Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

STADTGESTALTEN - Kunstwerke von Menschen aus Gießen werden ausgestellt

STADTGESTALTEN Gemeinschaftswerk Gießen
STADTGESTALTEN Gemeinschaftswerk Gießen
Gießen | An 12 Aktionstagen verwandelte sich der Gießener Kirchenplatz in 2018 und 2019 zum Kunstatelier und Begegnungsraum. Nun kommen die Ergebnisse des gemeinsamen Schaffens zur Ausstellung. Kinder, Erwachsene, Anwohner*innen und Passant*innen, Gruppen und Einzelpersonen beteiligten sich mit ihren Assoziationen zum Leben in der Gießener Innenstadt. Auf kreative Weise brachten sie zum Ausdruck, was sie mit ihrer Stadt verbinden, was ihnen am Stadtbild besonders gefällt, was sie sich wünschen und wie Menschen in Gießen leben. Entstanden sind zahlreiche individuelle und bunte Kunstwerke, die die Vielfalt Gießens und der hier lebenden Menschen widerspiegeln. Dabei sind Bilder, Skulpturen, Figuren, Masken, bunte Pflanztonnen und Puzzle. Gemeinschaftswerke und Einzelstücke.

Die Vernissage am 22. November 2019 bildet den Auftakt der Kunstausstellung. Um 17:00 Uhr werden die Besucher im DGB-Haus begrüßt. Anschließend folgt ein Rundgang durch die drei Ausstellungsorte. Hier konnte das Oberhessische Museum als Kooperationspartner gewonnen werden. So präsentieren das DGB-Haus, die Walltorstraße 3 sowie das Leib´sche Haus des Oberhessischen Museums Exponate des Kunstprojektes. Insgesamt eine Woche lang sind Bilder, Masken, Tonnen, Puzzle und Figuren, die von Gießener Bürgern gemeinsam gestaltet wurden, an den drei Ausstellungsorten zu sehen.

Mehr über...
Im Rahmen der Ausstellungswoche findet am Dienstag, 26. November 2019 von 12:00 – 17:00 Uhr im DGB-Haus ein weiterer Kunstworkshop statt. Hier werden große Puzzleteile bemalt und kombiniert. Die Veranstalter laden zum Mitmachen, Verweilen und Zuschauen ein. Zudem sorgen Kaffee und heiße Waffeln für gemütliche Atmosphäre in der Winterzeit.

Mit der Finissage am 30. November 2019 bekommt die Kunstausstellung einen würdigen Abschluss. Treffpunkt ist die Walltorstraße 3, es gibt die Gelegenheit zum Rundgang mit Führung durch die Ausstellung sowie Kaffee und Kuchen

„Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele“. Dieses Zitat von Pablo Picasso ziert den Einladungsflyer der Ausstellungswoche. Kern des Projektes „StadtGestalten“ war es, einen Ort der Begegnung zu schaffen. Die alltägliche Perspektive verlassen, gemeinsam gestalten, in Austausch kommen und sich auf kreative Weise mit dem Leben in der Stadt Gießen auseinandersetzen – das war die Intention des Projektes. Der Kirchenplatz wurde dabei bewusst als Veranstaltungsort gewählt. Gemeinsam mit Anwohnern, Passanten und seinen verschiedenen Nutzergruppen wurde er aktiv bespielt und gestaltet. Mit vor Ort waren die Veranstalter. Die Aufsuchende Straßensozialarbeit der Diakonie Gießen, die Arbeitsloseninitiative Gießen e. V., die Gemeinwesenarbeit Innenstadt sowie die Aufsuchende Jugendsozialarbeit der Stadt Gießen informierten über ihre Arbeit und luden zu Kaffee und Kuchen ein. Die einzelnen Kunstworkshops wurden von lokalen Künstler*innen begleitet.

Für alle Veranstaltungen gilt: jeder kann mitmachen, eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Wer Fragen zur Ausstellung und den Öffnungszeiten hat erhält nähere Informationen bei der Arbeitsloseninitiative Gießen e. V., Tel. 0641 389376, Internet: https://www.ali-giessen.de/ausstellung-stadtgestalten

STADTGESTALTEN Gemeinschaftswerk Gießen
STADTGESTALTEN... 
STADTGESTALTEN Bemalung bunter Pflanztonnen
STADTGESTALTEN Bemalung... 
STADTGESTALTEN Arbeit mit Porenbeton
STADTGESTALTEN Arbeit... 
 
STADTGESTALTEN Gemeinschaftswerk Puzzle Gießen
STADTGESTALTEN... 
STADTGESTALTEN Impressionen
STADTGESTALTEN... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Streik der Busfahrer in der nächsten Woche
Hier Infos von...
Lahnzauber -nur die seichte Welle verrät noch die Wehrexistenz-
Kleine Feedbackwand: Eine*r wagt Kritik - und wird gleich belehrt.
Teure Verarschung: Diskussion und Austausch wurden beim ersten Nachhaltigkeitsforum eher verhindert als gefördert
Am 25.10.2019 fand in Gießen das erste Nachhaltigkeitsforum der...
Tucker-Mitarbeiter packten bei der Tafel tatkräftig an.
Tucker-Mitarbeiter packen bei der Tafel Gießen an
Rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tucker GmbH (Stanley...
Da war er weg samt seinen Bildern
Hatte ich eben noch auf eine Frage geantwortet und gespeichert, waren...
Blick über den Garten auf die Gebäude
„Kein Grund zum Jubeln“ - Projektwerkstatt in Saasen begeht 30-Jahres-Jubiläum mit Filmabenden, Trainings und Informationsveranstaltungen
Vor 30 Jahren, genauer am 28. November 1989, weihte ein kleiner Kreis...
Die erfolgreichen Fremdsprachenassistentinnen und –assistenten mit Abteilungsleiterin Elizabeth Regan, Schulformleiterin Tanja Whiteside, Klassenlehrerin Michaela Monden, Lehrer Dr. Thomas Kleimann
Wirtschaftsschule am Oswaldsgarten verabschiedet Fremdsprachenassistenten 2019
WSO verabschiedet Fremdsprachenassistenten 2019 Die...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Martina Bodenmüller

von:  Martina Bodenmüller

offline
Interessensgebiet: Gießen
Martina Bodenmüller
174
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Plakat Ausstellung Abstellgleis
Fotoausstellung Abstellgleis wird im Rathaus eröffnet
Auf über 60 Fotos sind brach liegende Produktionsstätten in Gießen...
Selbstgegossene Kerzen aus Wachsresten
Nachhaltige Weihnachtsgeschenke am Stand der Arbeitsloseninitiative
Über 400 Euro gibt im Durchschnitt jede*r in Deutschland für...

Weitere Beiträge aus der Region

Toulouse-Lautrec und andere Meister vom Montmartre waren in Linz
Ich hatte Glück und war an Weihnachten bei meiner Tochter in Linz und...
Kleidertauschparty bei GAiN
Kleidertauschparty beim Mitmachhilfswerk GAiN
Wer gerne seinen Kleiderschrank verschlanken, kostenfrei an...
JAMIE - sensibler älterer Kater sucht Alterssitz
Jamie kam ursprünglich im Frühjahr 2018 mit zehn weiteren Katzen ins...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.