Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

GLOBALE Mittelhessen in Gießen - Arbeitsloseninitiative gestaltet zwei Filmabende im Jokus

Gießen | Nach einer ausverkauften GLOBALE-Eröffnungsveranstaltung im Gießener Rathaus mit dem Film „Zeit für Utopien“ und einem Markt der Möglichkeiten, an dem sich zahlreiche lokale Akteure und Initiativen präsentierten, gibt es bis zum 16.11. noch zahlreiche spannende Dokumentarfilme zu sehen. Vor allem die Filmveranstaltungen an besonderen Spielorten wie Höfen, Naturfreundehäusern oder Dorfgemeinschaftshäusern bieten Gelegenheit, interessante Projekte kennenzulernen und Filme und Diskussion in einer gemütlichen Atmosphäre zu erleben. In Gießen veranstaltet die Arbeitsloseninitiative Gießen e. V. zwei Filmabende im Jokus, dem kommunalen Kino an der Ostanlage 25a.

Am Dienstag, 12.11.2019 geht es um internationale Konzerne und die Folgen ihrer Machenschaften. Ab 18:00 Uhr wird der Kurzfilmbeitrag „Oro Blanco“ (D/AR, 2018, 24m) über Lithiumförderung in den Anden den Abend eröffnen. Der Film „Die Macht der Konzerne“ (F, 2016, 90 min), der direkt im Anschluss gezeigt wird, stellt den Hauptfilm des Abends dar. Er verdeutlicht anhand mehrerer Beispiele die verheerenden Auswirkungen von Schadenersatzklagen auf die Politik einzelner Staaten und vor allem auf die betroffenen Menschen. Zu Gast ist Rita Kotschenreuter vom Gießener Aktionsbündnis gegen TTIP, CETA und Co.

Mehr über...
Am Donnerstag 14.11.2019 um 18:00 Uhr läuft der Film „Kaffee für eine bessere Welt“ (D, 2018, 26 min.) über Kaffeeanbau der indigenen Zapatisten in Mexiko. Er zeigt, wie es gelingt, eine Handelsbeziehung auf Augenhöhe aufzubauen, die über die normalen Standards des Fairen Handels hinausgeht. Zu Gast sind Dorit Siemers von Aroma Zapatista und Lutz Kerkeling von Zwischenzeit e.V. und stehen für Diskussion und Fragen zur Verfügung. Der Eintritt für diesen Film ist frei!

Um 20:00 Uhr bietet der Film „Das System Milch“ (D/IT, 2017, 94 min) einen interessanten Blick hinter die Kulissen der Milchindustrie. Thilo Junge, Inhaber der Gutsmolkerei Selgenhof, wird als Gast zur Verfügung stehen, seinen Bio-Land- und -Milchwirtschaftsbetrieb vorstellen und Fragen beantworten. Die NAJU Hessen wird außerdem mit einem Infostand vertreten sein.

Rund um die Filmabende gibt es Gelegenheit im Caféraum bei Kaffee und Kuchen sowie bei Gebäck und Getränken ins Gespräch zu kommen und sich zu informieren. Deshalb öffnet das Café an beiden Tagen bereits um 17 Uhr und bleibt bis zuletzt geöffnet.

Die Arbeitsloseninitiative ist bereits im zehnten Jahr als Mitveranstalterin bei der Globale Mittelhessen dabei. In der Einrichtung kommen täglich Menschen zusammen, die hier in Deutschland von Armut und Ausgrenzung betroffen sind. Die Initiative bietet nicht nur Hilfe und Unterstützung, sondern setzt sich auch mit den Hintergründen von Armut und Ausgrenzung auseinander und betrachtet globale Zusammenhänge. Dies geschieht zum Beispiel im Rahmen von Projektarbeit oder beim globalisierungskritischen Brunch, der einmal im Monat stattfindet.

Das aktuelle Festivalprogramm kann auf www.globale-mittelhessen.de eingesehen und als pdf-Version heruntergeladen werden.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Plakat Ausstellung Abstellgleis
Fotoausstellung Abstellgleis wird im Rathaus eröffnet
Auf über 60 Fotos sind brach liegende Produktionsstätten in Gießen...
"Das SAMS" am 13.12.2019 um 18 Uhr in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Familien-Kino im Advent +++ Kulturkirche St. Thomas Morus zeigt "Das SAMS" am Freitag, den 13.12.2019 um 18 Uhr
Sonntag scheint die Sonne, Montag kommt Herr Mon, Dienstag ist...
#kulturkirche19 - powered by förderverein st. thomas morus e.v.
krimiZEIT im Oktober: Pater Brown am 24.10.19 um 20 Uhr in der Kinokirche und das Krimifestival zu Gast am 27.10.19 um 15:30 Uhr in der Kulturkirche
Der Mensch ist dem Menschen ein Wolf – aus dieser Sentenz entstehen...
GLOBALE-Eröffnung am Samstag, 2. November
In ihrem zehnten Jubiläumsjahr will das Dokumentar-Filmfestival...
Herr Philipp (l) und Herr Schmidt (r) bei der Präsentation von "Mein Caffee"
Neuer Artikel bei Rewe in Lich
Unser Caffee für Lich….. -Anzeige- Ab sofort ist im REWE Markt in...
Selbstgegossene Kerzen aus Wachsresten
Nachhaltige Weihnachtsgeschenke am Stand der Arbeitsloseninitiative
Über 400 Euro gibt im Durchschnitt jede*r in Deutschland für...
STADTGESTALTEN Gemeinschaftswerk Gießen
STADTGESTALTEN - Kunstwerke von Menschen aus Gießen werden ausgestellt
An 12 Aktionstagen verwandelte sich der Gießener Kirchenplatz in 2018...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Martina Bodenmüller

von:  Martina Bodenmüller

offline
Interessensgebiet: Gießen
Martina Bodenmüller
174
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Plakat Ausstellung Abstellgleis
Fotoausstellung Abstellgleis wird im Rathaus eröffnet
Auf über 60 Fotos sind brach liegende Produktionsstätten in Gießen...
Selbstgegossene Kerzen aus Wachsresten
Nachhaltige Weihnachtsgeschenke am Stand der Arbeitsloseninitiative
Über 400 Euro gibt im Durchschnitt jede*r in Deutschland für...

Weitere Beiträge aus der Region

Liebe Jazz- und Bluesfreunde, am Freitag dem 28.2.2020 gastiert Larry „Doc“ Watkins und Band im Jazzkeller Grünberg!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Liebe Jazz- und Bluesfreunde, am...
Der Experimentator Manfred Fritsch in seinem Element
Liebig-Museum startet mit öffentlicher Experimentalvorlesung am 28. Februar 2020 ins Jubiläumsjahr
Das Liebig-Museum wird dieses Jahr 100 Jahre alt und die...
Arbeitsagentur prüft Beschäftigungspflicht Schwerbehinderter
Private und öffentliche Arbeitgeber mit 20 und mehr Arbeitsplätzen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.