Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Internationales Weihnachtssingen 2019 in sechs Sprachen im Zeichen vom Europagefühl

Die 1. Vorsitzende der DIG Mittelhessen e.V. Rita Schneider-Cartocci begrüßt die Anwesenden. Am Klavier der Leiter der Musikschule Wetzlar Thomas Sander.
Die 1. Vorsitzende der DIG Mittelhessen e.V. Rita Schneider-Cartocci begrüßt die Anwesenden. Am Klavier der Leiter der Musikschule Wetzlar Thomas Sander.
Gießen | Wie jedes Jahr trafen sich Musik- und Gesangbegeisterte, Jung und Alt, aus verschiedenen Ländern für das traditionelle Weihnachtssingen mit den Wetzlarer Partnerschaftsgesellschaften am Samstag, 7. Dezember 2019, in der Musikschule Wetzlar am Schillerplatz. Ausrichter der Veranstaltung war dieses Mal die Deutsch-Italienische Gesellschaft Mittelhessen e.V., die die Organisation des Gesangsnachmittags in sechs Sprachen koordiniert hat. Dazu beigetragen haben neben der Musikschule Wetzlar der Deutsch-Amerikanische Klub Gießen-Wetzlar e.V. „Die Brücke“, die Deutsch-Englische Gesellschaft Wetzlar e.V., die Deutsch-Finnische Gesellschaft Wetzlar e.V., die Deutsch-Französische Gesellschaft Wetzlar e.V., die Deutsch-Österreichische Gesellschaft Wetzlar e.V., die Deutsch-Tschechische Gesellschaft Wetzlar e.V. und die Europa-Union Lahn-Dill e.V.
Die 1. Vorsitzende der DIG Mittelhessen e.V. Rita Schneider-Cartocci hieß die zahlreichen Anwesenden willkommen und betonte die Bedeutung der Veranstaltung im Sinne von Europagefühl und Zusammensingen in mehreren Sprachen.
Im Namen der Stadt Wetzlar begrüßte Stadträtin Bärbel Keiner
Mehr über...
als Vertreterin vom Partnerschaftsdezernenten Karl-Heinz Kräuter alle Beteiligten und bedankte sich bei den Partnerschaftsvereinen, der Europa-Union und dem Leiter der Musikschule Wetzlar Thomas Sander für die musikalische Begleitung am Klavier. Großes Lob galt dem schönen, professionellen Liederheft, das der Schriftführer der DIG Mittelhessen e.V. Hubert Ulreich zusammengestellt hat. Es sei wichtig, die Kontakte zu den Partnerstädten aufrechtzuerhalten, bestätigte Keiner. Das soll auch durch das gemeinsame Singen geschehen.
Der Vorsitzende der Europa-Union Lahn-Dill e.V. Sven Ringsdorf freute sich über das ereignisreiche Jahr 2019, vor allem über die Europawoche in Wetzlar, und las ein Gedicht zum Europagedanken vor. Die Europa-Union schenkte dieses Jahr zwei Fahrten nach Straßburg am 19. Dezember: Nach dem Zusammensingen konnten die Gäste ein Los ziehen und zwei glückliche Gewinner werden nächste Woche mitfahren.
Thomas Sander begleitete und leitete das gemeinsame Singen. Als Eröffnungslied wurde die Europahymne „Freude schöner Götterfunken“ gesungen. Es folgten bekannte und weniger bekannte Weihnachtslieder auf Englisch, Deutsch, Finnisch, Französisch, Tschechisch und Italienisch, die alle Anwesenden trotz der teilweise fremden Sprachen mit Begeisterung und mit guter Leistung mitgesungen haben.
Anschließend boten die Vereine typische Weihnachtsgebäck und Kuchen mit Glühwein und alkoholfreiem Punsch, bei denen die Gäste sich gerne in geselliger Atmosphäre und bei netten, internationalen Gesprächen in verschiedenen Sprachen aufhielten.

Die 1. Vorsitzende der DIG Mittelhessen e.V. Rita Schneider-Cartocci begrüßt die Anwesenden. Am Klavier der Leiter der Musikschule Wetzlar Thomas Sander.
Die 1. Vorsitzende der... 
Begleitet von Thomas Sander am Klavier, singen die Gäste im vollen Saal der Musikschule Wetzlar Weihnachtslieder in mehreren Sprachen.
Begleitet von Thomas... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pendant zu Johann Sebastian Bach
war Max Reger! Liebe Freunde der Orgel- und Kirchenmusik, ...
Sommerliches Orgelkonzert
Wetzlar (kmp). Ein sommerliches Orgelkonzert erklingt am Sonntag, dem...
@ CDU/GRÜNE und FDP Hessen: Wann schaffen Sie die Ungerechtigkeit der utopischen Straßenbeiträge endlich ab?
Wiederkehrende Straßenbeiträge sind eine teure Scheinlösung
Keine gute Idee – das tote Pferd „Straßenbeitrag“ mittels teurer...
Institut für musikalische Ausbildung präsentiert Konzertveranstaltungen bis zum Jahresende
Die beiden Leiter des Instituts für musikalische Ausbildung in...
Leitz Park
Räumliche Gestaltung im Leitz Park
KuKuK bringt Künstler virtuell zusammen. Machen Sie mit!
European Domestic Art Challenge - Europa trifft sich im...
Theodor-Litt-Schule nimmt an virtueller Car Show ihres amerikanischen Schulpartners teil.
Das MATC in Milwaukee, Wisconsin, der langjährige amerikanische...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) DIG Mittelhessen e.V.

von:  DIG Mittelhessen e.V.

offline
Interessensgebiet: Gießen
DIG Mittelhessen e.V.
922
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das Leiden Italiens in einem berühmt gewordenen Bild.
Überblick über Covid19-Situation in Italien (Stand: 04.04.2020)
Seit Ende Januar 2020 ist das neue Coronavirus Covid19 ein Thema...
V.l.: DIG-Vorsitzende Rita Schneider-Cartocci, italienische Gastschülerinnen Chiara Trevisiol u. Isabell Morabelli, DIG-Jugendleiter Christina Greco u. Luca Delli Castelli sowie "I Caotici"-Mitglieder Veronica Kniese u. Francesco Tallarico.
Internationaler Abend mit dem DIG-Jugendclub bei italienischem Essen und Musik
Mit Italien verbindet man oft gutes Essen und Musik. Und genau das...

Veröffentlicht in der Gruppe

DIG

DIG
Mitglieder: 5
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Illustration Römisches Forum
Öffentliche Führung im Römischen Forum 2020 am 19.07.2020
Über 2.000 Jahre alt ist die römische Siedlung in Waldgirmes, die...
Das Leiden Italiens in einem berühmt gewordenen Bild.
Überblick über Covid19-Situation in Italien (Stand: 04.04.2020)
Seit Ende Januar 2020 ist das neue Coronavirus Covid19 ein Thema...

Weitere Beiträge aus der Region

Liebe Jazzfreunde, am Samstag den 15.08.2020 ab 16 Uhr geht es mit der Band SaxOrganic im 1.Jazz-Club Grünberg e.V. weiter!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Liebe Jazzfreunde, am Samstag den...
Leichter saisonbedingter Anstieg der Arbeitslosigkeit
Im Juli waren im Bezirk der Arbeitsagentur Gießen 20150 Menschen...
Jugendbuchtipp: Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen – Sarah J. Maas
Inhalt: Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.