Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Den Sendemast am Haken genommen....

Das war mir am letzten Wochenende so ins Bild gekommen, hängt der Funkmast vom Hoherodskopf etwa am Haken ;-))
Das war mir am letzten Wochenende so ins Bild gekommen, hängt der Funkmast vom Hoherodskopf etwa am Haken ;-))

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Abenddämmerung und Abendrot vom Hoherodskopf aus gesehen, der Skilift steht bereit, so gesehen am letzten Wochenende!
Abendrot und Eindrücke vom Hoherodskopf aus gesehen!
Farben im Herbst
Herbstmorgen im Vogelsberg

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
28.366
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 21.11.2019 um 16:44 Uhr
Gut gesehen
Friedel Steinmueller
3.638
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 21.11.2019 um 21:25 Uhr
Hm!
Vielleicht ein erster Versuch den gesamten Funkturm umzusetzen?
Friedel Steinmueller
3.638
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 21.11.2019 um 21:28 Uhr
Was mir noch einfällt;
Sollte dabei das gesamte Fundament herausgerissen werden, besteht die Gefahr das sogleich auch die Lava folgt!
H. Peter Herold
28.366
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 22.11.2019 um 11:29 Uhr
:-))
Wolfgang Heuser
7.994
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 22.11.2019 um 12:27 Uhr
Oh, mit so einer Sichtweise kann die Phantasie angeregt werden!

Danke, ich fand das irgendwie lustig, diesen Baukran so mit dem Turm in Verbindung zu bringen ;-)
Friedel Steinmueller
3.638
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 23.11.2019 um 09:37 Uhr
@Herr Heuser!
Kreiere gerne mal Antworten die jenseits der Realität liegen.
Ich mag das Groteske.
Ja - das Bildmotiv ist wirklich gelungen.
Die Perspektive macht es!
Wolfgang Heuser
7.994
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 23.11.2019 um 10:03 Uhr
Sehr gut, in diesem Falle wird an dem darunter liegenden Lokal das Dach neu gemacht und wohl auch neu Restauriert, es ist im Moment geschlossen!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
7.994
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gerade in so einer Frostzeit ist das ein wilkommenes Futter für solch eine Wacholderdrossel, willkommen im neue Jahr!
Winterkost für diese Drosselart
Es ist schon erstaunlich, wie sich diese Haussperlinge mit ihrem Futterverhalten angepasst haben!
Angehängt hat sich dieser Haussperling ans Futter!

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 49
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Alan   Sherry
Irish folk and more im Barfüßer Kloster Grünberg
Alan Sherry hat als gebürtiger Ire gewisser- maßen ...
Frankfurter „ Winterlichter“
Man ist ja so empfänglich für etwas Licht in dieser tristen...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Blicken auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit (v.l.n.r.): Anthony Müller (Geschäftsführer AWO Pflegeeinrichtungen Gießen-Land gGmbH), Alexander Galbacs, Thomas Backes und Petra Emin (beide Lebenshilfe Gießen).
„Das wünschen wir uns doch alle“ - Alexander Galbacs gelingt mit viel Kraft und Unterstützung die Rückkehr ins Berufsleben
Lollar/Pohlheim (-). Nicht immer verläuft das Leben geradlinig....
Die Moschee von Potsdam - weitab von Ausländerfeindlichkeit
Eine Diskussion um den Bau der Moschee von Potsdam gab es praktisch...
Von links: Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz, Evelina Stober und Jonas Rentrop (Klimaschutzmanagement), Stadträtin Gerda Weigel-Greilich
Neuer Mobilitätskompass der Stadt Gießen vorgestellt
Das Thema „Verkehrswende“ bewegt die Gießener Bevölkerung seit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.