Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Abschlussfeier der Industriekaufleute bei den Gießener Stadtwerken

Gießen | Die diesjährigen Industriekaufleute wurden am 28.06.2019 in feierlichem Rahmen bei den Stadtwerken Gießen (SWG) verabschiedet. Herr Hans-Jürgen Schulz (Prokurist und Leiter Personal & Organisation der SWG) begrüßte die anwesenden Industriekaufleute, ihre Lehrer sowie Ausbilder und hob die langjährige Tradition, die Abschlussfeiern abwechselnd bei den verschiedenen Ausbildungsbetrieben durchzuführen, positiv hervor. Im Anschluss gratulierten Herr Karsten Wilke (Schulleiter der Max-Weber-Schule), Herr Franz-Josef Grewing (Klassenlehrer der IK12A) sowie Frau Anne Koppe (Klassenlehrerin der Vorzieher aus der IK11B) den frisch gebackenen Industriekaufleuten zu ihren Leistungen. Die beiden Lehrkräfte blickten auf die gemeinsamen Unterrichtsstunden, Erlebnisse, Projekte sowie Ausflüge der letzten Jahre zurück. Sie hoben die positiven Entwicklungen ihrer Schülerinnen und Schüler hervor und wünschten ihnen für ihren weiteren beruflichen und privaten Lebensweg viel Erfolg.
Zur feierlichen Zeugnisübergabe gehört in der Max-Weber-Schule immer auch die Auszeichnung der Jahrgangsbesten. Diesmal überzeugten fünf Berufsschülerinnen und Berufsschüler mit herausragenden Durchschnittsnoten: Lena Schumacher (1,3), Kira Schnell (1,4), Tim Benjamin Frank (1,5), Marcel Görnert (1,5) sowie Celine Philipp (1,5).
Die ehemaligen Auszubildenden bedankten sich mit einem gemeinsam vorgetragenen Gedicht sowie Abschlussreden und Geschenken bei ihren beiden Klassenlehrern und deren Kollegen und Kolleginnen für die letzten Jahre.
Gemeinsame Gespräche bei Getränken und Essen sowie die Bereitstellung einer Fotobox zum Schießen von Erinnerungsfotos rundeten die gelungene Abschlussfeier ab.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Maurizio beherrscht das Schälen von Kartoffeln - ein Beweisfoto aus der heimischen Küche
Nicht für die Schule, für das Leben lernen wir…
Dieser Ausspruch einer Abiturientin sorgte im Internet für Aufsehen:...
Fronteinstieg bei Bussen ausgesetzt
Ab Samstag, 14. März bleibt bis auf weiteres die vordere Tür der...
Vorsicht vor neuer Betrugsmasche am Telefon
Aktuell versuchen Betrüger, Stromkunden am Telefon zur Herausgabe...
Corona: Stadtwerke Gießen schließen ihr Kundenzentrum am Marktplatz
Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, bleiben ab...
Corona: Stadtwerke Gießen schließen für den Publikumsverkehr
Die von Bund und Ländern beschlossenen Maßnahmen gegen die...
Musikalische Ausbildung während der Corona-Krise
Ein musikalisches Hallo in die Runde, "Not macht...
Offener Brief des Bündnisses 2035Null an die Oberbürgermeisterin der Stadt Gießen
Eigentlich hätten am 28. April die Ergebnisse der internen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dennis Rothmann

von:  Dennis Rothmann

offline
Interessensgebiet: Gießen
Dennis Rothmann
88
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Schüler/-innen und Lehrkräfte mit Schulleiter Karsten Wilke, (vorne, 2. von links), Stadtabgeordnete Monika Graulich (vorne, 4. von links) vor der Aula der Max-Weber-Schule.
Bom dia, bonjour, buona giornata....
Stadträtin Graulich begrüßt europäische Gäste der Max-Weber-Schule in...
Einige der diesjährigen Absolventen des KMK-Fremdsprachenzertifikats mit ihren Englischlehrerinnen Anna Gewiese (1. Reihe, 1.v.r.), Daniela Ruppel (1. Reihe, 2. v.l.), Kathrin Kreissl (letzte Reihe, 1. v.l.)
Aushändigung der Fremdsprachenzertifikate des hessischen Kultusministeriums an der Max-Weber-Schule Gießen
Auch in diesem Jahr stieß die Möglichkeit ein europaweit anerkanntes...

Weitere Beiträge aus der Region

Illerschleife bei Kalden
Die Illerschleife bei Kalden - am Iller-Radweg von Oberstdorf nach Ulm
Die Iller entsteht unmittelbar nördlich von Oberstdorf durch...
Südkorea: Fortschritt für die Covid-19 Heilmittelforschung - 4000 von COVID-19 genesene Mitglieder der Shincheonji Kirche Jesu werden Blutplasma spenden
Wie aus den Medien bereits bekannt geworden ist, haben sich 4.000...
Sende aus dem Verkauf zu Gunsten der Bildungsarbeit
TEIL 2 - Wohin mit gelesenen Bücher? ODER Bücher im Hof
***Das ist der 2. Teil - da ich das im ersten Anlauf nicht...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.