Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Der Waschbär am Futterplatz der Vögel!

Die Meisenkugel an der Stange und im Futterkäfig aufgehängt
Die Meisenkugel an der Stange und im Futterkäfig aufgehängt
Gießen | Der Waschbär ist inzwischen auch ein Thema in der Tageszeitung. Im Frühjahr und Sommer geht er verstärkt auf die Jagd nach den Vogelnestern. Er ist ein Räuber ohne Feinde und vermehrt sich immer mehr in unserer Region! Seit Jahren räubert er im Winterhalbjahr an den Futterplätzen, speziell die Meisen Kugeln haben es ihm angetan. Er ist sehr geschickt bei seinen Jagdzügen, das kann ich immer wieder feststellen.

Futtersilos sind inzwischen für ihn kein Problem mehr er öffnet sie geschickt und holt sich die Meisen Kugel heraus. Teilweise hänge ich abends im Moment die Meisen Kugeln ab und morgens wieder dran. Auf der Terrasse hatte ich in den vergangenen Jahren einen Futterplatz gebastelt, wo er seine Probleme mit hat!

Obwohl ich im Internet einen Film darüber sehen konnte, wo er so eine Stange schon umgerissen hatte. Diese Stange muss alleine stehen, also weg vom Gehölz und sonstigen Möglichkeiten zum hochklettern!

Die Meisenkugel an der Stange und im Futterkäfig aufgehängt
Die Meisenkugel an der... 
Diesen Futterplatz lässt er in Ruhe
Diesen Futterplatz lässt... 
So ein Stacheldraht am alten Baumstamm kan ihn auch nicht aufhalten
So ein Stacheldraht am... 
Trotz Hinterniss hat er die Stange mit dem Futtersilo bezwungen
Trotz Hinterniss hat er... 
Ausgehoben und ausgefressen hat er diese Meisen Kugel im Futtersilo!
Ausgehoben und... 
Futterstange aus Metall mit den beiden angehängten Futtersilos, das ist ein Problem für den Waschbären.
Futterstange aus Metall... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
13.582
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 25.11.2019 um 13:06 Uhr
Du gönnst den armen Kerlen aber auch gar nichts. ;-) Bisher gibt es zumindest bei uns keine Waschbären, das man zu so solchen Mitteln greifen muss, aber wenigstens eine Möglichkeit. Deshalb sollte ein Futterhaus auch nicht allzugroß sein.
Wolfgang Heuser
8.016
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 25.11.2019 um 18:55 Uhr
Hallo Jutta, wenn ich so alle Informationen über diese Waschbären auswerte, muss man feststellen, es ist ein Räuber! Wenn jemand Katzen hat, ist das für den keine Abschreckung, sondern er geht durch die Katzenklappen in die Wohnung zur Futtersuche. Einen Igel bricht er von unten auf und verköstigt sich an ihm, bei den Erdkröten macht er es auch so! Es gibt da noch einige Dinge die man über den Räuber berichten könnte, gerade im Vogel- und Amphibienschutz ist er sehr unbeliebt.
Jutta Skroch
13.582
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 25.11.2019 um 23:55 Uhr
Sie sehen zwar niedlich aus, sind aber eine Plage.
Wolfgang Heuser
8.016
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 26.11.2019 um 10:17 Uhr
Genau so ist das mit dem Waschbär, Danke zu den Kommentaren!

Ich habe in der letzten Zeit fast nur Negatives über dieses Tier hören und lesen können. Wir selber haben vom Verein, einige Nistkästen im Wald um Damm und Lohra hängen, die werden regelmäßig geräubert! Im Spätwinter werden die wieder von uns kontrolliert, mal sehen wie der Zustand der Nistkästen dann ist.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
8.016
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
In diesem Jahr hat es vier Blüten von dieser großen und kleinen Pflanze!
Diese Strelitzie ist dieses Jahr ein Blütentraum!
Von Zeit zu Zeit ist sie mal am Futtergitter, diese Haubenmeise, ich mag diese Blaumeisengroße Meisenart!
Ein selten puzziger Gast am Futterplatz

Veröffentlicht in der Gruppe

Aus Haus und Garten

Aus Haus und Garten
Mitglieder: 12
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
In diesem Jahr hat es vier Blüten von dieser großen und kleinen Pflanze!
Diese Strelitzie ist dieses Jahr ein Blütentraum!
Das Pampasgras mit 9 Wedeln vor dem Sturm
Der Sturm 9. und 10. Februar 2020
Sabine hat auch mich besucht. Heftig fiel sie über meinen Garten her....
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Der Experimentator Manfred Fritsch in seinem Element
Liebig-Museum startet mit öffentlicher Experimentalvorlesung am 28. Februar 2020 ins Jubiläumsjahr
Das Liebig-Museum wird dieses Jahr 100 Jahre alt und die...
Arbeitsagentur prüft Beschäftigungspflicht Schwerbehinderter
Private und öffentliche Arbeitgeber mit 20 und mehr Arbeitsplätzen...
Der BC Pharmaserv Marburg tritt am Sonntag in Osnabrück an. Foto: Laackman/PSL
Marburg am Sonntag in Osnabrück
Nur nicht...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.