Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Internationaler Abend mit dem DIG-Jugendclub bei italienischem Essen und Musik

V.l.: DIG-Vorsitzende Rita Schneider-Cartocci, italienische Gastschülerinnen Chiara Trevisiol u. Isabell Morabelli, DIG-Jugendleiter Christina Greco u. Luca Delli Castelli sowie "I Caotici"-Mitglieder Veronica Kniese u. Francesco Tallarico.
V.l.: DIG-Vorsitzende Rita Schneider-Cartocci, italienische Gastschülerinnen Chiara Trevisiol u. Isabell Morabelli, DIG-Jugendleiter Christina Greco u. Luca Delli Castelli sowie "I Caotici"-Mitglieder Veronica Kniese u. Francesco Tallarico.
Gießen | Mit Italien verbindet man oft gutes Essen und Musik. Und genau das wollten die Jugendlichen des Jugendclubs der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Mittelhessen e.V. am Freitag, 22. November 2019, anbieten. Unter Leitung von Luca Delli Castelli und Christina Greco, die für den DIG-Jugendclub zuständig sind, veranstalteten Schülerinnen und Schüler einen geselligen Abend für Jugendliche und Erwachsene in der Phantastischen Bibliothek in Wetzlar. Mit der Veranstaltung wollten sie auch den dreimonatigen Aufenthalt der zwei italienischen Gastschülerinnen aus Bozen Isabell Morabelli und Chiara Trevisiol an der Goetheschule Wetzlar feiern.
Die 1. Vorsitzende der DIG Mittelhessen e.V. und Italienischlehrerin an der Goetheschule Rita Schneider-Cartocci begrüßte die zahlreichen Gäste in jedem Alter und stellte den Jugendclub und die Musikgruppe „I Caotici“ vor, die aus Jugendlichen des Jugendclubs besteht. Luca Delli Castelli, Christina Greco, Veronica Kniese und Francesco Tallarico aus „I Caotici” animierten den Abend mit einem kleinen Auftritt, in dem sie die bekannten italienischen Lieder „Laura non c’è“, „Bella ciao“ und „Felicità“ mit Gesang, Klavier und Saxophon spielten. Bei „Felicità“ wurden sie von den italienischen Gastschülerinnen und vom Publikum unterstützt, das den Text zum Mitsingen bekam.
Mehr über...
Musik (1042)Kochen (104)Jugendclub (8)Italien (233)DIG (157)
Andere Jugendliche widmeten sich leidenschaftlich der Kochkunst, so dass ein leckeres italienisches Menü serviert wurde. Wie es oft bei italienischen Gerichten ist, kann man mit den einfachsten Zutaten wahre Köstlichkeiten zubereiten. Mit Brot, zwei Pestosorten, Mozzarella und Tomaten konnten die jungen Köche eine schmackhafte Vorspeise aus Mozzarella-Tomaten-Spießen und „tartine“ (Brot mit Pesto) anbieten, die mit den italienischen Nationalfarben auch eine Freude für die Augen – und nicht nur für den Gaumen - war. Als Hauptgericht haben sie sich für ein einfaches Nudelgericht entschieden: Spaghetti mit Tomaten-Basilikumsauce, die alle Gäste genossen haben. Zum Schluss gab es noch sogar zwei Nachtische: Obstsalat mit Äpfeln, Birnen, Orangen, Trauben, Bananen, Zitronen und Ananas sowie den Weihnachtskuchen aus Verona „Pandoro“ mit einer selbstgemachten Zabaionencreme ohne Alkohol. Das ganze Abendessen war ein richtiger Erfolg und viele Anwesende haben sich eine zweite Portion der Speisen gegönnt.
Mit alter und moderner italienischer Musik im Hintergrund, netten Gesprächen und neuen Bekanntschaften verbrachten die Gäste einen angenehmen Abend in generationsübergreifender internationaler Atmosphäre.

V.l.: DIG-Vorsitzende Rita Schneider-Cartocci, italienische Gastschülerinnen Chiara Trevisiol u. Isabell Morabelli, DIG-Jugendleiter Christina Greco u. Luca Delli Castelli sowie "I Caotici"-Mitglieder Veronica Kniese u. Francesco Tallarico.
V.l.: DIG-Vorsitzende... 
Pasta ist fertig!
Pasta ist fertig! 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der evangelische Posaunenchor Langgöns mit Dirigent Frank Seitz im Sound vereint
Posaunenchor begeistert mit Konzert
Unter der Überschrift „Querbeet“ hatte der evangelische Posaunenchor...
die Jugend Bad begeisterte ebenso mit Solobeiträgen wie bei der Liedbegleitung
Was für ein „cooler Abend“
Was für ein „cooler Abend“ titelten die Jugendlichen in ihrer...
DIG Mittelhessen e.V. ließ ein fruchtbares Jahr während der jährlichen Mitgliederversammlung Revue passieren
Pünktlich im Juni wie jedes Jahr versammelten sich...
Matera – Kulturhauptstadt Europas 2019.
Reisen Sie mit uns ans Meer in die Basilikata und entdecken Sie die Kulturhauptstadt Europas 2019 Matera! 28.09.-05.10.2019
Dieses Jahr hat Italien die Ehre, die Heimat der Kulturhauptstadt...
Der Männerchor im Altarraum der Christuskirche hält inne, beim Segen von Pfarrerin Mann
Gottesdienst und Chorgesang im Einklang
Im Rahmen seiner Feierlichkeiten im 150. Geburtstagsjahr haben die...
Nachmittags AG und Co. KG: Kochen & Basketball und Fußball
Auch im vergangenen Schulhalbjahr veranstaltete der Freundes- und...
2019 steht die 150 beim GV-Eintracht oben
Jubiläumskonzert Musik, Musik, Musik!
Musik, Musik, Musik! So hat der GV-Eintracht 1869...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) DIG Mittelhessen e.V.

von:  DIG Mittelhessen e.V.

offline
Interessensgebiet: Gießen
DIG Mittelhessen e.V.
911
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
V.l.: Edgar Langer (Betreiber Kino Traumstern in Lich), Regisseurin Elena Peloso (Associazione Memoria Immagine Verona), DIG-Vorsitzende Rita Schneider-Cartocci und DIG-Vorstandsmitglied Francesco Vizzarri (Historisches Institut der JLU).
1. Dokufilmreihe „Cinema della Memoria“ mit italienischen Regisseuren zeigte Migration von und nach Italien gestern und heute
Zum ersten Mal veranstaltete die Deutsch-Italienische Gesellschaft...
Richard Konstantin Blasy präsentiert die Vielfältigkeit von Leonardo da Vinci in seinem Diavortrag.
Fotopublizist Blasy präsentierte die Vielfältigkeit von Leonardo da Vinci
2019 ist das Jahr des 500. Todestags des vielfältigen italienischen...

Veröffentlicht in der Gruppe

DIG

DIG
Mitglieder: 5
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
V.l.: DIG-Vorsitzende Rita Schneider-Cartocci, italienische Gastschülerinnen Chiara Trevisiol u. Isabell Morabelli, DIG-Jugendleiter Christina Greco u. Luca Delli Castelli sowie "I Caotici"-Mitglieder Veronica Kniese u. Francesco Tallarico.
Internationaler Abend mit dem DIG-Jugendclub bei italienischem Essen und Musik
Mit Italien verbindet man oft gutes Essen und Musik. Und genau das...
V.l.: Edgar Langer (Betreiber Kino Traumstern in Lich), Regisseurin Elena Peloso (Associazione Memoria Immagine Verona), DIG-Vorsitzende Rita Schneider-Cartocci und DIG-Vorstandsmitglied Francesco Vizzarri (Historisches Institut der JLU).
1. Dokufilmreihe „Cinema della Memoria“ mit italienischen Regisseuren zeigte Migration von und nach Italien gestern und heute
Zum ersten Mal veranstaltete die Deutsch-Italienische Gesellschaft...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Traum des FC Fischer ist geplatzt ein Kommentar!
So könnte man die momentane Situation beim FC Gießen beschreiben ....
Der Bund Königin Luise - ein Kampfbund der völkischen Frauenbewegung
Hitler verdankt seinen ‚Erfolg’ auch einer Reihe von völkischen...
Kickers Offenbach ist sauer !!
Nach und nach tauchen immer mehr Dinge auf, was kommt als nächstes ?...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.