Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Beschäftigungsmöglichkeiten nach einem Psychologie-Studium

Gießen | Der Weg in die klinische Psychologie oder in die Organisationspsychologie ist für Psychologinnen und Psychologen nach der Ausbildung immer ein naheliegender. Doch was gibt es für Alternativen, wenn man viel mit Menschen arbeiten möchte, aber keine Therapieausbildung anstrebt? Es gibt Möglichkeiten in der öffentlichen Verwaltung in unterschiedlichen Bereichen und auf unterschiedlichen Niveaus mit unterschiedlichen Gehaltsaussichten einzusteigen sowie verschiedenartige Aufgaben wahrnehmen. Dazu bietet Dr. Ulrike Steiner, Diplom-Psychologin im Berufspsychologischen Service der Arbeitsagentur Gießen, am Mittwoch (11. Dezember) von 18.15 – 20.00 Uhr im Gießener ZfbK, Karl-Glöckner Straße 5A, einen Einblick.

In der Veranstaltung berichtet Steiner von der alltäglichen Arbeit im Berufspsychologischen Service, gibt Auskunft über das Bewerbungsverfahren und beantwortet Fragen, was aus ihrer Sicht wichtig für einen guten Berufseinstieg als Psychologin ist. Begleitet wird sie von der Beraterin im Hochschulteam, Christine Schramm-Spehrer. Teilnehmende können Fragen von Berufseinstieg als Akademiker allgemein bis hin zu Bewerbung und Vorstellungsgespräch stellen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Arbeitsagentur Gießen zwischen den Jahren geöffnet
Die Agentur für Arbeit Gießen ist auch „zwischen den Jahren“...
Moderater Anstieg der Arbeitslosigkeit
Im Juli ist die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk der Gießener...
Lebensbegleitende Berufsberatung – für Schüler und Studierende sowie Arbeitslose und Beschäftigte
Durch die Digitalisierung, den demographischen Wandel und den...
„Dual studieren“ Thema im abi-Chat
Studium oder Ausbildung? Vor dieser schwierigen Entscheidung stehen...
Infoveranstaltung zur Berufsrückkehr nach Familienzeit
Eine Infoveranstaltung zum Thema Wiedereinstieg in den Beruf und...
Tom Gerritz
Profi berät zur Körpersprache und Ausstrahlung - Workshop zur Berufsrückkehr
Dass viele Berufsrückkehrer/innen beim Vorstellungsgespräch für einen...
Neues Unterrichtsmaterial zur Berufswahl erschienen
Auf drei neu erschienene, eng aufeinander abgestimmte...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Agentur für Arbeit Gießen Pressesprecher Johannes Paul

von:  Agentur für Arbeit Gießen Pressesprecher Johannes Paul

offline
Interessensgebiet: Gießen
Agentur für Arbeit Gießen Pressesprecher Johannes Paul
986
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Arbeitsagentur Freitag geschlossen
Die Agentur für Arbeit Gießen ist am Freitag (17. Januar)...
Breites Angebot der Arbeitsagentur auf der „Chance 2020“
Bei der zweitägigen Messe „Chance 2020“ am 19. und 20. Januar können...

Weitere Beiträge aus der Region

Jugend musiziert in der Kulturkirche St. Thomas Morus #kulturkirche20 - powered by förderverein st. thomas morus e.v.
Nicht vergessen! Heute abend, 23.1.20, 19 Uhr Jugend musiziert in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Am Donnerstag, den 23. Januar 2020 um 19 Uhr findet in der...
V.li.: Elisabeth, Georg und Constanze Lemp mit Michael Röbke-Lemp.
Constanze Lemp übernimmt Familienbetrieb: REWE-Märkte Heuchelheim und Klein-Linden unter neuer Leitung
„Ich möchte das Unternehmen im Sinne von REWE und meiner Eltern...
Christian Alix (Gesang) und der Service d’Assistance Musical d’Urgence am 31.1.20 um 20 Uhr in den Katakomben St. Thomas Morus
"Vivre en chansons!" am Freitag, den 31. Januar 2020 um 20 Uhr in den Katakomben St. Thomas Morus
Der Wahlfrankfurter Christian Alix porträtiert in eigenen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.