachtsumzugs am kommenden Sonntag setzen die...

Weitere Beiträge aus der Region

Liebe Jazz- und Bluesfreunde, am Freitag dem 28.2.2020 gastiert Larry „Doc“ Watkins und Band im Jazzkeller Grünberg!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Liebe Jazz- und Bluesfreunde, am...
Der Experimentator Manfred Fritsch in seinem Element
Liebig-Museum startet mit öffentlicher Experimentalvorlesung am 28. Februar 2020 ins Jubiläumsjahr
Das Liebig-Museum wird dieses Jahr 100 Jahre alt und die...
Arbeitsagentur prüft Beschäftigungspflicht Schwerbehinderter
Private und öffentliche Arbeitgeber mit 20 und mehr Arbeitsplätzen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.