Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Tucker-Mitarbeiter packen bei der Tafel Gießen an

von Hans Pfaffam 30.10.20191265 mal gelesen2 Kommentare
Tucker-Mitarbeiter packten bei der Tafel tatkräftig an.
Tucker-Mitarbeiter packten bei der Tafel tatkräftig an.
Gießen | Rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tucker GmbH (Stanley Engineered Fastening) in Gießen haben sich während unternehmensweiten Wochen des Ehrenamtes freiwillig sozial engagiert. Zwei Wochen lang packten sie im täglichen Wechsel tatkräftig bei der Tafel Gießen an. Aufgeteilt auf zwei Touren fuhren sie mit Kühlwagen der Tafel zahlreiche Lebensmittelbetriebe an. Die dort eingesammelten Lebensmittel – überwiegend Brot, Gemüse, Obst und Kühlware – wurden anschließend im Tafel-Laden im Leimenkauter Weg sortiert, in Kisten je nach Haushaltsgröße zusammengestellt und für die Ausgabe vorbereitet.

Aktuell werden von der Tafel an 6 Standorten in Allendorf/Lda., Gießen, Linden, Lollar, Pohlheim und Reiskirchen mehr als 2.800 Menschen – darunter ca. 800 Kinder – in rund 870 Haushalten betreut. Mit Lebensmittellieferungen werden zudem gemeinnützige Organisationen, Kindertagesstätten und Familienzentren unterstützt.

Die Möglichkeiten, ehrenamtlich bei der Tafel mitzuhelfen, sind vielfältig. Mitmachen kann jeder, ohne besondere Vorkenntnisse. Wie und in welchem Umfang, bestimmt man selbst. Informationen dazu gibt es im Internet unter www.tafel-giessen.de.

Mehr über

Tafel (58)Gießen (2582)Ehrenamt (220)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Im September 2019 demonstrierten Radfahrergruppen, wie einfach sich der Lückenschluss an der Frankfurter Straße innerhalb weniger Stunden mit etwas Farbe realisieren lässt.
ADFC kritisiert Stillstand bei Radwegebau: Bürgermeister setzt Koalitionsvertrag nicht um
Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) kritisiert die schleppende...
Foto einer früheren Fahrraddemo (2019 in Buseck)
Abgesagt: KIDICAL MASS am 21. März in gießen
Am 21.3. rollt die zweite Kinder-Fahrrad-Demo – genannt KIDICAL MASS...
Tafelausgabe bis vorerst 6. April geschlossen
Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Infektion stellen die...
Patrick Walldorf Nordst. Olaf Dubs Latscho´s
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise und spenden an den...
Volle Säle bei den Verkehrswendeveranstaltungen (Foto vom 20.2.2020)
Wertvolle Impulse für eine Verkehrswende
Die ersten fünf Informationsabende der Vortragsreihe „Verkehrswende...
Singen verboten?
"Mundschutzgottesdienst" Impuls von Pfarrer und Klinikseelsorger Matthias Schmid
Die Deutsche Bischofskonferenz hat in dieser Woche Regelungen der...
Protest in Corona-Zeiten?
Die OMAS-GEGEN-RECHTS Gießen haben überlegt, in welcher Form ein...

Kommentare zum Beitrag

Florian Schmidt
4.832
Florian Schmidt aus Gießen schrieb am 30.10.2019 um 22:14 Uhr
Mal ganz ehrlich, wieso wird die tätigkeit bei der tafel immer so hoich beworben?Man klebt doch dabei nur ein kleines Heftpflaster auf eine riesige Wunde.
Wie lange soll sich dieses System denn noch halten? Mann gibt den Bedürftigen Geld mit dem kein ausgewogenes Auskommen zu machen ist und fülltz die Lücken mit Almosen auf. Die machen aber auch höchstens satt aber geben den Leuten keine chance auf soziale Integration.
1-2 mal im Jahr stellt sich dann noch ein Politiker dazu, reicht 5 Tüten über den Thresen und freut sich dass unsere Sozialpolitik so doll funktioniert.
Christine Stapf
8.049
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 31.10.2019 um 10:46 Uhr
Den Mitarbeitern erst einmal danke, denn nicht jeder fühlt sich verantwortlich einen Teil seiner Freizeit dem Ehrenamt zu opfern !


Herr Schmidt ihren Zeilen kann man nur zustimmen.

Wie würde es aber auf den Tischen mancher Menschen ohne die Tafel aussehen, da sich nur die Tafel verantwortlich zeigt ?
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans Pfaff

von:  Hans Pfaff

offline
Interessensgebiet: Gießen
Hans Pfaff
395
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gutes tun für die Region
Die Bürgerstiftung der Sparkasse Gießen wurde 2017 gegründet. Sie...
Fußballer übergeben eine Spende an Tafel-Koordinatorin Anna Conrad
Fußballer spenden Blut und Geld für den guten Zweck
13 Fußballer der SG Obbornhofen/Bellersheim haben in der...

Weitere Beiträge aus der Region

re. Gästeführer Martin Kewald-Stapf
Gäste aus dem Landkreis Gießen auf der Amöneburg, die Stadt auf dem Basaltkegel
Bei der heutigen öffentlichen Stadtführung in 365 m Höhe auf der...
von rechts die beiden Geehrten Lisa Walldorf und Hugo Walldorf
Jahreshauptversammlung der SPD Rödgen - Vorsitzender Jürgen Becker wiedergewählt - Geschlossenheit bei geheimen Wahlen
Geheime Vorstands und Delegiertenwahlen sowie Ehrungen und Berichte...
Die Abendschule Gießen verabschiedet Kollegin Hoppe-Zeise nach 40 Jahren in den Ruhestand.
Die Würfel sind gefallen – Abendschule Gießen verabschiedet Kollegin nach vierzig Dienstjahren in den Ruhestand
Das Kollegium der Abendschule hat Kollegin Petra Hoppe-Zeise nach 40...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.