Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Neue Sommerausrüstung

Stephanie Orlik von den SWG (ganz links), Bernd Braun, Abteilungsleiter Eisstock, Jugendwartin Kristina Lindenthal, der 2. Vorsitzende Wilhelm Bauer, die Jugendspieler Simon Kern u. Lukas Braun, Jugendwartin Sibell Althen u. Webmaster Björn Weil (v.l.)
Stephanie Orlik von den SWG (ganz links), Bernd Braun, Abteilungsleiter Eisstock, Jugendwartin Kristina Lindenthal, der 2. Vorsitzende Wilhelm Bauer, die Jugendspieler Simon Kern u. Lukas Braun, Jugendwartin Sibell Althen u. Webmaster Björn Weil (v.l.)
Gießen | Vom bayerischen Weiher nach Mittelhessen: Eisstockschießen hat sich von einer Tradition zum Wettkampfsport entwickelt, in dem der TV 1905 Mainzlar e.V. so manchen Erfolg verbuchen kann. Die Stadtwerke Gießen unterstützen dieses Engagement.

Eisstockschießen gilt als beliebtes Wintervergnügen – und ist mittlerweile viel mehr als das. Was auf den zugefrorenen Seen in Bayern begann, hat sich zu einer ernstzunehmenden Sportart gemausert, in der es um nationale und internationale Meisterschaften geht. Dass sich das Spiel so weit verbreitet hat, lässt sich auch auf die wenigen, vergleichsweise einfachen Regeln zurückführen: Es gilt, den Eisstock, ein Gebilde mit Stiel und Grundplatte, möglichst nah an die sogenannte Daube, ein puckähnliches Ziel, heranzubringen. Dabei entscheidet der jeweilige Spieler selbst über die Länge des Stiels und die Beschaffenheit der Grundplatte. Letztere unterscheiden sich in ihren Oberflächen und damit auch in ihren Geschwindigkeiten: Eine blaue Platte steht für langsames Tempo, eine grüne Platte lässt den Eisstock schneller über das Eis gleiten.

Keine Sommerpause
Eisstockschießen beschränkt sich längst nicht mehr auf den Winter. Spezielle Sommerbahnen aus Pflasterstein oder Teer ermöglichen es, in den wärmeren Jahreszeiten zu spielen. Dafür braucht es spezielle Sommerbeläge für die Grundplatten. Acht solcher Gleitflächen im Wert von insgesamt 600 Euro stifteten die Stadtwerke Gießen (SWG) im Rahmen ihrer Aktion „Spiel’ Dein Spiel“ speziell für die Jugendlichen, die beim TV 1905 Mainzlar e.V. trainieren. „Wir sind sehr froh über die Spende der SWG. Denn mit den neuen Platten kann sich unsere Jugendmannschaft nun noch besser auf die nächsten Wettkämpfe vorbereiten“, erklärt Björn Weil, zuständig für das Sponsoring beim TV Mainzlar und selbst in einer der Bundesligamannschaften aktiv.

Schnelle Erfolge
Die Jugendmannschaft des Vereins besteht zwar erst seit etwa einem Jahr, blickt aber schon auf sehr erfolgreiche Wettkämpfe zurück. Beispiel Deutsche Meisterschaften der Jugend und Junioren auf Eis im Januar dieses Jahres: Hier erreichte die U16 des TV 1905 mit Rang 7, die beste Platzierung aller in der Region West beheimateten Teams. Ebenfalls gut in Form waren die beiden Zielschützen. Sie belegten die Plätze 13 und 14. Die Deutschen Meisterschaften der Jugend und Junioren auf Sommerbahnen am 7. und 8. September im bayerischen Kühbach endeten mit einem hervorragenden 3. Platz in der Regionenwertung in der Altersklasse U16. „Dass die jungen Eisstockschützen des TV Mainzlar schnell so gute Ergebnisse abliefern, spricht für eine ausgezeichnete Jugendarbeit“, findet Stephanie Orlik, bei den SWG für das Sponsoring verantwortlich. „Folglich fiel es uns auch in diesem Fall nicht schwer, die Bewerbung des Vereins positiv zu beantworten.“

Mitschießen
Wer neugierig geworden ist, kann zu den Trainingszeiten dienstags und donnerstags um 19.30 Uhr vorbeischauen. Darüber hinaus ist Eisstockschießen auch eine attraktive Alternative für eine Firmenfeier. Eben dafür vermietet der TV Mainzlar seine Bahn – in allen Jahreszeiten. Weitere Infos dazu gibt es unter www.tv-mainzlar.de

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die SWG-Aufsichtsratsvorsitzende Astrid Eibelshäuser und die beiden SWG-Vorstände Matthias Funk (Mitte) und Jens Schmidt konnten eine erfreuliche Bilanz für das Geschäftsjahr 2018 vorstellen.
Gut aufgestellt in die Zukunft
Energiewende und Digitalisierung – diese beiden großen Themen standen...
Laura Fröhlich erhielt die Schlüssel von SWG-Vorstand Matthias Funk (rechts). Zur Übergabe kam auch Kim Buttron, Geschäftsführer der Rechtenbach-Buttron GmbH, die auf dem Cityflitzer wirbt.
SWG liefern erstes E-Mobil aus
Mit der Produktfamilie E-Revolution bringen die Stadtwerke Gießen...
Busumleitung in der Frankfurter Straße
Wegen Sanierungsarbeiten am Bahnübergang Frankfurter Straße müssen...
Entspannt zu den Golden Oldies
Vom 26. bis 28. Juli erwarten die Veranstalter wieder Zehntausende...
125 Jahre bestes Trinkwasser
Das Wasserwerk Queckborn fördert seit nunmehr 125 Jahren reinstes...
Die frisch gebackenen Industriekaufleute des Ablussjahrgangs 2019, ihre Lehrer von der Max-Weber-Schule und Vertreter der Stadtwerke Gießen
SWG feiern Abschlusszeugnisse
Jedes Jahr schließen in Gießen junge Menschen ihre Ausbildung zur...
SWG warnen vor Betrügern am Telefon
Wieder einmal versuchen Gauner, Stromkunden am Telefon in einen neuen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadtwerke Gießen AG

von:  Stadtwerke Gießen AG

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadtwerke Gießen AG
3.870
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
An den Bedarf angepasst
Am 15. Dezember 2019 steht im RMV der traditionelle Fahrplanwechsel...
Stephanie Orlik von den SWG überreichte Trainerin Yvonne Schließner, Carol Jean Piljanovic und Trainerin Laura Miebach (hintere Reihe von links) sowie den talentierten Sportlerinnen kürzlich die Spende.
Sichere Landung
Sie vollführen akrobatische Sprünge, türmen ihre Körper zu Pyramiden...

Weitere Beiträge aus der Region

Danke Marianne..
Eine Bekannte aus der Gegegend von Ober Mörlen kam extra zu mir nach...
V.l.n.r.: Maren Müller-Erichsen (Aufsichtsratsvorsitzende Lebenshilfe Gießen), Mirco Neeb (Geschäftsführer Neeb Metallbau) sowie Lebenshilfe-Vorstand Dirk Oßwald halten den symbolischen Scheck in die Höhe.
Zwei Jubiläen, ein Geschenk - Firma Neeb Metallbau spendet 1.500 Euro
Pohlheim (-). Für die Dutenhofener Firma Neeb Metallbau GmbH und die...
Am Samstag spielt das Pharmaserv-Team in Wasserburg. Foto: Laackman/PSL
Marburg Samstag in Wasserburg
Alle mal entspannen Damen-Basketball-Bundesliga: TSV 1880...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.