Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Erinnerungskinoreihe: „Cinema della memoria – Migration, gestern und heute” mit den italienischen Regisseuren Elena Peloso und Dario Dalla Mura

Flyer
Flyer
Gießen | Die Deutsch-Italienische Gesellschaft Mittelhessen e.V., in Zusammenarbeit mit dem Historischen Institut der Justus-Liebig-Universität Gießen, der Associazione Memoria Immagine Verona, dem Kinocenter Gießen und dem Kino Traumstern Lich, organisiert zum ersten Mal eine Erinnerungskinoreihe „Cinema della Memoria – Migration, gestern und heute“ zum Thema „Migration“ und „Italiener in Deutschland“. An zwei Abenden jeweils im Kinocenter in Gießen und im Kino Traumstern in Lich werden die italienischen Regisseure und Gründer des Vereins Memoria Immagine Elena Peloso und Dario Dalla Mura in ihre Kurzfilme einführen und für eine anschließende Diskussion zur Verfügung stehen. Die Associazione Memoria Immagine ist ein Non-Profit-Verein, der die historische Forschung und die Erinnerungskultur der Zeitgeschichte fördert, indem Dokumentarfilme realisiert und verbreitet werden.

Am Dienstag, 12. November 2019, um 18:30 Uhr (Einlass ab 18:00 Uhr),
im Kinocenter Gießen, Bahnhofstr. 34, 35390 Gießen
wird der Kurzfilm „Lassù in Germania – Dort oben in Deutschland“ (2012, Italienisch mit deutschen Untertiteln, 43 Min.) gezeigt, der die Geschichten von Frauen und Männern erzählt, die in den sechziger Jahren Italien verließen und ihr Glück in Deutschland suchten.
Eintrittspreis Kino, nur Abendkasse.

Mehr über...
Am Donnerstag, 14. November 2019, um 17:00 Uhr,
im Kino Traumstern, Gießener Str. 15, 35423 Lich
findet der zweite Termin der Erinnerungskinoreihe mit „Noi, cittadini del mondo – Wir, Weltbürger/innen“ (2015, Italienisch mit englischen Untertiteln, 55 Min.) statt. Dieser Dokufilm zeigt junge Einwanderer, die nach Italien gekommen sind, und erzählt ihre Schwierigkeiten, aber auch ihre Zufriedenheit in Schule, Arbeitswelt und Alltag. Diese Menschen werfen aber auch einen Blick darauf, wie wir sind und wie wir in einer gemeinsamen Zukunft leben könnten.
Vor der Vorführung lädt die DIG Mittelhessen e.V. zu einem Aperitif zum 35. Jubiläum des Vereins mit den Regisseuren und dem Publikum ein. Im Anschluss an den Dokufilm besteht noch die Möglichkeit zur Diskussion mit den Regisseuren.
Eintritt: 8,00 Euro inkl. Aperitiv, nur Abendkasse.

Interessenten, Studierende, DIG-Freunde und Mitglieder sind zu den zwei Terminen herzlich eingeladen!

Weitere Informationen unter: http://www.dig-mittelhessen.de

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die griechische Tempelanlage der Palatinischen Tafeln in Metapont.
DIG-Gruppe entdeckte die Vielfältigkeit der unbekannten Basilikata und die Kulturhauptstadt 2019 Matera
Meer, Berge, Kultur, Natur und Kulinarisches bei Sommerwetter konnten...
"Das SAMS" am 13.12.2019 um 18 Uhr in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Familien-Kino im Advent +++ Kulturkirche St. Thomas Morus zeigt "Das SAMS" am Freitag, den 13.12.2019 um 18 Uhr
Sonntag scheint die Sonne, Montag kommt Herr Mon, Dienstag ist...
#kulturkirche19 - powered by förderverein st. thomas morus e.v.
krimiZEIT im Oktober: Pater Brown am 24.10.19 um 20 Uhr in der Kinokirche und das Krimifestival zu Gast am 27.10.19 um 15:30 Uhr in der Kulturkirche
Der Mensch ist dem Menschen ein Wolf – aus dieser Sentenz entstehen...
V.l.: Edgar Langer (Betreiber Kino Traumstern in Lich), Regisseurin Elena Peloso (Associazione Memoria Immagine Verona), DIG-Vorsitzende Rita Schneider-Cartocci und DIG-Vorstandsmitglied Francesco Vizzarri (Historisches Institut der JLU).
1. Dokufilmreihe „Cinema della Memoria“ mit italienischen Regisseuren zeigte Migration von und nach Italien gestern und heute
Zum ersten Mal veranstaltete die Deutsch-Italienische Gesellschaft...
Buchtipps im Oktober : Bella Italia
Italien ist DAS Sehnsuchtsland der Deutschen und nicht erst seit der...
V.l.: DIG-Vorsitzende Rita Schneider-Cartocci, italienische Gastschülerinnen Chiara Trevisiol u. Isabell Morabelli, DIG-Jugendleiter Christina Greco u. Luca Delli Castelli sowie "I Caotici"-Mitglieder Veronica Kniese u. Francesco Tallarico.
Internationaler Abend mit dem DIG-Jugendclub bei italienischem Essen und Musik
Mit Italien verbindet man oft gutes Essen und Musik. Und genau das...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) DIG Mittelhessen e.V.

von:  DIG Mittelhessen e.V.

offline
Interessensgebiet: Gießen
DIG Mittelhessen e.V.
922
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das Leiden Italiens in einem berühmt gewordenen Bild.
Überblick über Covid19-Situation in Italien (Stand: 04.04.2020)
Seit Ende Januar 2020 ist das neue Coronavirus Covid19 ein Thema...
Die 1. Vorsitzende der DIG Mittelhessen e.V. Rita Schneider-Cartocci begrüßt die Anwesenden. Am Klavier der Leiter der Musikschule Wetzlar Thomas Sander.
Internationales Weihnachtssingen 2019 in sechs Sprachen im Zeichen vom Europagefühl
Wie jedes Jahr trafen sich Musik- und Gesangbegeisterte, Jung und...

Veröffentlicht in der Gruppe

DIG

DIG
Mitglieder: 5
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Das Leiden Italiens in einem berühmt gewordenen Bild.
Überblick über Covid19-Situation in Italien (Stand: 04.04.2020)
Seit Ende Januar 2020 ist das neue Coronavirus Covid19 ein Thema...
Die 1. Vorsitzende der DIG Mittelhessen e.V. Rita Schneider-Cartocci begrüßt die Anwesenden. Am Klavier der Leiter der Musikschule Wetzlar Thomas Sander.
Internationales Weihnachtssingen 2019 in sechs Sprachen im Zeichen vom Europagefühl
Wie jedes Jahr trafen sich Musik- und Gesangbegeisterte, Jung und...

Weitere Beiträge aus der Region

Flüchtlingskind im Camp Moria auf Lesbos
Mitmachhilfswerk GAiN intensiviert Hilfe für Flüchtlinge: Beat Corona - Help Lesbos
Momentan versuchen fast 20.000 Männer, Frauen und Kinder im Camp...
Ostermarsch 2019 in Augsburg
Soldat unter Coronaverdacht - alle Kriege bis auf weiteres abgesagt
Bekanntlich müssen in diesem Jahr auch die traditionellen...
Ein Zeichen der Aufnahmebereitschaft
Zu einem kontaktlosen Protest gegen die Situation in den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.