Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Tiefster Sonnenstand im Dezember 2019

Wintersonnenstand am 17. Dezember 2019, fast hat es den tiefsten Stand und es geht bald wieder aufwärts!
Wintersonnenstand am 17. Dezember 2019, fast hat es den tiefsten Stand und es geht bald wieder aufwärts!

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Fotospaziergang im Botanischen Garten Marburg
Gestern Morgen besuchten wir den Botanischen Garten. Die...
Rundweg an der Niddaquelle
Aprilspaziergang im Vogelsberg

Kommentare zum Beitrag

Friedel Steinmueller
3.806
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 19.12.2019 um 07:14 Uhr
Dieser Dezemberfrühling - es ist ja seit 2013 schon der 7. in Folge - ist zwar angenehm und man sollte diese Zeit jetzt nutzen für Exkursionen in die Natur.
Aber diese erneut ungewöhnliche Wärme ist nicht unbedingt gut.
Der Winter - sofern man diese Jahreszeit überhaupt noch beim Namen so nennen kann - wird wohl noch lange fern bleiben.
Wolfgang Heuser
8.191
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 19.12.2019 um 10:06 Uhr
Das ist ein guter Name dafür, Dezemberfrühling, vielen Dank zu den Gedanken und Kommentar dazu!

Positiv ist in jedem Falle die Feuchtigkeit für die Böden, aber der Körper selber reagiert da schon ziemlich Stressig auf diese Wetterwechsel. Aber in ein paar Tagen geht es zumindest mit der Sonne wieder aufwärts und vielleicht wird es dann auch etwas kälter!
Friedel Steinmueller
3.806
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 22.12.2019 um 09:06 Uhr
Wasser wird noch immer benötigt.
Zwar haben wir z.B. hier im Giessener Becken alsbald schon den Mittelwert des Jahresniederschlages erreicht - rund 620 mm sind es - von normalen ca. 650 bis 680 mm; doch die erneut extremen Hitzewellen haben die Feuchtigkeit stark aus dem Erdreich gezogen. Hinzu kam ja noch das die Pflanzen ihre Feuchte mehr benötigten um dem Hitzestress entgegenzuwirken. Das trocknete das Erdreich zusätzlich aus.
Klima-Erwärmung und gleichzeitig aber Rückgang der Niederschläge.
Das führt alsbald zu einem immer stärker wachsenden Defizit.
Hoffentlich 2020 mal mehr Regen und weniger Extremhitze.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
8.191
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Mohnblüten nach den Regenschauern
Endlich mal etwas Regen in unserem Garten!
Heute morgen hatte es ein wenig geregnet, da konnte ich die...
Heute am Wegesrand so aufgefallen, es gibt dieses Jahr sehr viele von diesen Büschen mit diesen schönen Blüten und die Bienen freuen sich!
Hecken- bzw. Hunds-Rose genannt, in voller Blüte!

Veröffentlicht in der Gruppe

Aus Haus und Garten

Aus Haus und Garten
Mitglieder: 12
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Die Mohnblüten nach den Regenschauern
Endlich mal etwas Regen in unserem Garten!
Heute morgen hatte es ein wenig geregnet, da konnte ich die...
Auch der Bluthänfling geht an den Samen der Berg Flockenblume
Sie gehen auch an diesen Samen der Berg-Flockenblume!
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Die Mohnblüten nach den Regenschauern
Endlich mal etwas Regen in unserem Garten!
Heute morgen hatte es ein wenig geregnet, da konnte ich die...
NBA-Coach Gregg Popovich geht Präsident Donald Trump hart an - „Er ist ein Zerstörer“
Nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd durch die Polizei von...
Der (Markt-)Oberdorfer Pestfriedhof
Marktoberdorf (Landkreis Ostallgäu) ist heutzutage hauptsächlich...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.