Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

krimiZEIT im Oktober: Pater Brown am 24.10.19 um 20 Uhr in der Kinokirche und das Krimifestival zu Gast am 27.10.19 um 15:30 Uhr in der Kulturkirche

#kulturkirche19 - powered by förderverein st. thomas morus e.v.
#kulturkirche19 - powered by förderverein st. thomas morus e.v.
Gießen | Der Mensch ist dem Menschen ein Wolf – aus dieser Sentenz entstehen kriminalistisch-packende Geschichten: Verbrechen, die den Blick in tiefe menschliche Abgründe erlauben, urmenschliche Triebe voll Eifersucht, Habgier, Neid und Rachsucht. Auch die Kirche ist nicht frei von menschlichen Fehlern. Sie weiß um die allzu menschlichen Schwächen ihrer Schäfchen und Hirten. Kein Wunder also dass das Gießener Krimifestival und die Kulturkirche St. Thomas Morus – powered by förderverein st. thomas morus seit fünf Jahren eine mehr als erfolgreiche Symbiose eingeht.
Nach 2018 erwartet zum zweitenmal eine Autorenlesung auf die Zuhörer am kommenden Sonntag, den 27. Oktober 2019 um 15:30 Uhr in der St.-Thomas-Morus-Kirche. Autor Stephan Hähnel (*1961) beschreibt seinen Werdegang so: „Schule, Ausbildung zum Schlosser, Wehrdienst, Produktionsarbeiter, Kneipenbetreuer, Studium in Eisleben, Wirtschaftsingenieur, Finanzbuchhalter, Systemadministrator EDV, Unternehmer, Callcenter Agent, Personalberater …“ Darüberhinaus sammelte er Erfahrungen als Ehemann und Familienvater.
„Gefallen auf dem Feld der Ehe“ ist der dritte Band schwarzhumoriger
Mehr über...
St. Thomas Morus (99)Lesung (263)Kultur (638)Krimifestival (35)Krimi (183)Kirche (792)Kino (77)GS80 (80)Gießen (2538)Förderverein (189)Film (73)
Geschichten. Im Mittelpunkt, steht das ergiebige Thema Beziehungsdramatik sowie das Streben nach einer vorteilhaften, wenn auch finalen Trennung. Zumeist sterben die Protagonisten, manchmal gemeinsam, oft allerdings nur einer von beiden, aber stets in der logischen Konsequenz ihres Handels. Für die Liebe und erst recht für die Ehe, gibt es keinen Beipackzettel, der ausführlich über Risiken und Nebenwirkungen informiert. Kein Wunder, das dass Verpaaren von Menschen ein nicht zu kalkulierendes Risiko darstellt.
Karten gibt es nur noch bei der Gießener Allgemeinen Zeitung und der MAZ im Urnenfeld. Restkarten an der Nachmittagskasse am Sonntag, den 27. Oktober 2019 ab 15 Uhr in der St. Thomas Morus Kirche, Grünberger Straße 80.
Drei Tage vorher am Donnerstag, den 24. Oktober 2019, macht ein bekannter Priester seiner kriminalistischen Leidenschaft alle Ehre sehr zum Unbill seiner direkten Vorgesetzten. In der langen „Pater Brown Filmnacht“ ermitteln Heinz Rühmann und Ottfried Fischer ab 20 Uhr auf der Leinwand der Kino-Kirche – ein einmaliges Filmerlebnis! Der Eintritt ist frei.
Weitere Informationen unter www.morusfreunde.de und www.krimifestival-giessen.de

#kulturkirche19 - powered by förderverein st. thomas morus e.v.
#kulturkirche19 -... 
krimiZEIT im Oktober: Die lange "Pater Brown Filmnacht" am 24.10.19 um 20 Uhr und das Krimifestival zu Gast in der Kulturkirche am 27.10.19 um 15:30 Uhr
krimiZEIT im Oktober:... 
Krimi-Autor Stephan Hähnel zu Gast in der #kulturkirche am 27.10.19 um 15:30 Uhr mit bitter-süßen, schwarzen Humor und kriminalistischen Short Stories aus seinem Roman "Gefallen auf dem Feld der Ehe"
Krimi-Autor Stephan... 
Der bekannteste Krimi-Pfarrer Pater Brown blickt in die menschlichen Abgründe seiner Schäfchen und ermittelt mit viel Witz, Humor und göttlichen Beistand von oben
Der bekannteste... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Streik der Busfahrer in der nächsten Woche
Hier Infos von...
Lahnzauber -nur die seichte Welle verrät noch die Wehrexistenz-
Im September 2019 demonstrierten Radfahrergruppen, wie einfach sich der Lückenschluss an der Frankfurter Straße innerhalb weniger Stunden mit etwas Farbe realisieren lässt.
ADFC kritisiert Stillstand bei Radwegebau: Bürgermeister setzt Koalitionsvertrag nicht um
Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) kritisiert die schleppende...
Kleine Feedbackwand: Eine*r wagt Kritik - und wird gleich belehrt.
Teure Verarschung: Diskussion und Austausch wurden beim ersten Nachhaltigkeitsforum eher verhindert als gefördert
Am 25.10.2019 fand in Gießen das erste Nachhaltigkeitsforum der...
Bewahrung der Natur? Gestern wurde auf dem Gelände des ev. Kirchenzentrums direkt vor meinem Wohnzimmerfenster eine fast 50 Jahre alte, gesunde Rotbuche gefällt.
die Jugend Bad begeisterte ebenso mit Solobeiträgen wie bei der Liedbegleitung
Was für ein „cooler Abend“
Was für ein „cooler Abend“ titelten die Jugendlichen in ihrer...
Tucker-Mitarbeiter packten bei der Tafel tatkräftig an.
Tucker-Mitarbeiter packen bei der Tafel Gießen an
Rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tucker GmbH (Stanley...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jakob Handrack

von:  Jakob Handrack

offline
Interessensgebiet: Gießen
Jakob Handrack
1.009
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das MISEREOR-Hungertuch 2019 „Mensch, wo bist du?“ von Uwe Appold ist Mittelpunkt der Betrachtungen zur Wort Gottes Feier am Ersten Fastensonntag, den 1.3.2020 um 10:30 Uhr in der St. Thomas Morus Kirche Gießen
"Mensch, wo bist Du?" Musikalischer Gottesdienst zum Ersten Fastensonntag in der St. Thomas Morus Kirche am 1.3.2020 um 10:30 Uhr
## Wort Gottes Feier zum Ersten Fastensonntag über das aktuelle...
#kulturkirche20 - powered by förderverein thomas morus e.v. www.morusfreunde.de
Konzertreihe für Improvisierte Musik zur Fastenzeit, immer donnerstags, 19:30 Uhr in der St. Thomas Morus Kirche
Reihe für Improvisierte Musik immer donnerstags 19:30 Uhr in der...

Weitere Beiträge aus der Region

Das MISEREOR-Hungertuch 2019 „Mensch, wo bist du?“ von Uwe Appold ist Mittelpunkt der Betrachtungen zur Wort Gottes Feier am Ersten Fastensonntag, den 1.3.2020 um 10:30 Uhr in der St. Thomas Morus Kirche Gießen
"Mensch, wo bist Du?" Musikalischer Gottesdienst zum Ersten Fastensonntag in der St. Thomas Morus Kirche am 1.3.2020 um 10:30 Uhr
## Wort Gottes Feier zum Ersten Fastensonntag über das aktuelle...
V.l.n.r.: Die neue Lebenshilfe-Geschäftsführerin Linda Hauk, gemeinsam mit Vorstand Dirk Oßwald, Geschäftsführerin Ursel Seifert sowie Maren Müller-Erichsen (Aufsichtsratsvorsitzende).
„Fachlich erfahrene und beliebte Kollegin für wichtige Position gewonnen“ - Linda Hauk neue Geschäftsführerin der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (-). In der Geschäftsführung der Lebenshilfe Gießen kommt es...
Veranstaltung für Arbeitgeber: WissensKantine zum Thema Kurzarbeit und Qualifizierung
Durch saisonale Schwankungen aber auch die Auswirkungen des...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.