Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

krimiZEIT im Oktober: Pater Brown am 24.10.19 um 20 Uhr in der Kinokirche und das Krimifestival zu Gast am 27.10.19 um 15:30 Uhr in der Kulturkirche

#kulturkirche19 - powered by förderverein st. thomas morus e.v.
#kulturkirche19 - powered by förderverein st. thomas morus e.v.
Gießen | Der Mensch ist dem Menschen ein Wolf – aus dieser Sentenz entstehen kriminalistisch-packende Geschichten: Verbrechen, die den Blick in tiefe menschliche Abgründe erlauben, urmenschliche Triebe voll Eifersucht, Habgier, Neid und Rachsucht. Auch die Kirche ist nicht frei von menschlichen Fehlern. Sie weiß um die allzu menschlichen Schwächen ihrer Schäfchen und Hirten. Kein Wunder also dass das Gießener Krimifestival und die Kulturkirche St. Thomas Morus – powered by förderverein st. thomas morus seit fünf Jahren eine mehr als erfolgreiche Symbiose eingeht.
Nach 2018 erwartet zum zweitenmal eine Autorenlesung auf die Zuhörer am kommenden Sonntag, den 27. Oktober 2019 um 15:30 Uhr in der St.-Thomas-Morus-Kirche. Autor Stephan Hähnel (*1961) beschreibt seinen Werdegang so: „Schule, Ausbildung zum Schlosser, Wehrdienst, Produktionsarbeiter, Kneipenbetreuer, Studium in Eisleben, Wirtschaftsingenieur, Finanzbuchhalter, Systemadministrator EDV, Unternehmer, Callcenter Agent, Personalberater …“ Darüberhinaus sammelte er Erfahrungen als Ehemann und Familienvater.
„Gefallen auf dem Feld der Ehe“ ist der dritte Band schwarzhumoriger
Mehr über...
St. Thomas Morus (87)Lesung (263)Kultur (629)Krimifestival (35)Krimi (181)Kirche (770)Kino (76)GS80 (64)Gießen (2500)Förderverein (170)Film (72)
Geschichten. Im Mittelpunkt, steht das ergiebige Thema Beziehungsdramatik sowie das Streben nach einer vorteilhaften, wenn auch finalen Trennung. Zumeist sterben die Protagonisten, manchmal gemeinsam, oft allerdings nur einer von beiden, aber stets in der logischen Konsequenz ihres Handels. Für die Liebe und erst recht für die Ehe, gibt es keinen Beipackzettel, der ausführlich über Risiken und Nebenwirkungen informiert. Kein Wunder, das dass Verpaaren von Menschen ein nicht zu kalkulierendes Risiko darstellt.
Karten gibt es nur noch bei der Gießener Allgemeinen Zeitung und der MAZ im Urnenfeld. Restkarten an der Nachmittagskasse am Sonntag, den 27. Oktober 2019 ab 15 Uhr in der St. Thomas Morus Kirche, Grünberger Straße 80.
Drei Tage vorher am Donnerstag, den 24. Oktober 2019, macht ein bekannter Priester seiner kriminalistischen Leidenschaft alle Ehre sehr zum Unbill seiner direkten Vorgesetzten. In der langen „Pater Brown Filmnacht“ ermitteln Heinz Rühmann und Ottfried Fischer ab 20 Uhr auf der Leinwand der Kino-Kirche – ein einmaliges Filmerlebnis! Der Eintritt ist frei.
Weitere Informationen unter www.morusfreunde.de und www.krimifestival-giessen.de

#kulturkirche19 - powered by förderverein st. thomas morus e.v.
#kulturkirche19 -... 
krimiZEIT im Oktober: Die lange "Pater Brown Filmnacht" am 24.10.19 um 20 Uhr und das Krimifestival zu Gast in der Kulturkirche am 27.10.19 um 15:30 Uhr
krimiZEIT im Oktober:... 
Krimi-Autor Stephan Hähnel zu Gast in der #kulturkirche am 27.10.19 um 15:30 Uhr mit bitter-süßen, schwarzen Humor und kriminalistischen Short Stories aus seinem Roman "Gefallen auf dem Feld der Ehe"
Krimi-Autor Stephan... 
Der bekannteste Krimi-Pfarrer Pater Brown blickt in die menschlichen Abgründe seiner Schäfchen und ermittelt mit viel Witz, Humor und göttlichen Beistand von oben
Der bekannteste... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Mehr Wohngeld - mehr Gerechtigkeit
„Wohnen darf kein Luxus sein. Mit dem Wohngeld unterstützen wir...
Dagmar Schmidt, MdB und ihre Gäste am Limes in Pohlheim
Urlaub in der Heimat 2019
„Ich wohne dort, wo andere Urlaub machen.“. Mit diesen Worten stellt...
Das Liebig-Museum auf dem Weg zum Unseco-Weltkulturerbe
Im März 1920 wurde das Liebig-Museum eröffnet und seitdem erfährt man...
Abitur, das geht in jedem Alter: Die erfolgreichen Absolventen des Abendgymnasiums im Alter von 22 bis 72 Jahren mit ihren Lehrkräften.
„Das Abitur würde ich hier jederzeit wieder machen“: Abendschule Gießen entlässt 10 Abiturienten
„Wir möchten uns bei Ihnen, liebe Lehrer, bedanken – denn ohne Sie...
Streik der Busfahrer in der nächsten Woche
Hier Infos von...
Der neue 1. Vorsitzende Bernd Baier (links) und der zukünftige Geschäftsführer Marc Rohde
Theater in Friedberg lebt weiter - Liquidation der Volksbühne Friedberg aufgehoben - Bernd Baier neuer 1. Vorsitzender
Der Clubraum der Stadthalle war am Dienstag den 28.05.2019 bis auf...
Alenya lässt wieder durch den Orient tanzen…
Alenya läßt wieder durch den Orient tanzen… So viele Bewerbungen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jakob Handrack

von:  Jakob Handrack

offline
Interessensgebiet: Gießen
Jakob Handrack
919
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Johnny DeVille am 15.11. 20 Uhr in den Katakomben der Kulturkirche St. Thomas Morus
Blues & Country in den Katakomben am 15.11. in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Es ist November - Zeit für einen ordentlichen Blues! „Wir haben...
NICHT VERGESSEN! Heute am 10. November 2019 Regionalkantorin Eva Maria Anton um 16 Uhr in St. Thomas Morus
Zur 42. Orgelvesper spielt Regionalkantorin Eva Maria Anton aus Bad...

Weitere Beiträge aus der Region

FC Gießen: Beim FCG wird es immer dubioser
Nicht nur das man mitten im Abstiegskampf steckt , nun werden auch...
V.l.: Edgar Langer (Betreiber Kino Traumstern in Lich), Regisseurin Elena Peloso (Associazione Memoria Immagine Verona), DIG-Vorsitzende Rita Schneider-Cartocci und DIG-Vorstandsmitglied Francesco Vizzarri (Historisches Institut der JLU).
1. Dokufilmreihe „Cinema della Memoria“ mit italienischen Regisseuren zeigte Migration von und nach Italien gestern und heute
Zum ersten Mal veranstaltete die Deutsch-Italienische Gesellschaft...
Das Pharmaserv-Team empfängt am Sonntag den Tabellennachbarn Freiburg. Foto: Laackman/PSL
Marburg empfängt am Sonntag Tabellennachbarn
Noch schneller und noch...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.