Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Tucker-Mitarbeiter packen bei der Tafel Gießen an

von Hans Pfaffam 30.10.20191042 mal gelesen2 Kommentare
Tucker-Mitarbeiter packten bei der Tafel tatkräftig an.
Tucker-Mitarbeiter packten bei der Tafel tatkräftig an.
Gießen | Rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tucker GmbH (Stanley Engineered Fastening) in Gießen haben sich während unternehmensweiten Wochen des Ehrenamtes freiwillig sozial engagiert. Zwei Wochen lang packten sie im täglichen Wechsel tatkräftig bei der Tafel Gießen an. Aufgeteilt auf zwei Touren fuhren sie mit Kühlwagen der Tafel zahlreiche Lebensmittelbetriebe an. Die dort eingesammelten Lebensmittel – überwiegend Brot, Gemüse, Obst und Kühlware – wurden anschließend im Tafel-Laden im Leimenkauter Weg sortiert, in Kisten je nach Haushaltsgröße zusammengestellt und für die Ausgabe vorbereitet.

Aktuell werden von der Tafel an 6 Standorten in Allendorf/Lda., Gießen, Linden, Lollar, Pohlheim und Reiskirchen mehr als 2.800 Menschen – darunter ca. 800 Kinder – in rund 870 Haushalten betreut. Mit Lebensmittellieferungen werden zudem gemeinnützige Organisationen, Kindertagesstätten und Familienzentren unterstützt.

Die Möglichkeiten, ehrenamtlich bei der Tafel mitzuhelfen, sind vielfältig. Mitmachen kann jeder, ohne besondere Vorkenntnisse. Wie und in welchem Umfang, bestimmt man selbst. Informationen dazu gibt es im Internet unter www.tafel-giessen.de.

Mehr über

Tafel (55)Gießen (2522)Ehrenamt (215)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Streik der Busfahrer in der nächsten Woche
Hier Infos von...
Lahnzauber -nur die seichte Welle verrät noch die Wehrexistenz-
Kleine Feedbackwand: Eine*r wagt Kritik - und wird gleich belehrt.
Teure Verarschung: Diskussion und Austausch wurden beim ersten Nachhaltigkeitsforum eher verhindert als gefördert
Am 25.10.2019 fand in Gießen das erste Nachhaltigkeitsforum der...
Blick über den Garten auf die Gebäude
„Kein Grund zum Jubeln“ - Projektwerkstatt in Saasen begeht 30-Jahres-Jubiläum mit Filmabenden, Trainings und Informationsveranstaltungen
Vor 30 Jahren, genauer am 28. November 1989, weihte ein kleiner Kreis...
Anna Conrad (Foto Mitte) und Erich Gelzenleuchter (r.) nahmen dankbar und erfreut den Lidl-Spendenscheck von (v.l.) Christian Bahlecke (Filialleiter), Ibrahim Kaya (Verkaufsleiter) und Sandra Neurohr (Beauftragte für Mitarbeiter und Soziales) entgegen.
Lidl-Kunden spenden 10.806 Euro an die Tafel Gießen
Die Tafel Gießen hatte sich um Fördermittel beim Tafel Deutschland e....
Die erfolgreichen Fremdsprachenassistentinnen und –assistenten mit Abteilungsleiterin Elizabeth Regan, Schulformleiterin Tanja Whiteside, Klassenlehrerin Michaela Monden, Lehrer Dr. Thomas Kleimann
Wirtschaftsschule am Oswaldsgarten verabschiedet Fremdsprachenassistenten 2019
WSO verabschiedet Fremdsprachenassistenten 2019 Die...

Kommentare zum Beitrag

Florian Schmidt
4.784
Florian Schmidt aus Gießen schrieb am 30.10.2019 um 22:14 Uhr
Mal ganz ehrlich, wieso wird die tätigkeit bei der tafel immer so hoich beworben?Man klebt doch dabei nur ein kleines Heftpflaster auf eine riesige Wunde.
Wie lange soll sich dieses System denn noch halten? Mann gibt den Bedürftigen Geld mit dem kein ausgewogenes Auskommen zu machen ist und fülltz die Lücken mit Almosen auf. Die machen aber auch höchstens satt aber geben den Leuten keine chance auf soziale Integration.
1-2 mal im Jahr stellt sich dann noch ein Politiker dazu, reicht 5 Tüten über den Thresen und freut sich dass unsere Sozialpolitik so doll funktioniert.
Christine Stapf
7.678
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 31.10.2019 um 10:46 Uhr
Den Mitarbeitern erst einmal danke, denn nicht jeder fühlt sich verantwortlich einen Teil seiner Freizeit dem Ehrenamt zu opfern !


Herr Schmidt ihren Zeilen kann man nur zustimmen.

Wie würde es aber auf den Tischen mancher Menschen ohne die Tafel aussehen, da sich nur die Tafel verantwortlich zeigt ?
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans Pfaff

von:  Hans Pfaff

offline
Interessensgebiet: Gießen
Hans Pfaff
352
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Vertreter der Gießener Sparkassen-Senioren übergeben eine Spende in Höhe von 1.000 Euro für den Wideraufbau der Kindertagesstätte „Rappelkiste“.
Sparkassen-Senioren spenden 1.000 Euro für die „Rappelkiste“
Mit einer Spende von 1.000 Euro unterstützen die Gießener...
Geschäftsführer Henry Krimmel übergibt die Spende an Tafel-Chef Holger Claes
Tafel-Arbeit mit 1500-Euro-Spende gewürdigt
Die 4e Veranstaltungsprojekt GmbH in Gießen verzichtet in diesem Jahr...

Weitere Beiträge aus der Region

Infoveranstaltung zur Berufsrückkehr nach Familienzeit
Eine Infoveranstaltung zum Thema Wiedereinstieg in den Beruf und...
Von der Riester- über die Rürup- zur Söderrente
Von der Riester- über die Rürup- zur Söderrente Geht es nach dem...
Der BC Pharmaserv Marburg bestreitet am Samstag, 25. Januar, sein erstes Bundesliga-Heimspiel des Jahres 2020. Foto: Laackman/PSL
Marburg empfängt Samstag Nördlingen
Locker bleiben! Damen-Basketball-Bundesliga: BC Pharmaserv...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.