Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Keine andere Option

Gießen | Wie die meisten deutschen Stromversorger müssen auch die Stadtwerke Gießen (SWG) ihre Preise für elektrische Energie zum Jahreswechsel anheben. Gründe dafür sind die Kursentwicklung an der Leipziger Strombörse und die neuerliche Steigerung der EEG-Umlage. Ihre Erdgaspreise halten die SWG stabil.

Die Stadtwerke Gießen (SWG) kommen in diesem Winter nicht umhin, die Strompreise für die Grund- und Ersatzversorgung sowie beim Sondervertragstarif PowerPack Privat um knapp zwei Prozent anzuheben. Diese wirtschaftlich alternativlose Entscheidung basiert auf zwei für die Stromkosten negativen Entwicklungen: Einmal mehr dreht Vater Staat an der Preisschraube. Alle Umlagen steigen – bis auf die für Kraft-Wärme-Kopplung und die für Offshore-Anlagen. Besonders erhöht hat sich die EEG-Umlage. Ihr Anstieg allein beträgt mehr als 0,35 Cent pro Kilowattstunde.
Zudem stößt die ausgeklügelte Beschaffungsstrategie der SWG, mit der das Unternehmen schon so manchen Preisanstieg abdämpfen konnte, in diesem Jahr an ihre Grenzen. Denn die Kurse an der Leipziger Energiebörse für Strom bewegen sich seit Langem nach oben – speziell
Mehr über...
für Termingeschäfte. „Als seriös arbeitendes Stadtwerk müssen wir den größten Teil unseres Bedarfs im Voraus decken und folglich am Terminmarkt einkaufen“, erklärt SWG-Unternehmenssprecherin Ina Weller. Und ergänzt: „Die leicht gesunkenen Netzentgelte wiegen den Anstieg der anderen Preisbestandteile nicht auf. Deshalb kommen wir aus rein wirtschaftlichen Gesichtspunkten nicht umhin, unsere Preise anzupassen“.

Konkrete Zahlen
Ab dem 1. Januar 2020 kostet eine Kilowattstunde 0,69 Cent brutto mehr. Für einen Durchschnittshaushalt in der Grundversorgung mit einem Jahresverbrauch von 2169 Kilowattstunden werden also jährlich 14,97 Euro brutto oder monatlich 1,25 brutto mehr fällig. Das entspricht einer Steigerung von moderaten 1,96 Prozent. „Wir hätten gern auf diesen Schritt verzichtet“, sagt Ina Weller und unterbreitet allen Kunden einen Vorschlag: „Der hohe staatlich beeinflusste Anteil lässt uns so gut wie keinen Spielraum bei der Preisgestaltung. Auch deshalb versuchen wir schon seit vielen Jahren, unseren Kundinnen und Kunden dabei zu helfen, Strom zu sparen und so ihre Ausgaben zu reduzieren. Ein Besuch in der Energieberatung in unserem Kundenzentrum am Marktplatz lohnt sich bestimmt.“

Darüber hinaus haben die SWG auch noch eine gute Nachricht für ihre Erdgaskunden: Obwohl die Weltpolitik den Markt in Bewegung bringt, können die Stadtwerke Gießen die Erdgaspreise bis auf weiteres stabil halten.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Mit dem Bus zum Stadtfest
Live-Musik, Kultur und jede Menge Leckereien: Das Gießener Stadtfest...
125 Jahre Nahverkehr in Gießen
Pferdeomnibusse, eine Kleinbahn, Straßenbahnen, Oberleitungsbusse und...
Die Energie-Sektoren Mobilität, Strom und Wärme sind zwar eigenständig aber auch verkoppelt
» Energie-Sektoren im Wandel « Ein Vortrag im HENEF
Referent: Herr Matthias Funk, Dipl. Ing. FH, Technischer Vorstand,...
Trainer Christian Hez, Trainerin und Jugendwartin Vanessa Gensterblum sowie Stephanie Orlik, bei den SWG für die Aktion „Spiel’ Dein Spiel“ zuständig (von rechts), freuen sich gemeinsam mit den Maxis über die neuen Bälle und Trainingshil
Talente für die Handballregion
Die HSG Großen-Buseck/Beuern engagiert sich schon viele Jahre für die...
Karsten Will, Anlagenmechaniker und zudem Sachkundiger für Gasanlagen bei den Stadtwerken Gießen, kontrollierte im Auftrag der MIT.N die Methankonzentration in der Übergabestation Ruttershausen. Hier kam das neue H-Gas wie geplant am 3. September 2019 an.
Erdgasumstellung – Phase 1 erfolgreich abgeschlossen
In Staufenberg ist die Umstellung von L- auf zukunftssicheres H-Gas...
Technologie für die Sektoren Strom, Verkehr, Wärme?
» Wasserstoff – ein wichtiges Element der Energiewende « Ein Vortrag im HENEF
Der Vortrag findet statt am Donnerstag, 21. November 2019 um 19:00...
Elf junge Menschen starteten am 1. August bei den Stadtwerken Gießen ins Berufsleben.
Elf zukünftige Fachkräfte
Auch in diesem Jahr bieten die Stadtwerke Gießen wieder einen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadtwerke Gießen AG

von:  Stadtwerke Gießen AG

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadtwerke Gießen AG
3.886
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stephanie Orlik von den SWG (rechts) übergab die Spiel- und Sportgeräte an Sonja Wloka, Leiterin des Fachbereichs Sport (links), und Claudia Subke, zweite Vorsitzende des Fördervereins.
Toben, ohne dass der Arzt kommt
Die Disziplin im Kampfsport trainieren – das im fernen Osten seit...
Neues Angebot, neue Preise
Der RMV passt zum kommenden Jahr seine Tarife an: Das neue...

Weitere Beiträge aus der Region

Christian Alix (Gesang) und der Service d’Assistance Musical d’Urgence am 31.1.20 um 20 Uhr in den Katakomben St. Thomas Morus
"Vivre en chansons!" am Freitag, den 31. Januar 2020 um 20 Uhr in den Katakomben St. Thomas Morus
Der Wahlfrankfurter Christian Alix porträtiert in eigenen...
Besuch eines Königs
Heute beim Frühstück in der Küche, mit Blick auf den Garten, hatte...
ROCKY - aus Animal Hoarding gerettet
Rocky kam mit verschiedenen anderen Hunden aus einer etwas außer...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.