Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Mahnmal zur Erinnerung an die Opfer des Völkermordes an den Christen im osmanischen Reich 1915 in Pohlheim enthüllt


Mehr über

Pohlheim (605)Mahnmal (3)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

FREIE WÄHLER - FWG Pohlheim
1,5 Promille Überschuss im Pohlheimer Haushalt 2020 - zusätzliche Stelle zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr durchgesetzt
Rede des FW Fraktionsvorsitzenden Ulrich Sann zum Haushalt der Stadt...
Archiv Foto von 2019 der Maibaum wird aufgestellt
Maifeier fällt aus
Traditionelle Maifeier beim Musikzug Holzheim abgesagt Der erste...
Schülerin während der Video Telefonie mit ihrem Lehrer
Musikzug Holzheim bietet Unterricht per Video Telefonie an
Kreative Ideen sind gefragt, besonders in den Zeiten von...
Ulrich Sann - FW Fraktionsvorsitzender
Freie Wähler Pohlheim lehnen zusätzliche Belastungen ab
- (fw). Es gibt zu dem Thema des Berichtes „Geschlossene...
Der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler Pohllheim, Ulrich Sann, sucht gute Rad- und Fußwege in Pohlheim, abseits vielbefahrener innerörtlicher Straßen
Wir wollen mehr Menschen zum Radfahren motivieren
- (fw). Die Freien Wähler in Pohlheim wünschen sich einen sicheren...
Corona-Update: Kein TV07-Training bis 20. April
Angesichts der aktuellen Ereignisse setzt der TV07...
Eigener Kartenausschnitt Pohlheim Nord aus Hessen Mobil, Verkehrsmengenkarte für Hessen, Ausschnitt Kreis Gießen, Ausgabe 2015. Hervorhebung Zählpunkt Friedrich-Ebert-Straße.
Die Stadtverordnetenversammlung entscheidet über die Zukunft der Stadt Pohlheim, nicht der Bürgermeister
- (fw). Die Freien Wähler Pohlheim finden die Angriffe der...

Kommentare zum Beitrag

Kurt Wirth
2.920
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 03.11.2019 um 19:03 Uhr
Das Mahnmal hat ja schon einige Diskussionen ausgelöst, die sich aber meiner Kenntnis nach ausschließlich auf die gegenwärtigen Verhältnisse beziehen.

Bisher fast nicht erwähnt: das seinerzeitige deutsche Kaiser - von Gottes Gnaden - Reich hat 1914 mit dem osmanischen Reich einen Bündnisvertrag geschlossen, der eine "Waffenbrüderschaft" im Ersten Weltkrieg besiegelte.

Haben deutsche Christen seinerzeit gegen die Ermordung der Christen dort protestiert? Mir ist nichts bekannt. Gegen den Genozid der Armenier überreichte der deutsche Botschafter von Wangenheim vier Monate nach Beginn der Ausschreitungen eine laue Protestnote, nicht aus humanitären Gründen, sondern weil die armenischen Arbeiter zu Tausenden von den Baustellen der Bagdadbahn verschwanden. Reichskanzler Bethmann-Hollweg verhinderte kritische Berichterstattung in der Presse. Zu den Morden an den Christen habe ich erst mal keine Reaktion Deutschlands oder der deutschen Kirchen gefunden. Ich glaube, sie gaben da ein erbärmliches Bild ab.

Siehe hierzu:

http://www.bpb.de/internationales/europa/tuerkei/184966/erster-weltkrieg

Das Mahnmal ist für mich sehr vordergründig hinsichtlich der gegenwärtigen Auseinandersetzungen konzipiert und errichtet worden.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Thekla Schulz-Nigmann

von:  Thekla Schulz-Nigmann

offline
Interessensgebiet: Gießen
Thekla Schulz-Nigmann
1.492
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein neues ausdrucksstarkes Graffiti der 3Steps wurde fertig gestellt
Im Schiffenberger Tal ist einigen vielleicht schon der große neue...
Buntes Programm auf dem Kirchenplatz
Zum Abschluss der Klima-Aktionstage fand auf dem Kirchenplatz in...

Weitere Beiträge aus der Region

FC Gießen: Nächster Neuzugang
Louis Münn vom SV Darmstadt 98 kommt zum FC Gießen Der 18 Jahre ...
Leben am See
Neun Junge von Familie Nilgans waren zu sehen bei unserem Gang durch...
FC Gießen: Gießener Allgemeine mit harscher Kritik
Mit harscher Kritik an der Vereinsführung berichtet die Gießener...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.